Besondere Krankheit/Fehlbildung...welcher Doc?

chappy086

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
1.875
Hi Leute

Bin 22 und litt zu Zeiten der Pubertät immer an Übergewicht.
Mit 19 hab ich abgespeckt und hatte mit 1,90 -->70kg...

Mir fiel auf dass die Brüste (dachte es sei bloß fett, war ja übergewichtig) nicht viel kleiner wurden. mhm?
Lose Haut, redeten mir Freunde ein...
Ich begann mit dem Krafttraining...mittlerweile hab ich 90kg und bin nicht fett, aber die Brüste sind nach wie vor da...
mhm?
google...wikipedia....fazit...ich hab wohl Bitch Tits (Gynäkomastie)...
Ein Horror das Gefühl sag ich euch ich halts oft ur nicht aus ... selbstwertgefühl 0...
Hab probiert Termine beim Gynäkologen zu machen, jedoch geh ich nie hin, ich packs nicht...

Frage: Gibts nen anderen Doc für mein Problem?
Was soll ich tun?
Ich halt das nicht mehr aus...ich weiss nicht mehr weiter...ich weiss nicht mit wem ich drüber reden soll.
Versteht ihr? Seitdem ich 14 bin muss ich Ausreden erfinden warum ich nicht baden gehe ...
Jetzt würde ich sogar gut aussehen aber die blöden brüste machen alles kaputt....
Hab mit niemanden drüber geredet, ich kann eifnach nicht... :(
 

[Stephan]

Captain
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
3.919
Öhm, ich gehe davon aus, dass Du männlich bist ;)

Ich tippe auf ein hormonelles Problem. Zu einem Gynäkologen würde ich aber nicht gehen.
Rede doch mal mit Deinem Hausarzt. Er wird wissen, wie/ob man das behandelt und ob er dich ggf zu einem Facharzt überweisen muss.
 

noway

Commodore
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
4.295
Des Richtige Gebiet wäre sicherlich die Endokrinologie, also die Lehre von den Hormonen. Aber ein guter Internist wird es wohl auch tun! Du solltest das unbedingt untersuchen lassen, denn die Gründe dafür können recht vielfältig sein und z.T. behandlungsbedürftig sein. Ich weiß ja nicht, wie schlimm das ganze bei dir ist, aber ich habe selber mal gedacht, ich hätte sowas. War dann aber nicht so. Aber mal im Ernst, man kann gut damit leben. ;) Es ist alles eine Frage der Einstellung und auch in der Hinsicht kannst du dich ja beraten lassen.

Viel Glück! :)

lg
 

chappy086

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
1.875
Gut damit leben?
Ich muss immer bei der Kleidungswahl aufpassen dass man e nichts bemerkt usw...
Also ich kann nicht gut damit leben.
Wenn ich sie anfasse sind auch fette Knoten drin :freak:
 
L

Labtec

Gast
Dann geh halt endlich mal zum Arzt. Manche haben wesentlich schlimmere "Krankheiten" wie du.
 
H

hummerfisch

Gast
Gehe zu deinem Hausarzt. Dieser wird dich dann sicherlich an einem (Schönheits)Chirurgen überweisen. Ich habe kürzlich erst eine Doku darüber gesehen. Sowas läßt sich wohl nur operativ entfernen. Wenn es damals krankheitsbedingt war, sollte die Krankenkasse auch die Kosten dafür tragen.
 

Samsa

Commander
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
2.612
Ich hab letzte Tage noch auf Pro7 bei irgendeiner unglaublich dümmlichen Sendung einen Jungen gesehen, der wohl das gleiche Problem hatte wie du. Er ist im Endeffekt zum Schönheitschirurgen gegangen und hat sich dort operieren lassen. Die Krankenkasse hat sich anfangs wohl geweigert, am Ende jedoch gezahlt.
Keine Ahnung wie "echt" dieser komische Bericht war aber wenn du wirklich so ein großes Problem hast, beweg dich zum Arzt. Der kann dir sicherlich besser helfen als die Leute aus einem Computerforum.
 

noway

Commodore
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
4.295
Dann geh halt endlich mal zum Arzt. Manche haben wesentlich schlimmere "Krankheiten" wie du.
Klar haben andere schlimmere Krankheiten und wer weiß wie viele Kinder heute Morgen beim Wasserholen auf eine Landmine getreten sind...
Es steht uns sicherlich nicht zu hier seinen persönlichen Leidensdruck irgendwie in ein Schema zu pressen und ihm einen Maßstab zuzuordenen.

lg
 
L

Labtec

Gast
Wenn ich es richtig deute ist der TE heute 22 und hat das Problem seit er 19 ist, ergo 3 Jahre!

Klar kann man sich für ein Problem schämen (ich nenne es jetzt einfach mal Problem) und es braucht Überwindung sich an fremde Leute (Ärzte o.ä.) zu wenden. Aber so wie sich der erste Post anhört will er ja unbedingt etwas dran ändern, dann soll er es auch machen, und sich net daheim 3 Jahre lang verkriechen und mit niemandem dadrüber reden. Und genau das wollte ich mit meiner Aussagen darstellen.

Durch Selbstmitleid wird das bestimmt nicht besser.
 

.mojo

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
12.994
das ist wohl alles wahr labtec, aber du kannst dich eben in solche Menschen nicht hineinversetzen. Jeder MEnsch ist anders, jeder empfindet anders.
Was ein jeder MEnsch für schlimm empfindet diktiert ihm sein Hirn und dafür kann man nunmal nichts.
Gerade wenn schahm eine rolle spielt (bei solchen Psychokisten) kann das schnell extrem ausufern, und dann gehört einfach mehr dazu als "einfach machen".

Das hier ist ja schonmal ein Anfang. Du hast ja zumindest schonmal hier gepostet (IT Forum, etc, ja ich weiß). Jetzt bekommt er ein paar gute Ratschläge, etwas zuspruch. Dann vertraust du dich deinen Eltern an, und schlussendlich schafft du es, dich "zu offenbaren" und zum Arzt zu gehen. Du wirst dann evtl operiert, hast Selbstvertrauen, siehst toll aus, wirst baden gehen und jede menge ischen knallen. :)

Hört sich doch gut an? ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

chappy086

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
1.875
Das mit dem seelischen ist heftig...ja
Das mit dem ischen knallen funktionierte auch...aber das Gefühl bevor die Reaktion kommt wenn sie es dann wirklich sieht ist immer so wie wenn man mhm weiss nicht....geköpft werden sollte und drauf wartet dass es passiert...stell ich mir halt vor...fühlt sich scheisse an.
Komischerweise hat bisher keine Frau mit der ich im Bett war wirklich heftig reagiert...fanden es nicht schlimm...ich schätz mal weil der Rest evtl. ja normal/nicht schlecht aussieht...kein Plan.

Aber trotzdem, mich belastet es halt extrem, egal was irgendwer sagt...
Aber die Reaktionen von den Männern waren deutlich schlimmer...
 

bitfunker

ewohner
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
18.283
Keine Ahnung, wo du her kommst, aber wenn möglich, geh in eine größere, interdisziplinäre Klinik. Stell dich erst mal in der Ambulanz vor, die schicken dich weiter. So kommst du über kurz oder lang an jemanden, der sich auskennt mit deinem Problem.

Schämen brauchst du dich sicher nicht! Menschen mit selbst verursachten Problemen haben bisweilen einen Grund sich zu schämen, aber du kannst ja nun nix dafür.
 

chappy086

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
1.875
Vor dem hab ich auch ein wenig Angst...dass die mich abstempeln als 08/15 Anabolika Junkie :( (Fernsehbericht)
 

.mojo

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
12.994
Das er sich nicht schämen braucht, weiß er vermutlich selbst. Er kann sich dagegen aber nicht wehren.

chappy: Das wird er sicher nicht.
Allein aus diesem Forumpost (!!!) geht hervor, dass das Problem nicht von Anabolika herrührt. Ein nicht komplett inkompetenter Arzt wird das sicher auch erkennen.
 

chappy086

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
1.875
Puhh ich werde einfach mal zu meinem Hausarzt gehen ... dem das eigentlich hätte auffallen sollen...er ist mein Doc seitdem ich 5 oder so bin... wahnsinn oder?

edit: wobei ich fairnesshalber zugeben muss, die letzten Oberkörper untersuchung mit Stetoskop ist ewig her.

Würd auch gern ein Foto uploaden wo man es sieht...trotz des Trainings sind sie da, also keine lose Haut...
Einerseits erhofft ich mir zu hören "Kopf hoch, ist ja gar nicht so schlimm" , andererseits auch ehrliche Meinungen, die zum Lesen übers Forum eben nicht so weh tun...
 
Zuletzt bearbeitet:

mat_2

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
5.560
Wenn du dich sogar traust in Foto upzuloaden, bist du finde ich eh schon sehr weit! Da kann der Weg zum Arzt doch kein Problem mehr sein. :)
Ich wünsch dir alles Gute!
 

chappy086

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
1.875
Liegt daran dass ich eben schon lange in PC Foren unterwegs bin (GSPB)...
Und naja ich sag mal so ... Gamer sind anders...
Da wo irgendso ein typ auf der Straße sagen würde "schaut euch den an"...oder weiss der Teufel was, wär die typische Reaktion hier sicher anders...schwer zu erklären wie ich das meine...

Die Leute hier sind verständnisvoller, ohne Vorurteile etc. ich mein das lehrte mich bisher die Erfahrung...
Im GSPB wohn ned wirklich anders als hier denke ich...

edit:

Wisst ihr...meistens bin ich ja stark und verdränge sehr gut...aber oft ist mir nach erschießen zu Mute...vor allem jeden Tag beim Dusche, ich vermeide es generell mich selbst lang mit nacktem Oberkörper sehen zu müssen...
mhm es tut irgendwie gut...hier alles niederzuschreiben...irgendwer liest es...wenigstens jemanden sieht wie du leidest...

manchmal komm ich mir auch psychisch krank vor...jetzt im Moment zum Beispiel...ich werd noch wahnsinnig deswegen...
jeder der hässlich, fett, kleinwüchsig, und weiss der Teufel was ist...ich würde sofort mit ihm tauschen ... :-(
ich will doch bloß normal sein...
 
Zuletzt bearbeitet:

LOSTBOYS

Banned
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
900
Du musst dir ersmal sicher sein ob es ne krankheit ist oder natürlich ! Von der chemiekeule würde da abraten ... schadet wahrscheinlich mehr als es nützt. Ausserdem sind zB grosse brustwarzen normal, weil diese sich bei dickleibigkeit ausdehnen können. Manchmal sollte man einfach dazu stehen nicht so genau zu sein wie der durchschnittsmann ...
 
N

Nigigo

Gast
@ Chappy

die Leute sind hier deshalb nett, weil es hier regeln gibt.
Wenn man diese nicht einhält ist man hier ganz schnell raus.

Auf der Straße ist das anders, da kann jeder sagen was er will.
Hier bin hier im Forum auch super nett ...
Auf der Straße bin ich das absolute gegenteil :D
 
Top