AVCHD 50p Ruckelt

VVorldlife

Cadet 1st Year
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
14
Hallo zusammen,

dieses Wochenende hat meine Mutter eine Panasonic 909 bekommen, welche im neuen AVCHD Container mit 50p aufzeichnet.

Leider spielt der Multimedia PC die Videos nicht ganz flüssig ab.
Verbaut sein müssten 2 GB RAM ein AMD 4450 E und eine onboard Graka von Nvidia (8200).
Das ganze sitzt im Barebone Asus T4-M3N8200.

Blue Rays und mkv Dateien laufen hingegen flüssig.
Beim Abspielen der Aufnahme liegt die CPU Last unter 50 % (beide Kerne ausgelastet) und der RAM ist auch nicht voll.
Den besten Job macht der Windows Media Player. VLC Player hakt nur (Version 2. noch nicht getestet.) Power DVD genauso schlecht wie VLC.
Das Video läuft fast flüssig und der Ton hat gar keine Probleme. Es sieht so aus als wenn er immer was nachladen müsste und dann läuft das Bild 10 sec flüssig und zack ruckelt es kurz wieder.

Jetzt ist die Frage was tun?
Hat da schon jemand Erfahrung mit?

Schon einmal vielen Dank für eure Hilfe!
 

eLeSDe

Captain
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
3.078
wie greifst du denn auf das video/die daten zu?
nicht, dass am ende die usb bandbreite der flaschenhals ist

probehalber mal auf festplatte kopiert? wenn nicht, kopieren, von dort aus abspielen/testen
 

makiyt

Lt. Commander
Dabei seit
März 2009
Beiträge
1.421
Das ist ein bekanntes Problem.

der WMP bietet etwa bei 1080i50 super HW-Beschleunigung, 50p kriegt er nicht hin.

Der VLC spielt es bei mir sehr gut ab, auch die 2er. (In den Einstellungen GPU beschleunigung aktivieren!).
Wobei auch der nach gewisser Zeit ins Stottern kommt.

Am allerbesten bei mir tut es mit dem Media Player classic.

GPU Auslastung meiner 335M GT ist dabei satte 60%.
Der WMP lastet bei 50p hingegen nur zu 30% aus, deswegen ruckelts auc dem dann auch wohl.

Trotzdem hab ich das Gefühl, dass 50p nicht so sauber läuft, iwie flimmerts doch leicht. Liegt aber wohl an dem Monitor mit den Hz-Zahlen.

Wobei ein 720p50 als AVCHD selbst (im Gegensatz zum MP4 1080p50) besser läuft. Schärfeunterschied ist kaum sichtbar und ohne Vergleichsbild in 1080p schon gar nicht :)

1080p50 wird einfach noch nicht gut genug unterstützt.
 

mvBarracuda

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2005
Beiträge
381
Probiers mal mit mpchc. Der bietet unter Windows Playern nach meiner Erfahrung die beste Hardwarebeschleunigung.
 

Lordvider

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
266
DAzu kann ich dir auch den Media Player Classic empfehlen, der macht sowas meiner Erfahrung nach am besten. Und das VLC nicht das gelbe vom Ei ist wenn hochwertige Videos zum Einsatz kommen, ist bekannt da hat sich mit V2 leider kaum was geändert ( zumindest bei mir nicht!)
 

xone92

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
588
Kann es möglicherweise daran liegen das das Videomaterial in 50p vorliegt und die Ausgabe in 60p auf dem Display ausgegeben wird?
 

AnotherWorld

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
425
Da ich selber in dem Format aufnehme, kann ich MPC-HC sehr empfehlen.
An deinem Display liegt es nicht.
 

VVorldlife

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
14
Schönen dank für eure Hilfe :-)
Ich habe die Datei sowohl von der Speicherkarte als auch von der Festplatte abgespielt. Ich werde erstmal andere Player testen, dies scheint ja durchaus zu gewissen Erfolgen zu führen. Ich melde mich dann noch mal hier :-) Euren Antworten entnehme ich, dass der Rechner durchaus in der Lage ist die Datei flüssig wieder zu geben nur die Unterstützung des Formates noch nicht wirklich gut ist.
 

AnotherWorld

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
425
Direkt von der Speicherkarte solltest du die Dateien generell nicht abspielen. ;)
Zumindest mache ich das so nie.

Falls du DDR3 drin hast, rüste doch auf, ist gerade günstig.
 
Top