BAD_POOL_CALLER Fehler mit Windows Debugging Tools verstehen

dEeP-fRiEd

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
70
Hi,

ich weiß dass mein System mittlerweile total durch den Wind ist (Windows läuft ja einfach nach ner Zeit und unzähligen Software Installationen nicht mehr stabil), aber irgendwie hab ich zur Zeit keine Lust/Zeit zu formatieren.

Eigentlich kann ich auch noch ganz gut mit dem System leben, außer das in letzter Zeit immer häufiger BlueScreens vorkommen. BAD_POOL_CALLER. Ich weiß, dass das wohl was mit nem Fehlerhaften Treiber zu tun hat, aber ich hab eigentlich in letzter Zeit keine neuen installiert und der Fehler tritt einfach so auf (Windows braucht nur zu laufen, auch wenn der PC nix besonders macht).

Auf jeden Fall hab ich irgendwo gelesen, dass man mit den Windows Debugging Tools raus bekommen kann, woran der Fehler genau liegt.

Also hab ich mal wie auf http://support.microsoft.com/kb/315263/DE/ beschrieben eine Abbilddatei überprüft, aber ich werde daraus nicht schlau:
Code:
*******************************************************************************
*                                                                             *
*                        Bugcheck Analysis                                    *
*                                                                             *
*******************************************************************************

BAD_POOL_CALLER (c2)
The current thread is making a bad pool request.  Typically this is at a bad IRQ
L level or double freeing the same allocation, etc.
Arguments:
Arg1: 00000007, Attempt to free pool which was already freed
Arg2: 00000cd4, (reserved)
Arg3: 02b30001, Memory contents of the pool block
Arg4: 889b7a70, Address of the block of pool being deallocated

Debugging Details:
------------------


POOL_ADDRESS:  889b7a70

FREED_POOL_TAG:  NDam

BUGCHECK_STR:  0xc2_7_NDam

CUSTOMER_CRASH_COUNT:  1

DEFAULT_BUCKET_ID:  DRIVER_FAULT

LAST_CONTROL_TRANSFER:  from 8053438f to 804f4103

STACK_TEXT:
afe4dcf0 8053438f 000000c2 00000007 00000cd4 nt!KeBugCheckEx+0x19
afe4dd38 f744a863 889b7a70 00000000 afe4dd98 nt!ExFreePoolWithTag+0x237
afe4dd48 b0a4d73a 889b7a70 00000590 00000000 NDIS!NdisFreeMemory+0x39
WARNING: Stack unwind information not available. Following frames may be wrong.
afe4dd98 f744e623 88d8ab60 00000000 88a803e8 vsdatant+0x1073a
afe4ddac 805aa2b6 88d8ac04 00000000 00000000 NDIS!ndisWorkerThread+0x73
afe4dddc 805319c6 f744e600 88d8ac04 00000000 nt!PspSystemThreadStartup+0x34
00000000 00000000 00000000 00000000 00000000 nt!KiThreadStartup+0x16


FOLLOWUP_IP:
vsdatant+1073a
b0a4d73a ??               ???

SYMBOL_STACK_INDEX:  3

FOLLOWUP_NAME:  MachineOwner

SYMBOL_NAME:  vsdatant+1073a

MODULE_NAME:  vsdatant

IMAGE_NAME:  vsdatant.sys

DEBUG_FLR_IMAGE_TIMESTAMP:  41f75f5c

STACK_COMMAND:  kb

FAILURE_BUCKET_ID:  0xc2_7_NDam_vsdatant+1073a

BUCKET_ID:  0xc2_7_NDam_vsdatant+1073a

Followup: MachineOwner
---------
Also ich denk mal das sind die Fehler

Arg1: 00000007, Attempt to free pool which was already freed
Arg2: 00000cd4, (reserved)
Arg3: 02b30001, Memory contents of the pool block
Arg4: 889b7a70, Address of the block of pool being deallocated

Aber wie kriegt man jetzt raus, welcher Treiber den Fehler verursacht hat?


Ich weiß ist bestimmt ne komplexe Sache, aber vielleicht hat ja trotzdem jemand Lust mir auf die Sprünge zu helfen ^^


€dit:
Hab jetzt über googel was gefunden, dass nt!ExFreePoolWithTag+0x237 etwas mit dem RAM zu tun haben soll... ALso den hatte ich vor kurzem mal mit MemTest durchgecheckt und da war eigentlich alles ok! ...

€dit2:
Ah beim Laden einer etwas ältern dump file ist mir jetzt aufgefallen, dass da was von
Code:
BugCheck C2, {7, cd4, 2b3003a, 887cd540}

Unable to load image vsdatant.sys, Win32 error 2
*** WARNING: Unable to verify timestamp for vsdatant.sys
*** ERROR: Module load completed but symbols could not be loaded for vsdatant.sy
s
Probably caused by : vsdatant.sys ( vsdatant+1073a )
und diese Datei scheint was mit Zonealram zu tun zu haben ( http://www.annoyances.org/exec/forum/win2000/1086723085 ) also vlt hab ich ja jetzt doch alleine rausgefunden woran es liegt ^^

€dit3:
Ich weiß langsam artet, dass zu einer Slebstunterhaltung aus, aber egal, könnte ja Leuten mit ähnlichen Problemen helfen:

Habe jetzt Zonealarm deinstalliert und beim neu Installieren (einer neueren Version), bekam ich den Hinweis, dass Google Desktop Search installiert ist und, dass das erst beendet werden muss.... Und da viel es mir wie Schuppen aus den Haaren: Ich glaub die Probleme fingen irgendwann nach der Installation von GDS an! Kann sein, dass sich das net mit Zonealarm vertragen hat. Deshalb hab ich es jetzt runter geschmissen, also mal sehen, ob die Bluescreens jetzt Vergangenheit sind...
 
Zuletzt bearbeitet:
Top