Bissle auswechseln

fitnessgamer

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
17
Hey leute hab mal ne Frage :
Hd 6950
4 GB Ram
Intel Core 2 Quad Q6600
HD 6950
MC72XE
Ich würde mir gern 8 GB Ram im Preisbereich bis 60 Euro zulegen.
Bei Prozessor ist es schwer i5 3570k oder i5 3470 oder Xeon E3 1230 v2. Zum Notfall übertakte ich, aber eigentlich nicht gerne ;) Welchen soll ich nehmen plus Begründung :)
Ein Mainboard gut billig, welches mit den vorigen Teilen und dem Prozessor kompatibel ist ...
Vorschläge von euch wären nett :)
Liebe Grüße

Noch ne ganz andere Frage soll man eigentlich jedes sagen wir 4. jahr einen PC ganz neu kaufen oder lieber nach Bedarf punktuell verbessern ?
 

LinuxMcBook

Banned
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
4.595
Was funktioniert denn nicht, dass du der Meinung bist was verbessern zu müssen?
 

Axxid

Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
8.270
Den einzigen Preisbereich den du angibst ist der RAM und da sind 60۟bertrieben.
Entweder du hast Probleme mit der Leistung und willst aufrüsten (gibt es genug Beratungen) oder du bist zufrieden und lässt das System so wie es ist.
 

Tomek43

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
82
Schön wäre zu wissen wofür Du den Rechner benutzt und warum Du schon vor der Komponentenentscheidung über Overclocking sprichst. Falls du nur zocken willst, Kauf Dir ne moderne Konsole und einen entsprechend großen Full-HD-Fernseher. Das läuft auf jeden Fall und auch noch besser als jeder PC, selbst I-Net geht damit problemlos. Oder geht es um aufwendige Bild- und Videobearbeitung....Bitte ein bischen Futter.

Prozessor soll gleich Core i5 werden , aber Board möglichst billig.... also am Porsche nur runderneuerte Reifen....300 PS sin sinnlos, wenn man sie nicht auf die Straße kriegt.

Betreffs genereller Neukauf-Regel siehe LinuxMcBook...
 
P

Peiper

Gast
i5-3570K nur wenn du übertakten willst.

Den Xeon nur als Arbeitsvariante zum K Modell.
Der Aufpreis lohnt sich eigentlich nicht.

Der i5-3470 ist die günstige Lösung.
Obwohl der i5-3350P momentan das beste P/L Verhältnis bietet
http://geizhals.at/de/833643

Mainboard reicht ein günstiges. Ob das nur 40€ oder 400€ kostet hat keinen Einfluß auf die Leistung.
http://geizhals.at/de/?cmp=759349&cmp=759350

RAM ist günstig
http://geizhals.at/de/723497
Für den Preis das beste was du kriegen kannst.


soll man eigentlich jedes sagen wir 4. jahr einen PC ganz neu kaufen oder lieber nach Bedarf punktuell verbessern?
Kommt auf den Geldbeutel oder den Drang zum aufrüsten an.
Oder die Sparfuchs Variante, warten bis an der Leistung hapert.
Wenn es was zu verbessern gibt kann man das machen.
In deinem Fall, kann man aber punktuell nichts verbessern.
Dafür ist das Zeugs zu alt.
 
Zuletzt bearbeitet:

fitnessgamer

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
17
Also zuerstmal was funktioniert nicht :
Spiele wie Secret World oder Battlefield oder Guild wars 2 und so weiter kann ich nur noch auf Mittel spielen laut gamestar Technick reicht die Grafikkarte momentan aus um BF 3 auf Ultra zu spielen ! Also denke ich bin ich 1-2 Jahre mit der Graka noch gut bedient. Ich denke der Prozessor bremst viel aus...
Preislich bei Mainboard so 70 Euro. So dass halt die neuen Kompenten kompatibel sind. An der Leistung ändert es ja eh nichts.
Preislich beim Prozessor zwischen 150-230 Euro in dem Bereich sind die besten ja die 3 genannten soweit ich mich auskenne.. Nun weiß ich aber nicht welcher von denen 3
Ich möchte gern mit dem neuen Prozessor, Arbeitspeicher und Mainboard auch noch in 2 Jahren auf hoch spielen. ( Mir ist bewusst dass ich wahrscheinlich etwas früher die Graka austauschen muss). Sprich ich möchte gamen ^^
Eine Konsole kommt nicht in Frage aber dies ist ein anderes Thema..
Ich hab ja vorhin mein Mainboard angegeben brauch ich überhaupt ein neues ?
Und dass mein ganzes Zeug zu alt ist, ist ein bisschen hart ich denke eine HD 6950 hält schon noch ein wenig ;)
Liebe Grüße und danke bis hierhin.
 
Zuletzt bearbeitet:
P

Peiper

Gast
Wenn ein teures Mainboard dann gleich ein Z. H77 sind eine unnütze Zwischenlösung.
http://geizhals.at/de/754693
kombiniert mit dem i5-3470
Da kannst du dir zumindest ein wenig übertakten offen halten.

Der i5-3350P fällt da dann wegen dem niederigeren Turbo raus.

RAM ist derselbe. Hat mit der Leistung eigentlich nichts zu tun.

Von der Grafikkarte hat ja auch keiner geredet.
 

fitnessgamer

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
17
Was sind denn meine Vorteile von einem teuren und einem weniger teuren Mainboard ?
Und falls ich doch übertakten will ist langfristig i5 3570k die beste Lösung oder ?
 

MWCrazyhorse

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
116
Warte mit board und cpu auf die 1150 Generation in nem halben Jahr. Hol dir erstmal nur eine neue Karte. Es sei denn du hast akuten bedarf.
 

oldmanhunting

Admiral
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
9.457
Du musst schon sagen, was Du machen willst.
- Irgendwann Übertakten oder nicht?
- Lieber noch ein halbes Jahr auf den neuen Sockel 1050 warten, wobei man ja jetzt schon eine SSD kaufen könnte, die man später weiter verwendet.
 

fitnessgamer

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
17
Was sind die Vorteile von nem 1050 Sockel ?
Ja wegen dem übertakten hab ich ne Frage : Ist der i5 3570k besser wenn er übertaktet ist als Xeon E3 1230v2 ? Welchen von den beiden soll ich nehmen ?
Was bringt ein gutes Mainboard und wie viel kostet eines ?
Ergänzung ()

Okay ich probier nochmal bissle besser zu fragen :
Welcher Prozessor wir länger brauchbar sein i5 3570k oder xeon E3 1230 v2 einmal vergleich wenn beide nicht übertaktet sind und einmal wenn der i5 übertaktet ist.
Mir geht es nur um´s gaming.
Was bringt mir ein neues Mainboard im Vergleich zu meinem alten?
 

xGMANx

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
105
Was bringt ein gutes Mainboard und wie viel kostet eines ?
Also bei einem teureren Mainboard kriegst du meistens mehr Zubehör (Sata-Kabel,Adapter,Sticker,...) und du hast meistens mehr Anschlüsse und Funktionen (z.B.CMOS-Reset per Knopfdruck) und auch oft ein besseres BIOS. Das wichtigste ist das auch oft die Qualität der Bauteile und Elektronik besser ist, damit sich das Mainboard beim Übertakten nicht verabschiedet. Kommt aber eigentlich recht selten vor und wenn dann sind es meistens extreme Übertaktungen gewesen.
Von den Preisen her gibts nach oben keine Grenzen, aber mMn fangen die brauchbaren Mainboards ab 70 an. Richtig gute gibts von 120 bis 150. Alles darüber muss man schauen obs sich lohnt. Man muss aber auch beachten das die Qualität zum Preis passt. Also test berichte lesen und Preise vergleichen!
 

fitnessgamer

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
17
Okay perfekt danke :)
Dann würde ich den i5 3570k nehmen welches mainboard im Bereich von 70 Euro ist für den geeignet mit der Option, dass ich irgendwann übertakte...
Liebe Grüße
 

xGMANx

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
105
Welcher Prozessor wir länger brauchbar sein i5 3570k oder xeon E3 1230 v2 einmal vergleich wenn beide nicht übertaktet sind und einmal wenn der i5 übertaktet ist.
Mir geht es nur um´s gaming.
Wenn ich mich richtig erinnere hat der xeon HT oder?
Also manche meinen ein 8-Kerner(xeon) hält länger durch weil die neuen Konsolen wenn ich mich richtig erinnere mehr als 4 Kerne haben werden. Manche aber meinen das bis mehr als 4 Kerne (i5) nötig sind ist der i7/xeon schon zu langsam. Wenn diese theorie stimmt dann musste ein übertakteter i5 weiter kommen als der xeon. Aber klar ist beide bringens noch lange!
Ergänzung ()

Ich bin mir nicht sicher, aber ich meine das dieses hier nicht schlecht sein sollte:
http://www.mindfactory.de/product_info.php/info/p835263/pid/geizhals
Aber erst noch auf andere Vorschläge abwarten!
 

fitnessgamer

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
17
Danke xGMANx
was meinen den die anderen ?
Ergänzung ()

Welches Board wäre für den Xeon empfehlenswert ( mit DVI Unterstütung) ?
 

fitnessgamer

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
17
Perfekt dann hab ich einmal das eine Set jetzt wäre zum vergleich noch lieb ein passendes mainboard zum i5`er (das muss natürlich gut übertakten können )...
Danke :)
Ergänzung ()

Wie wäre es mit dem ASRock Z77Pro3 oer hat das kein DVI für den Monitor ? Kann man damit übertakten ?
Ergänzung ()

Was meint ihr :) ?
Ergänzung ()

Wie wäre es mit dem ASRock Z77Pro3 oder hat das kein DVI für den Monitor ? Kann man damit übertakten ?
Liebe Grüße
 

frankkl

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
5.590

fitnessgamer

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
17
Perfekt dann kauf ich mir morgen:
i5 3570k 205 Euro
Corsair Pc3-12800U 45 Euro
ASRock Z77 Pro4 85 Euro -> ca. 335 Euro :)
Damit bin ich doch leistungstechnisch die nächsten 3 jahre sicher oder ?
Sollte man den i5 er jetzt gleich bei "Ankunft" übertakten oder erst so in 1-2 Jahren ?
Grüße und Danke !
Ergänzung ()

:) ?
 

Tomek43

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
82
Wie lange gibt Intel Garantie? Vorher würde ich nichts machen, da man ja auch was kaputt machen kann. Und außerdem sollte man vor OC erstmal schauen wie es so läuft, vielleicht ist garnicht nötig....manchmal läuft Technik auch innerhalb ihrer vorgesehenen Parameter sehr gut.
 
Top