Notiz Aus der Community: Das „Office x Gaming“ Projekt

SV3N

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
13.049
Aus der Community kommt erneut eine echte Perle der Leserartikel, die Büro- und Gaming-Zimmer sowie Moderne und Retro in einem tollen Projekt miteinander verschmelzen lässt. Ein Tripple-Screen-Setup, hochwertige Peripherie und abgestimmte RGB-Komponenten treffen auf legendäre Tastaturen wie das IBM Model M.

Zur Notiz: Aus der Community: Das „Office x Gaming“ Projekt
 

jo89

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
1.886
Man kann schon erkennen das sich hier jemand viel Mühe gegeben hat. Allein die Arbeit ist schon beachtlich.
Über licht und Farben kann man natürlich streiten.

Was ich nur nicht verstehe, und das machen ganz viele so, warum stellt man den Rechner auf den Tisch? Platz, Lärm, warme Abluft..... will man das wirklich auf dem Tisch haben?
 

ATIst

Ensign
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
207

JDBryne

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
579
Hauptsache dem Benutzer gefällt es. Ich habe die Computer nach Anwendungsfall getrennt. Windows Tower zum Spielen. Büro und Audio Produktion am Mac. Für Live Auftritte auch ein separiertes Macbook.
 

Dr. MaRV

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
6.346
Polarisiert, ich finde es zu grell, zu bunt und den Tower auf dem Tisch würde ich auch nicht stehen haben wollen.
Da mag es ich es aufgeräumt und ohne sichtbare Kabel.
Ich habe zum Spielen verschiedene Konsolen und zum produktiv sein einen iMac und MacBook Pro.
Die Zeiten in denen ich meine Hardware bunt beleuchtet habe, habe ich 2009 hinter mir gelassen.
Irgendwann war mir das persönlich einfach zu kindisch.

Es muss dem Benutzer gefallen, und niemand sonst, das tut es offenbar. Also hat er alles richtig gemacht und sich auch sichtlich Mühe gegeben. Vorschläge zur Verbesserung kann ich keine geben, sie würden garantiert nicht gefallen. Gut gemacht!
 
Zuletzt bearbeitet:

DaRealDeal

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2019
Beiträge
980
Ich werd' den Sinn einer Rotlichtbezirk-Beleuchtung nie verstehen.
 
Zuletzt bearbeitet:

SV3N

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
13.049

DBJ

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
265
@SV3N Wäre schön wenn ihr bei den Leserartikeln bzw. im Forumthread zum Artikel nochmal den Original-Thread verlinken könntet. Momentan ist es immer ein bisschen umständlich gelöst.

Beispiel: Ich lese mir den Artikel durch, klicke auf Kommentare und komme dann zu den Kommentaren des Leser-Artikels. Lese diese mir durch, jetzt will ich aber auch noch im Originalthread stöbern. Also wieder zurück und irgendwo in der Mitte des Artikels den Originalthread finden.
 

SV3N

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
13.049
@SV3N Wäre schön wenn ihr bei den Leserartikeln bzw. im Forumthread zum Artikel nochmal den Original-Thread verlinken könntet.
Momentan ist es immer ein bisschen umständlich gelöst.
Danke für dein Feedback, aber der eigentliche Leserartikel ist im Text fett in Rot hervorgehoben und zudem als Quelle hinterlegt.

CEE741FF-CED6-40DB-B001-2AAD9589FBDF.jpeg


Liebe Grüße,
Sven
 

Magl

Langzeitbelichter
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
4.561
Vielen Dank für euer Feedback.

Was ich nur nicht verstehe, und das machen ganz viele so, warum stellt man den Rechner auf den Tisch? Platz, Lärm, warme Abluft..... will man das wirklich auf dem Tisch haben?
Meine Tischplatte ist 270 cm lang.. ich habe also mehr als genug Platz.. außerdem will ich den Rechner sehen..
Kann ehrlich gesagt nicht verstehen, warum ich ihn runter stellen sollte...

Polarisiert, ich finde es zu grell, zu bunt und den Tower auf dem Tisch würde ich auch nicht stehen haben wollen.
Die Zeiten in denen ich meine Hardwarebunt beleuchtet habe, habe ich 2009 hinter mir gelassen.
Irgendwann war mir das persönlich das einfach zu kindisch.
Die Beleuchtung kann ich natürlich ausschalten, oder eben eine augenfreundliche Farbe wählen.
Nachts ist das schon praktisch...

Ich werd' den Sinn einer Rotlichtbezirk-Beleuchtung nie verstehen.
Rot habe ich selten bis nie.. meist ein angenehmes dunkles grün oder blau..
Aber klar, dass ist alles Geschmackssache.
 

Drakrochma

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
466
Bin auch vor ner Woche in mein neues Büro umgezogen.
Bisher gibt es da nur 2 32" Bildschirme und 2 Laptops.
Bissl schöner will ich es mir schon noch machen.
So toll wird es bei mir aber nie aussehen.

Respekt und Hut ab vor dem tollen Setup. :daumen: :daumen:

Allerdings hätte ich wohl nur ein kühles oder dunkles blau als RGB ;)
 

OWZ

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juni 2020
Beiträge
45
Der helle Wahnsinn.....finde es Hammermäßig gut. Wäre genau mein Ding. :D
 

Zephryl

Newbie
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
3
Habe meinen Rechner seit einiger Zeit auch auf dem Tisch. Ich muss oft an die Anschlüsse an der Rückseite und habe keine Lust jedesmal unter den Tisch zu krabbeln. Außerdem ist das Auswechseln von Komponenten einfacher, da ich nicht erst den Tower herausziehen muss. Macht also vieles effizienter.
Von der Beleuchtung bin ich zwar kein Fan, aber ansonsten sieht es super aus. Schön aufgeräumt und stimmig. Von mir gibt es ein dickes Daumen hoch 👍
 

Sleipnir

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
314
Sieht klasse aus, das hätte ich auch gerne.
RGB/Belechtung ist auch nichts meins außer für die Tastatur, aber kann man doch nach Belieben einstellen, verstehe die Probleme damit nicht.
Rechner auf dem Tisch oder zumindest irgendwo erhöht hat doch auch nur Vorteile, und auch wenn ich jetzt nicht weiß was in dem Rechner so steckt, in nehme mal an der ist kaum hörbar, wenn überhaupt. Ist doch heute kaum noch ein Problem.
Also von mir 10/10, schon wegen dem schönen Holz.
 

Tritom73

Ensign
Dabei seit
Apr. 2020
Beiträge
229
Oben hätte es noch Platz für einen Sternenhimmel ;-)
 
Anzeige
Top