Benutzerdaten vom Kabelanbieter für Fritzbox 6490?

Chefchen

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
1.854
Hallo,:)

ich habe schon dies bezüglich sehr viel gegoogelt jedoch konnte dies nicht ganz meine fragen beantworten.

Ich habe eine 200 Mbit Leitung von cablesurf mit einer gemieteten Fritzbox 6490. Das ganze seit September hier von unserem Kabelanbieter TKN.

Dies läuft auf ein 24 Monate Vertrag.

jetzt ist ja nun dieses Routergesetz verabschiedet worden. Das der Anschluss des Anbieters bereits an der Dose endet.

Meine Fragen: bekomme ich jetzt Benutzerdaten von meinem Anbieter. Und wird AVM ein Update bereitstellen das Benutzerdaten in der FB eingegeben werden können.

Falls Ja. sind dann die Kabelfritten frei verkäuflich? und kann ich somit auf die monatliche Miete von 5 € verzichten?

Dazu muß ich sagen das (meine) FB nicht gebrandet ist wie etwa die von Kabel-Deutschland.

Mich stört am meisten die nicht vorhandene Updatefunktion da ich immer gerne mal Fritzzubehör kaufe wie Fritzfon oder Fritzpowerlan. Auch habe ich die Fritzsteckdose die leider nicht so unterstützt wird wie etwa bei einer 7490.


Desweiteren muß ich auch ewig warten bis cablesurf meine FB updatet. aktuell habe ich 6.23 allerdings gibt es wohl schon 6.24 laut avm ftp seite.

Schonmal Danke für eure Antworten.:D
 
Zuletzt bearbeitet:

Ltcrusher

Admiral
Dabei seit
März 2004
Beiträge
9.295
Ist das "Routergesetz" schon verabschiedet bzw. schon in Kraft getreten? In der Regel dauert es immer "Monde", bis gewisse Gesetze umgesetzt werden.
 

AdoK

bounty hunter
Moderator
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
54.337

U-L-T-R-A

Commodore
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
4.621
Wars nicht bei Kabel auch so, dass keine Zugangsdaten nötig waren?
War da nicht was von Authorisierung über die MAC-Adresse, oder vertue ich mich da?
 

Lusche1234

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
1.231
oh man.

1. das gesetz ist noch nicht in kraft getreten, der bundesrat gibt übrigens kein widerstand. dann muss es der bundespräsident unterschreiben, dann haben die anbieter 6 monate zeit und dann kannst du deine "zugangsdaten" anfordern

2. bei kabel gibt es keine zugangsdaten. es richtet sich alles nach der macadresse. selbst bei einer fritzbox ohne branding (so wie ich sie habe) kannst du KEINE zugangsdaten eingeben. nichtmal für die telefonie! das geht alles nur über "umwege". und selbst dann kannst du nur sipanbieter eintragen. die wahren zugangsdaten kriegst du selbst bei voip nicht aus der box raus.

3. was die kabelanbieter machen bleibt abzuwarten, du kannst aber davon ausgehen, das die box auch zum freien verkauf kommen wird. aber das ist alles zukunftsmusik, und keiner kann was groß dazu sagen.

fazit: bleib einfach cool und warte ab, momentan gibts nämlich für niemanden nichts, auch nicht für dich ;)
 

Chefchen

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
1.854
Das mit der Macadresse weis ich natürlich.

Es geht ja darum was dann genau passiert. Und ob es diese Möglichkeiten wirklich geben wird.

"oh man" kannst du dir übrigens sparen, du hast nix davon mich von oben herab zu behandeln.
 

brainDotExe

Captain
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
3.089
Wie das jetzt genau umgesetzt wird ist noch nicht klar.
Die Kabelanbieter müssen auf jedem Fall etwas ändern.

Möglich wäre z.B. PPPoE zu verwenden und genau wie bei DSL klassische Zugangsdaten zu verwenden.
 

Lusche1234

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
1.231
stand jetzt kannst du wie gesagt in eine "normale" kabelbox (ohne branding) keine benutzerdaten eingeben. das heißt, das muss/müsste alles per update nachgereicht werden (gehen tuts). ich denke das wird dann ähnlich wie bei der telekom ablaufen, da das kabelvoip sich ja auch mit einem server verbindet.

übrigens kann man sogar jetzt schon über umwege sip anbieter in seine box eintragen ;)
 

Chefchen

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
1.854
Ja das mit sip habe ich schon über sipgate laufen. jedoch geht das bei mir auch ohne eine 2. Fritzbox.

Da cablesurf dies (noch) nicht gesperrt hat. So kann ich einfach auf "Telefonnummer hinzufügen" gehen.
 

Lusche1234

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
1.231
okay dann bist du wohl einer der priviligierten die keine "verrammelte" box haben. von daher sollte es bei dir bzw. cablesurf relativ einfach werden. vereine wie kabel deutschland sperren alles was geht. z.b. auch das dvb-c ;)
 

Chefchen

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
1.854
DVB-C geht auch nur der Sender Sixx geht nicht. auch nicht in einem anderen Kabelnetz beim bekannten.
 

Lusche1234

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
1.231
sei froh das es "nur" sixx ist. wie gesagt, bei kabel deutschland geht gar nichts. da sieht man den punkt noch nichtmal ;).

wenn man dort die box so "umfriemelt" das man dvb-c gucken kann, geht die telefonie nicht, außer man hat einen sipanbieter. ist schon lustig die sache.

naja wir werden langsam etwas offtopic. wie gesagt mach dir bei deinem anbieter keine sorgen, ich denke, der wird dir zu gegebener zeit die daten rausgeben :)
 

U-L-T-R-A

Commodore
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
4.621
Wär es nicht am bequemsten, der Kunde ruft beim Kabelanbieter an und die hinterlegen die MAC-Adressse?
So wirds ja bisher auch gemacht.
Da braucht man nix umstellen und auch kein Prozedere ändern.

Allerdings kann ich mir vorstellen, dass der support vom Fremhardware nicht bzw nur eingeschränkt stattfindet.
 

Lusche1234

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
1.231
das wird mit den "internetdaten" sicher auch so gemacht. hier gings ja um die telefonie ;). die wird ja grundsätzlich anders hinterlegt :)
 
Top