Test Bericht: Catalyst 9.8 und GeForce 190.62 im CF/SLI-Vergleich

Wolfgang

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
6.433
Für gewöhnlich führen wir unsere Treibertests mit einer Single-GPU-Karte durch. In diesem Artikel wollen wir außer der Reihe Verbesserungen für Multi-GPU-Besitzer nachgehen. Wir testen mit einer Radeon HD 4870 X2 sowie einer GeForce GTX 295, wobei wir vor allem das Augenmerk auf den aktuellen Catalyst 9.8 sowie GeForce 190.62 legen.

Zum Artikel: Bericht: Catalyst 9.8 und GeForce 190.62 im CF/SLI-Vergleich
 

KL0k

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
18.626
seit ich den treiber benutze, dreht die lüftersteuerung meiner 8800GT voll am zeiger, als ob die veranschlagte temperatur von 60 auf 50 gesenkt wurde und somit dreht der die ganze zeit hochtouriger als es eigentlich sein müsste. das nervt tierisch. :o
 

bushklopper

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
1.160
moinsen

vielen dank für diesen test!! lob und anerkennung! :D
so einen wünsche ich mir immer wenn ihr neue treiber-releases testet.

bei singlekarten kann man mit den neuen treibern kaum mehr was rausholen, da ist einfach schluss nun, des ist ausgereizt. wenn kommen doch fast nur noch mgpu-verbesserungen mit den treibern. erst ab den neuen generationen lohnen sich wieder singlekarten-treibertests

sieht wohl sehr danach aus, als ob der 9.8er zum überspringen einlädt, obwohl in den release notes recht hohe performancegewinne für MGPUs versprochen wurden. diese können aber wohl nicht eingehalten werden.

gruß bushklopper
 

Krautmaster

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
21.210
zwar OT aber weiß jemand wie ich bei der blöden neuen CC GUI overscan beim externen TV aktivieren kann. Ich würde gern die DektopGröße wieder auf meinen TV anpassen können!!

Sonst netter Test, komisch dass es bei ATI so bergab geht was CF Leistung angeht.
 

Euphoria

Admiral
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
8.317
@Krautmaster
Bergab geht es eigentlich nur durch wenige Spiele, sowie die Abstürze.

@Topic
Scheint bei nvidia etwas stabiler zu laufen, bei ATI hingegen mal Ausschlag nach oben, mal nach unten.
 

alexander1984

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
35
Hallo!
Ich schließe mich Lübke an, wie ist das denn gemeint?
"Hinweis: Eigentlich 35,7 FPS, aber sehr starke Grafikfehler "

Gibt's FPS-Abzug wegen Grafikfehlern, sowas wie Nachsitzen in der Schule oder wie? :-D
-Alex
 

M7.Cyrius

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.046
Vielen Dank für den tollen Bericht.

Gut zu wissen, dass eine einzelne HD 4870 noch einen kleinen Zahn zulegen kann. Für mich einen guten Grund den neuen Catalyst zu installieren.
Eine Mikroruckleranalyse wäre echt nicht schlecht gewesen.



Hier noch was kleines beim Fazit:
Der zweite Ursache liegt in Riddick: Assault on Dark Athena begraben, das mit mehr als einem Rechenkern bereits beim Hauptmenü abstürzt und nur noch einen schwarzen Bildschirm zeigt.
Müsste wohl Die heissen.

Grüsse
 
P

Pickebuh

Gast
Ja die Microrucklerproblematik währen interessanter als so ein paar Prozente schneller oder langsamer.

Natürlich wollte man mit dem Test die Marketingreklame von ATI welche bei MultiGPU extreme Leistungszuwächse verspricht genauer durchleuchten.
Leider macht der Treiber genau das Gegenteil.
Kaum Zuwächse und dann noch Abstürze und Bildfehler.
Was machen eigentlich die Kontrolle bei ATI ?
Testen die keine Spiele bei der Entwicklung der Treiber oder was ? :utripper:

Also wenn das so weitergeht brauchen sie garkeine X2 mehr auf den Markt bringen !

Aber eines stört mich bei den Tests noch.
Warum wird eigentlich bei dem Catalyst das "Mipmap Detail Level" auf hohe Qualität gesetzt und bei NVIDIA die "Texturefilterung" nur auf Qualität ?
Währe doch gerächter wenn beide gleich sind.
Auch das A.I nur auf standart und nicht auf advance eingestellt wird.
 
Zuletzt bearbeitet:

Einhörnchen

Commodore
Dabei seit
März 2007
Beiträge
4.975
Hat sich ATI bei den Microrucklern nun gebessert? NV hat ja vor einigen Monaten damit begonnen, das Problem anzugehen.
 

smith0815

Ensign
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
244
Hat sich ATI bei den Microrucklern nun gebessert? NV hat ja vor einigen Monaten damit begonnen, das Problem anzugehen.
Es gab kürzlich ein Interview mit einem ATI-Entwickler, das Problem wird nicht als Problem gesehen und wohl einfach ausgesessen, was für AMD zählt ist einzig die Crossfire-Skalierung (also Balkenlänge) und mit dieser ist man sehr zufrieden. Wenn ich den Link noch finde, liefere ich ihn nach.
 

redfirediablo

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
509
Der große Vorteil des Catalyst 9.8 ist unter CPU Limitierung zu finden, da der Treiber deutlich besser Multithreaded ist als noch zuvor.

Klar das ihr mit eurem 4ghz Quad kaum einen Vorteil feststellen könnt.

http://www.pcgameshardware.de/aid,692860/Catalyst-98-im-Test-HD-4870-X2-bis-zu-47-Prozent-schneller-Schwaechen-bei-Anno-1404/Grafikkarte/Test/

Man betrachte die Werte bei Far Cry 2.

Letztlich hat der Treiber nicht die absolute Schnelligkeit der Karten im CF gesteigert sondern einfach deutlich die CPU Last gerade bei Quad Cores abgesenkt was somit deutlich die Hardwarevoraussetzungen für ordentliches CF auf der CPU Seite reduziert.
 

Wolfgang

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
6.433
Hallo!
Ich schließe mich Lübke an, wie ist das denn gemeint?
"Hinweis: Eigentlich 35,7 FPS, aber sehr starke Grafikfehler "

Gibt's FPS-Abzug wegen Grafikfehlern, sowas wie Nachsitzen in der Schule oder wie? :-D
-Alex
So, ich habe jetzt einen Satz an entsprechender Stelle eingefügt. Sollte nun verständlicher sein.

Eine Mikroruckleranalyse wäre echt nicht schlecht gewesen.
Wir haben durchaus über diese nachgedacht. Jedoch hat sich schlicht und ergreifend nichts getan, weswegen man über nichts schreiben könnte :(

Warum wird eigentlich bei dem Catalyst das "Mipmap Detail Level" auf hohe Qualität gesetzt und bei NVIDIA die "Texturefilterung" nur auf Qualität ?
Die eine Funktion hat mit der anderen nichts zu tun. Bei Nvidia handelt es sich bei AF-Optimierungen, die bei ATi gesondert beeinflusst werden können.
 

mamsl

Ensign
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
128
Naja und für mich sind alle 190 treiber unbrauchbar da sie in fallout 3 ruckler erzeugen warum auch immer bleibe beim 186.xx :D
 

Einhörnchen

Commodore
Dabei seit
März 2007
Beiträge
4.975
Es gab kürzlich ein Interview mit einem ATI-Entwickler, das Problem wird nicht als Problem gesehen und wohl einfach ausgesessen, was für AMD zählt ist einzig die Crossfire-Skalierung (also Balkenlänge)
Wow, der Link wäre echt interessant.
Wir haben durchaus über diese nachgedacht. Jedoch hat sich schlicht und ergreifend nichts getan, weswegen man über nichts schreiben könnte :(
Na allein das wäre doch schon einen Hinweis wert, evtl. mit Link zum letzten aktuellen Mikroruckler-Test?
 

Whoozy

Banned
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
4.793
Es ist schade zu sehen das Ati des öfteren Probleme mit den Treibern hat. Genau sowas macht mich immer unsicher bei einem Grafikkartenkauf und am Ende ist es dann Nvidia geworden. Obwohl ich auch mal wieder gerne Ati hätte.
 
Zuletzt bearbeitet:

Unyu

Banned
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
6.891
Die Idee der getrennten Balken erscheint auf den ersten Blick sehr sinnvoll.
Jetzt sollte es für viele klarer werden das es ein Treibervergleich und kein direkter Grafikkartenvergleich sein soll.
Die getrennten Balken werden sicher in Zukunft bleiben? ;)

Allerdings hätte man, da es jetzt nicht mehr um eine Vergleichbarkeit der IHVs geht gewiese Dinge anders handhaben können. Zb. Bioshock mit FSAA auf Geforces oder HQAF oder TAA/AAA.
 

Timesless

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
5.339
Die 190er sind fürn Arsch, in XP sowie Win7 taktet die Grafikkarte in low 3D obwohl nichts los ist.

186.xx ftw.
 

PiEpS

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
589
Das sich immer noch nix an der MR Problematik getan hat finde ich ehrlich gesagt sehr schwach@ATI.
Hätte vllt im Fazit noch erwähnt werden können.
 
Top