[Bericht] Wie bekomme ich You-Tube Datein auf meinen Rechner ?

acty

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2008
Beiträge
13.148
Hiho Leute, im folgenden möchte ich euch zeigen wie ich Musik-und Videodatein, von der Internet Seite You Tube, auf euren Rechner bekommt.
Es beinhaltet das selbe Prinzip, wie damals mit dem Radio und der Kassette, aufnehmen fertig.

(hatte dieses "Tutorial" 2008 mal für einen kollegen gemacht. Bilder lasse ich so, Links werden, gleich aktualisiert)

*und ja ... ich weiß man kann es auch mit plug ins für firefox machen ...*
Benötigte Programme
1. Als Wiedergabeprogramm (Player) schlage ich euch den
VLC media player vor. Download - Hier

2. Das nächste Programm ist der FreeYouTube to iPod Converter, lasst euch nicht von dem Namen irriertieren, dieser wandelt das You Tube Video in ein Format eurer Wahl um (mp4, Sony PSP, 3gp[Handyformat SE & Nokia])
Download - Hier

3. Sofern ihr nur den Ton eines Musikvideos von youtube haben wollt, nutzt ihr den Free You Tube Mp3 Converter Download - Hier

4. Wenn ihr das bereits umgewandelte you tube Video in ein anderes Format z.B. avi haben wollt, benötigt ihr den SUPER video converter, dieser beinhaltet nahe zu alle nennenswerten Dateiformate, DivX, xviD, avi, 3pg2 ... etc.
Download -Hier


1. YouTube in mp3 Tonspur

-Zunächst einmal, ganz klar, startet euren Youtube to mp3 Converter.
-Dann sucht sucht euch ein Video von der You Tube Seite, von dem ihr gerne den Ton haben möchtet
-Kopiert die URL (Adresszeile) des You Tube videos

s.hier
(kopieren: tut ihr, indem ihr die Zeichen mit der Maus markiert und das mit rechts-klick auf kopieren geht)
-Nun sind es nur noch wenige Schritte zur fertigen mp3 Datei, in eurem bereits geöffneten mp3 Converter klickt ihr auf "Add URLs" und fügt dort die vorher kopierte URL ein, nun noch auf "Add" klicken und drin ist es.

-Jetzt müsst ihr nur noch den Ort wählen, wohin ihr die Datei speichern wollt und die Qualität der mp3 Datei.

-Nun nur noch auf Download klicken und da "Wola" die mp3 datei ist da, wo ihr sie speichern wolltet.



2. YouTube in Video Datei convertieren

die beiden Konverter sind vom Aufbau her fast identisch

-Zunächst einmal, ganz klar, startet euren Youtube to video Converter.
-Dann sucht sucht euch ein Video von der You Tube Seite, von dem ihr gerne den Ton haben möchtet
-Kopiert die URL (Adresszeile) des You Tube videos

s.hier
(kopieren: tut ihr, indem ihr die Zeichen mit der Maus markiert und das mit rechts-klick auf kopieren geht)
-Nun sind es nur noch wenige Schritte zur fertigen mp3 Datei, in eurem bereits geöffneten mp3 Converter klickt ihr auf "Add URLs" und fügt dort die vorher kopierte URL ein, nun noch auf "Add" klicken und drin ist es.

-Nun wie gehabt, den Zielordner auswählen.
-Qualität einstellen ( ich empfehle euch hier iPod Highest Quali.für pc anwendung) sonst halt für handy ... 3gp (Se & Nokia)
- auf Konvertieren und Fertig :D


3.Schlusswort

Der VLC media player gibt die iPod highest Quali. format wieder, wie es mit anderen Wiedergabe-Playern ist, kann ich z.Z. nicht sagen.
Möchtet ihr die video Datei in ein anderes Format umwandeln bsw. avi müsst ihr den oben genannten SUPER - converter nutzen.

Der Verfasser dieses Berichtes ist für keine Handlungen, die andere Benutzer, mit den hier beschriebenen Programmen tun verantwortlich zu machen

[Auszug von einer bekannten Computer-Seite]
Die Programme an sich sind legal. Was nicht legal ist, wenn man damit urheberrechtlich geschütztes Material verbreitet, ohne dafür dem Urheber Gebühr zu zollen, falls er denn eine dafür verlangt. Stellt der Urheber sein(!) Werk ins Netz mit der ausdrücklichen Genehmigung zur Weiterverbreitung (z.B. in Richtung "Creative Commons" o.ä.), dann geht das i.d.R. in Ordnung. Für den privaten Gebrach ist es legal. Das Prinzip passiert auf dem "Aufnahme"Prinzip, welches vor Jahren schon bei Radio & Kassette angewandt wurde.

Ja, solche Programme an sich sind legal! Was nicht legal ist, wenn man damit urheberrechtlich geschütztes Material verbreitet, ohne dafür dem Urheber Gebühr zu zollen, falls er denn eine dafür verlangt. Stellt der Urheber sein(!) Werk ins Netz mit der ausdrücklichen Genehmigung zur Weiterverbreitung (z.B. in Richtung "Creative Commons" o.ä.), dann geht das i.d.R. in Ordnung.

Es kommt also nicht auf das Programm an, sondern was man damit macht. Niemand würde z.B. auf die Idee kommen, Hämmer zu verbieten, bloss weil mal jemand mit einem erschlagen wurde. Okay, Herr Schäuble vielleicht, aber das ist ein anderes Thema...
 
Zuletzt bearbeitet: (aktualisierung)

Benzer

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
16.767
Oder ganz einfach... jDownloader installieren. JD die Zwischenablage überwachen lassen. Den link zum Video in die Zwischenablage kopieren, fertig. Der jdownloader lädt Videos in allen verfügbaren Qualitäten und die MP3 runter.
 

acty

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
März 2008
Beiträge
13.148
*und ja ... ich weiß man kann es auch mit plug ins für firefox machen ...*

ich hatte das Tuto halt grade nur wieder gefunden und wollte euch teil haben ;P
 

Benzer

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
16.767
Nur das Tut ist sehr kompliziert & "veraltet". Es gibt bessere und schnellere Möglichkeiten das Ziel zu erreichen. Führe diese doch auch noch auf um das Tut vollständiger zu machen ;)
 

De-M-oN

Commander
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
2.734
Und die Methode mit JDownloader oder Greasemonkey script macht zudem mehr Sinn.

Mit deinem komischen MP3 Converter hauste den nächste Umwandlung drüber, = nochmal weiterer Qualitätsverlust.

Sofern der Uploader nicht ein Video mit PCM WAVE Ton hochgeladen hat, ist der Ton auf Youtube bereits doppelt encodiert. Dann muss man beim Download nicht auch noch einen dritten machen...


SUPER ist zudem ein sehr schlechter Video Converter und MPC-HC ist auch besser als VLC, vor allem bei H.264 (und Youtube verwendet H.264, und beim Ton AAC)

Oh man der tut auch völlig unnötigerweise auch dazu das Video umencodieren, statt es zu belassen wie es ist?

Man man man^^
 
Zuletzt bearbeitet:

De-M-oN

Commander
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
2.734
Sollte er tatsächlich MP3 machen, tut JD zumindest beim Ton dann auch umencodieren.

Denn Youtube verwendet AAC und kein MP3.
 
Top