Asus P8Z68-V/GEN3 CPU FAN Problem

uwe1963

Ensign
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
138
Guten Tag,

ich habe das von den anderen Boards dieser Serie bekannte CPU FAN Problem. Das heißt bei mir, der CPU Kühler springt beim hochfahren nicht an. Ich kann das Board über den eigenen Powerschalter starten und sehe dann auf dem PC Monitor, dass CPU und Speicher richtig erkannt werden, Kontroll - LEDs auf dem Board zeigen bei CPU und Speicher auch keinen Fehler an. Nur die Boot Device LED leuchtet und beim hochfahren erscheint die Meldung CPU FAN nicht aktiv. Ich habe gelesen, dass dieses Problem durch ein Biosupdate behoben werden kann. Leider finde ich nur das erste vom 10.2011 Version 0301. Bioseinstellungen für die Lüftersteuerung verändern, brachte keinen Erfolg. Gibt es eine neue Version, wo finde ich sie oder kann der Fehler durch ein Biosupdate nicht behoben werden?


Als CPU Kühler verwende ich den Intel-Boxed Kühler\ CPU i5 2500\ Speicher Corsair VENGANCE\ Netzteil Bequiet Straight Power 580W (80PLUS Gold)

Danke für Eure Hilfe!
 
Zuletzt bearbeitet:

Hanne

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
25.915
CPU-Lüfterkabel ist an "CPU_FAN" aufgesteckt ?

CPU Q-FAN Control = enabled
CPU FAN Speed Low Limit = 300RPM / 200RPM
CPU FAN Profile = silent

Chassis Q-FAN Control = enabled
Chassis FAN Speed Low Limit = 600RPM
Chassis FAN Profile = silent
 

Lycant

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
16
Hab das gleiche Mainboard und habe nicht das Problem.Schau mal nach ob du auch alles richtig angeschlossen hast,wie Hanne es gerade hier beschreibt.Wenn du Englisch nicht so dolle beherscht dann lade Dir auf der Asus Seite das komplette Handbuch in Deutsch runter.Probier es einfach mal und poste dann nochmal.
 

uwe1963

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
138
Habe mir schon das Handbuch in deutsch als PDF geladen. Der CPU Kühler hängt mit Sicherheit am richtigen Anschluss. War dabei die geposteten Einstellungen zu testen, Bios wollte aber nicht silent und Drehzahl behalten. Warum eigentlich alles auf silent?

CPU Q-FAN Control = enabled ist eingestellt
Chassis Q-FAN Control = enabled ist eingestellt
 

Hanne

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
25.915
"Optimal" oder "Performance" geht auch -

CPU FAN Speed Low Limit = 300RPM / 200RPM - damit es beim "Kaltstart" keine Fehlermeldung gibt -

"Select FAN Type" - ich weiß im Augenblick nicht, ob diese Einstellung vorhanden / einstellbar ist - "DC FAN" oder "PWR FAN" wählen -
 

uwe1963

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
138
Die Einstellungen wie oben von Hanne beschrieben brachten leider keinen Erfolg. Schade.
 
Zuletzt bearbeitet:

Hanne

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
25.915
Der CPU-Lüfter springt erst an, wenn die CPU unter "CPU Lower Temperature" diese dort eingestellte erreicht
hat - 20°C sind Standard eingestellt

"CPU FAN Duty Cycle" = 20°C -
 

uwe1963

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
138
Die CPU Temperatur lag als ich die Einstellungen verändert habe bei ca. 50 Grad, das sollte doch zum aktivieren des Lüfter reichen. Es gibt auf diesem Board zwei CPU Kühleranschlüsse, einer davon optional. Meiner hängt am anderen.
 

Hanne

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
25.915
Vielleicht ist im BIOS etwas "verbogen" - stell das BIOS auf "default" - anschließend Datum / Bootreihenfolge überprüfen / einstellen - es sollte jetzt funktionieren, wenn das CPU-Lüfterkabel auf "CPU_FAN" aufgesteckt ist -

danach evtl.
CPU Q-FAN Control = enabled
CPU FAN Speed Low Limit = 300RPM / 200RPM
CPU FAN Profile = silent / optimal

Chassis Q-FAN Control = enabled
Chassis FAN Speed Low Limit = 600RPM
Chassis FAN Profile = silent / optimal
 

uwe1963

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
138
Bios Reset habe ich gestern gemacht, sollte also auch nicht der Grund sein. Was ist mit einem neuen Bios (BETA), ist das keine Möglichkeit? Finde ich aber nicht!
 

Hanne

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
25.915
Warum sollte es am BIOS liegen - zumindest nicht für dieses Problem -

BIOS-Reset ist per Jumper / Schalter gemacht worden ?
 

uwe1963

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
138
Per Brücke´(offizielle) und Variante zwei Batterie raus überbrücken 10 Sec. warten Batterie rein old School.
Ergänzung ()

Es kann sein, dass ich eine andere ?Revision? habe und aus diesem Grund , wie bei den anderen Boards, ein Biosupdate Abhilfe schafft.
 
Zuletzt bearbeitet:

Hanne

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
25.915
Nein, glaube ich nicht - es gibt für dieses MB derzeit keine neuere Version - außerdem werden die Änderungen sich weniger auf dieses Problem beziehen -
 

uwe1963

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
138
Hallo Hanne,

es gibt eine neue Bios Version ------> 3101 aus dem Jahr 2012, Version bei mir 301(Jahr 2011), eben auf der Taiwan Seite gefunden. Werde ich jetzt testen, unter anderem werden neue CPUs unterstützt, könnte bei mir zutreffen. Zumindest geht es in die richtige Richtung.

MfG
 

uwe1963

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
138
Neues Bios funzt (3101). Aber zu meiner Schande sitzt das Problem vorm PC. Um Asus zu entlasten, es lag nicht am Board. Auch nicht an meiner Installation, die war korrekt. Somit kann ich Entwarnung geben, es gibt auch bei mir kein CPU FAN Problem, zumindest nicht bei diesem Board.

MFG
 
Top