ASUS P5KC Monitoring Lüfter, VCore, Temperaturen

Scamps

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
429
Hi!
Kennt irgendjemand ein Tool, das die Fanspeeds, Vcore und Temperaturen beim P5KC korrekt ausliest?
Habe jetzt wohl alle durch, nix funktioniert komplett:
korrekte (?) CPU-VCore: CPU-Z
korrekte (?) Lüfterdrehzahl: Everest / Sisoft in der neusten Version
korrekte (?) Temperaturen: ???
ASUS versagt auf der ganzen Linie mit den eigenen Tools ...
Paßt aber zu dem enormen Vdroop des Boards und den wirkungslosen (! habe alles ausprobiert mit Mordsaufwand), aber weiterhin einstellbaren Bios-Funktionen zum VCore (außer CPU Voltage, die tatsächlich aber schon im Idle deutlich niedriger als eingestellt ist, unter Last kommt dann der Vdroop zu tragen ...)
Da tatsächliche alle Angaben sehr zweifelhaft sind, fühle ich mich gerade etwas blindflugmäßig unterwegs mit 8x433 auf E6750.
Danke für jede Hilfe, übrigens:
Speedfan, MBM, Freshdiagnose, Sisoft, Everest, PC Probe II, Asus Suite, CPUIdle, Gigabyte-Tool (Name vergessen), MSI-Tool (Name vergessen) schon ausprobiert.
 
PC Probe funzt bei mir bestens, was VCore und Lüfter angeht. Die CPU-Temp lese ich mit TAT aus. VCore geht auch prima mit CPU-Z bei VCore real bis 1,4V.
Der VDroop ist gewaltig, aber an sich gut zu handlen.
 
@b-runner:
PC Probe II 1.04.19b zeigt bei mir definitv die falsche Lüfterdrehzahl für die CPU an. Habe den Andy Samurai Master schon eine Weile und wenn der jetzt gerade mit 1222 upm dreht, fress ich nen Besen quer (tasächlich -wie Everest und Sisoft anzeigen- sind´s wohl um die 750.
Hast Du Speedstep / C1E / Energieverwaltung überhaupt aktiviert, d. h. voltet Dein Board im Leerlauf runter? Das zeigt PC Probe nämlich nicht an (zumindest bei mir, CPU-Z tut das sehr wohl). Wenn nicht aktiviert, weißt Du wieviel Strom Du dann zum Fenster rausbläst?
Mein System -mit im Leerlauf stark gedrosselter GraKa X1900 XT und E6750 verbraucht dann 155 W (im LEERLAUF!).

@Creshal:
Ja, habe ich auch probiert. Zeigt im Leerlauf CPU 10°, MB 9° - glaub´ ich nicht sooo wirklich. PC Probe zeigt übrigens CPU 14°, Mainboard 27° - wäre ja scheen, aber ...

Systool und einige andere zeigen sowas um die 88 °C an - äh ja!
Soll ich mir die schönsten raussuchen?
 
Hab auch das Asus P5k. Also ich bekomme unter cpu-z, everest ultimate und auch im asus-tool identische v-core-werte angezeigt. Diese sind jedoch immer 0,02-0,03V niedriger als im bios eingestellt. Bei den temps sind es genauso aus, für die Lüfterdrehzahl hab ich externe Regler dran.
Gruß

Bios Update auf Versio 0603 schon gemacht? Die vorherigen haben noch nicht mit dem G0-Stepping umgehen können.
Gruß

Kannst dir ja hier mal meinen screen @3600MHz anschauen. Bis FSB 440 läuft der Ram auch noch mit 5-5-5-12.
Gruß
 

Anhänge

  • Unbenannt.PNG
    Unbenannt.PNG
    152,3 KB · Aufrufe: 224
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: (Dreifachpost)
@schwuppdiewupp:
Danke, aber ich habe schon Bios 0701 (P5KC !!!) drauf.
Du hast einen schnell drehenden Lüfter drauf, o.k..

Intel TAT zeigt mir übrigens im Leerlauf bei hoffentlich 1,025 V VCore ganze 12° für CPU und Mainboard an ...
 
Sorry, hab ich doch glatt das C überlesen
 
Hallo zusammen,

@ Scamps

Bist du sicher, daß dein BIOS auch den 6750er voll unterstützt?? Damit meine ich auch die Temperaturausgabe, insbesondere diese, denn ansonsten wird er ja voll unterstützt.

Der Punkt ist nämlich, wenn das BIOS den Prozzi in solchen Belangen nicht voll unterstützt, können die Programme die ausgegebenen Temp`s des Board nicht korrekt interpretieren und geben hanebüchene Werte aus.

Ich weiß definitiv von den derzeitigen Gigabyte P35 Brettern, daß diese auch Prob`s mit der Temperaturausgabe der hierfür erhältlichen aktuellen BIOSE haben. Jedenfalls wenn ein Prozessor der neuen Intel 50er drin ist.

Ansonsten empfehle ich dir CPUCool. Ich nutze das schon seit 6 Jahren und kenne nichts besseres. Allerdings gibt es nicht die Lüfterdrehzahl aus. Doch kannst du ja mal beim Autor anfragen, der antwortet normal immer schnell.

Bin übirgens mit dem Board Superzufrieden. Ist noch nicht einmal abgestürzt, habe es jetzt 2 1/2 Monate. Doch habe ich bis jetzt bis auf die Graka, nichts übertaktet. Und die Temp`s des Boards sind bei mir absolut Super. Allerdings habe ich auch 2 Noctua-Lüfter und einen 250er in der Gehäusewand, der direkt auf das Board bläst.

So long....
 
Lüfterdrehzahlen unter 800RPM sind wohl generell unauslesbar.
Coretemp 0.95 geht bei mir.
E4300 @ 2,4 @ 1000RPM Boxed = 62 Grad C. bei Last.

Deine 88 Grad(core temp) können schon stimmen... Heatspreader liegt meist 10 Grad drunter.
Abschalttemperatur bei 100 Grad, thermal trotteling bei 90 Grad.
 
@luxmanl525: Äh - Du hast auch das P5K, ich schreibe vom P5KC ;-)
Das Board unterstützt ansonsten den E6750 - zumindest laut ASUS und laut empirischem Test (sitze ja gerade dran). Aber -wie Du wohl richtig vermutest- wird das Bios einfach noch nicht optimal sein.
Hat jemand schon ein Beta-Bios nach dem 0701 gefunden?

@Rasemann: Äh - auch Du ein P5k-ler? Die Temperaturen sollen stimmen im Leerlauf bei 1,025 V (Energieverwaltung: Tragbar/Laptop) mit optimaler Gehäuselüftung und Scythe Andy Samurai mit ca. 750 upm - ich bitte Dich ...

Trotzdem vielen Dank für die versuchte Hilfe
 
Hallo zusammen,

@ Scamps

Ich weiß daß du das P5KC hast, das ist aber vom Layout praktisch dasselbe, wie meines. Trotzdem solltest du wenigstens mal CPUCool ausprobieren.

Ansonsten bin ich definitiv der Meinung, daß die derzeitigen BIOS-Versionen diesbetreffend noch nicht optimiert sind. Übrigens haben die Gigabyte P35 Bretter genau dieselben Probleme.

So long....
 
Hast Du Speedstep / C1E / Energieverwaltung überhaupt aktiviert, d. h. voltet Dein Board im Leerlauf runter? Das zeigt PC Probe nämlich nicht an (zumindest bei mir, CPU-Z tut das sehr wohl).
Habe ich, PC Probe zeigt das auch schön an. Und die RPM stimmen bei mir auch.
Wird wohl wirklich an der Unterstützung der CPU und an dem "C" liegen, ich hab halt einen E6300 auf Non-"C", da funzt alles wie gewünscht. :)
 
@Luxmanl525: Die Temperaturen zeit CPUCool genauso an wie Everest (allerneuste Version) und PC Probe, nur leider GARKEINE Lüfter (is mir auch lieber als falsche Werte).
Stand: CPU 17° / Mainboard 28° bei Leerlauf, 1,025 V - schöne Werte, wofür Wasserkühlung :p

@b-runner: So ist dat wohl mit den Biossen

Danke an alle, ich werde wohl einfach noch ein bisschen auf das neue Bios warten müssen - und die nächste Version von PC Probe II.
 
Hallo,

hab das P5K mit 0603er BIOS und nem 6850 und bekomm auch nur Quatsch angezeigt.

temps37ho.jpg


Das "lustige" ist daran, dass ASUS zum 0603er BIOS schreibt:

BIOS update file for P5K (Version 0603)
Revise Conroe G0 stepping CPU temp. offset value
- Meine CPU ist G0 stepping
 
Zuletzt bearbeitet:
Hallo zusammen,

also für mich ist somit klar, kein derzeitiges BIOS - egal welcher Boardhersteller - gibt derzeit die Temperaturen von Intel CPU`s der 50er Serie korrekt wieder.

Gerade die Temperatur von Thomaswww ist wirklich symptomatisch, denn so in der Art werden die Temp's auch von anderen wiedergegeben, welche eine CPU der 50er Serie haben, völlig unabhängig vom Hersteller des jeweiligen Boards.

Irgendwie kann ich mir nicht vorstellen, daß das ein Zufall ist. Könnte mir vorstellen, daß Intel vielleicht etwas vergessen hat, in den Spezifikationen für die Boardhersteller mitzuteilen bzw. korrekt mitzuteilen.

So long.....
 
Erweitere gerade die Kapazität meiner Backentaschen zwecks Aufnahme eines Besens im Querformat: ICH BIN SOOOOO DOOOOOOOF! :freak:

Was habt Ihr eigentlich für Lüfter an der CPU? Habe gerade festgestellt, dass mein Lüfter tatsächlich permanent mit 100 % = 12XX upm läuft. Da der aber so leise ist, habe ich das nicht für möglich gehalten. Früher hatte ich noch den Gehäuselüfter an der Rückseite über den CPU-Anschluss parallel geschaltet (wegen Lüftersteuerung), jetzt läuft der separat wegen der schönen integrierten Lüftersteuerung beim P5KC. Deshalb sind die 100 % jetzt immer noch leise...
Dass der CPU-Lüfter von Q-Fan nur unterstützt wird, wenn er einen PWM-Anschluss hat, war mir völlig neu. Hab´s gerade mit dem Boxed-Kühler (nur elektrisch angeschlossen, nicht montiert) ausprobiert - tolle Wurst, regelt auf 7xx upm runter.
Verzeiht einem AMD-Jünger ...

Bleiben nur noch meine Probleme mit der Anzeige vom VCore im Leerlauf und der vdroop ... Dass muss doch auch noch zu lösen sein.
 
So, aktueller Stand mit neuem PWM-geregelten CPU-Lüfter (Arctiv PWM 120 oder so, Scythe KAMA läuft bei Leerlaufspannung am PWM-Anschluss bei Stillstand leider nicht wieder an!). Ich nähere mich meinem Ziel ...

24-7.jpg

OC.jpg

Was immer noch nervt:
1. Weiterhin keine korrekte VCore-Anzeige im Leerlauf (lt. CPU-Z 1,025 V). Dazu gibt´s ja wohl noch keine Lösung
2. Vdroop: Im OC-Screenshot ist die VCore im Bios mit 1,5 V eingestellt, im Leerlauf werden von PC Probe II 1,43 V, von CPU-Z 1,025 V angezeigt. Bei Last übereinstimmend gute 1,38 V, die ja auch in Ordnung wären. Aber 0,12 V Differenz zur Bios-Einstellung mit Damper an (der ja sowieso nicht funzt)? Bisserl arg viel.
3. und für mich neu: Der PWM-geregelte Lüfter wird auch bei Bios-Einstellung Perfomance und bei 51 ° CPU-Temp nicht auf die maximalen 1500 upm hochgeregelt, sondern nur bis max. 900 upm oder so. 51 ° sind mir aber bei den Reserven in der Lüftung definitiv zu viel.
Was mache ich jetzt wieder falsch bzw. wie kann ich die Lüfterregelung anpassen? Speedfan ist klar ... aber möglichst mit der Q-Fan-Steuerung?
 
Mittlerweile bin ich dann doch etwas schlauer geworden.
CPU-Lüfter läuft jetzt mit Speedfan auf min. 650 upm, der Rest über die Bios-Lüftersteuerung (60%). Die Temperaturen scheinen tatsächlich extrem niedrig zu sein im Idle-Betrieb. Werd´ mich nicht beschweren.
Der Vdroop ist mittlerweile als extrem hoch bekannt bei diesem Board mit Bios 0701. Hoffentlich kann und will ASUS das mit einem neuen Bios regeln.
Die neuen Versionen von PC Probe und CPU-Z haben nur eins zur Folge:
Jetzt zeigen beide keine reduzierte VCore im Leerlauf mehr an... also nix 1,0X V. :freak:
Temps (PC Probe II, Everest, Speedfan etc.) sind aber immer gleich niedrig (CPU 13-16°, MB 28 -30°) und Idle-Stromverbrauch (laut Billig-Strommessgerät aus dem Baumarkt) sind aber gleich geblieben.
Hat jemand eine andere Anzeige im Leerlauf bei aktivierter Energieverwaltung?
 
Zurück
Top