Asus p8b75-m und i5 2500k

lenny11

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
49
Hallo zusammen,
ich habe ein Asus p8b75-m mit einem i5 2500k verbaut. Da der Prozessor gerne an seine Grenzen kommt, würde ich ihn gerne übertakten. Ich habe einen be quiet "Tower-Lüfter" (so ein monströses Teil) verbaut, was für die Kühlung reichen sollte. Ich habe jetzt oft gelesen, und gesehen, das man den Prozessor locker auf 4,5ghz laufen lassen kann.
Ich habe mir dieses Video ntel i5 2500k Overclocking Guide 4.5ghz angesehen jedoch entspricht das UEFI-Menü nicht genau meinem.
Kann mir einer genau die Stellen nennen, an denen ich welche Einstellungen im UEFI vornehmen muss, um mich an die 4,5ghz ranzutasten?

Im Voraus schon mal besten Dank!
Gruß Lenny!
 

valin1984

Commander
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
2.305
Auf den ersten Blick würde ich sagen, dass das Board OC nicht unterstützt. Dafür brauchte man einen P oder Z Chipsatz. Du hast aber einen B75. Demnach gäbe es im BIOS die entsprechenden Einstellungen gar nicht.

Bei einigen Sonderfällen ging es jedoch trotzdem...
 

LGTT1

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
911
Einfach wieder vergessen guter Prozessor, falsches Board. Bei Intel würde ich auch heute noch für einen Gaming PC immer Z Chipsatz kaufen die paar Euro zu den kastrierten Chipsätzen sind die Einschränkungen leider nicht wert. Bevor fie Frage kommt nein es lohnt sich auch nicht gebraucht nach einem anderen Board zu schauen. Wenn die Leistung nicht reicht hol dir was aktuelleres.
 

Sc0ut3r

Captain
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
3.668
mit deinem board kannst du kein OC betreiben, du brauchst ein P oder Z chipsatz
 

Zwirbelkatz

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
28.080
Welche Anwendung oder welches Spiel möchtest du optimieren?
Welches Budget steht zur Verfügung?
 

lenny11

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
49
Er kommt bei PUPG schon stark an seine Grenzen... Was würde mich denn ein aktuelleres System Kosten? Würde wenn nur in Board und Prozessor investieren wollen (Naja, und der DDR3 Ram wird wohl auch geschichte sein). Habe eine 1070er Karte drin und ein 600W Netzteil.
Gibt es Empfehlungen evtl. auch mal gebraucht die Augen auf zu halten?

Grß Lenny
 
Top