Bitte um Beratung eines Internetanbieters

gaaa28

Cadet 4th Year
Registriert
Sep. 2012
Beiträge
104
Hallo,
da ich mich in den technischen Dingen nicht allzugut auskenne, frage ich hiermal nach und hoffe, dass ihr mich etwas beraten könnt.
Ich ziehe zum 1.10 (evtl ein paar Tage eher) nach Köln um (2er WG). Ich habe über verivox.de geschaut, welche Anbieter an meiner Adresse in Frage kämen.
Das wären: Telekom, 1&1, easybell und O2 Alice DSL.

Wir sind beide Studenten, muss also nicht das Beste und Teuerste sein, Browseraktivitäten und Onlinegaming sollte gut möglich sein. Festnetzflat wäre sicherlich auch gut (zählt diese deutschlandweit oder nur innerhalb der Stadt ?)
Eine zweite Frage ist, ob man das jetzt schon bestellen/anmelden kann, wenn man noch nicht in der Wohnung ist ? Weil es ja oft ein paar Wochen dauert bis man dann schliesslich den Anschluss hat, so wie ich gehört habe..

Jetzt ist die Frage, was wir am besten nehmen sollten, kennen uns da leider absolut nicht aus, welcher Anbieter nun zu bevorzugen wäre.

Danke schonmal im Vorraus.
 
Hast du mal nachgeschaut ob eventuell NetCologne verfügbar ist?
 
Alice DSL würde ich nicht nehmen, einfach zu viel Streß (meine Erfahrung)

Ansonsten Telekom oder wenns billiger sein muss 1&1.

Habt Ihr dort kein Kabel? also Kabel wäre noch ein Stück billiger als DSL.
 
Hi

- also telekom finde ICH teuer.
- 1und1 naja ... ein Bekannter hat 1und1 und wenn man sich unterhält hat man so ein "kratzen" in der Leitung
- easybell kenne ich nicht
- Alice kann ich auhc nichts dazu sagen.

Aber ich schmeiße mal Unitymedia in den Raum 3 Play wäre recht interessant. Ist extrem flott 50000 Leitung + Nationale Flat + Fernsehen. Oder alternativ 2Play Inet + Telefon. Aber der Kundenservice ist grausam.

Gruß
 
Ich würde da immer Telekom nehmen, da ich einfach mit allem anderen selbst viele schlechte Erfahrungen gemacht habe und auch ständig nur schlechtes davon höre http://www.telekom.de/is-bin/INTERS...PK&CatalogCategoryID=.csFC7ISf9YAAAEd8R4MVfLL
Der hat Telefon und Inet Flat.

Alternativ und meist nochmal deutlich besser: Mal schaun ob Kabel Deutschland oder eben das Kölner Equivalent dazu verfügbar ist. Verfügbarkeit generell und wie gut die Verfügbarkeit ist, kann man oft auf der Hompage der Provider abfragen.
 
Kommt auf die gewünschte Geschwindigkeit und Vertragslaufzeit an.
Telekom selbst bietet nur 12 Monate Mindestvertragslaufzeit an.
1&1 hört man viel Schlechtes, aber es gibt auch zufriedene 1&1-Kunden...ich selbst gehöre zur unzufriedenen Gruppe und bin seit einigen Jahren wieder glücklich bei der Telekom.
easybell kenn ich nicht.
O2/Alice soll wohl auch nicht schlecht sein, hab jedenfalls im Bekanntenkreis einige Nutzer ohne schwerwiegende Probleme. Pro: Tarife mit monatlicher Kündigung vorhanden, die kommen dann ca. so teuer wie Telekom mit 12-Monats-Tarif.
Festnetz-Flat ist immer deutschlandweit, also an jeden Festnetz-Ortsanschluss in DE telefoniert man kostenlos (ausgenommen natürlich Service-/Sonderrufnummern, etc.).

zu Netcologne: unbedingt auf Aktion "keine Mindestvertragslaufzeit" achten, sonst ist man 24 Monate gebunden; zur Leistung kann ich als Bayer nix sagen :)

Kabel: das wäre auch eine Alternative...
 
Kabelinternet ist nur dann eine preisgünstige Alternative, wenn bereits ein Kabelanschluss vorhanden ist und die Grundgebühr ohnehin in den Mietnebenkosten enthalten ist.

In jedem Fall würde ich so früh als möglich einen Anschluss zum 01.10. beantragen, damit du dann gleich loslegen kannst.
 
Unitymedia mit abstand beste, sonntag 22uhr bestellt, montag um 10uhr stand ein techniker vor meiner tür, der die leitung aus dem keller in den 4. stock verlegt hat.

Unitymedia oder Netcologne, je nachdem was verfügbar ist.
Telekom etc würde ich nicht mehr nehmen.
 
und wer´s glaubt oder nicht 1&1= telecom .
Man hört 1&1 wehre so schlimm,man hört telecom wehre so schlimm egal.
Ich habe 1und1 und bin schon seit Jahren mehr als zufrieden,andere mit der telecom oder freenet/Alice
Ich sage dazu hole dir denn Anbieter der dir Persönlichen liegt und teste in selber.
Ob Preiswert oder Komfortabel ,das weiß du selber wie du es haben willst,du wirst über all ,verschiedene Meinungen lesen wer besser ist .Informiere dich selber bei denn Anbietern! Und wähle selber aus!
 
dhenrich schrieb:
und wer´s glaubt oder nicht 1&1= telecom .
Man hört 1&1 wehre so schlimm,man hört telecom wehre so schlimm egal.
Ich habe 1und1 und bin schon seit Jahren mehr als zufrieden,andere mit der telecom oder freenet/Alice
Ich sage dazu hole dir denn Anbieter der dir Persönlichen liegt und teste in selber.
Ob Preiswert oder Komfortabel ,das weiß du selber wie du es haben willst,du wirst über all ,verschiedene Meinungen lesen wer besser ist .Informiere dich selber bei denn Anbietern! Und wähle selber aus!

1. Das nächste Mal bitte in deutscher Sprache.
2. Die Firma heißt Telekom und hat so rein garnichts mit 1&1 (United Internet AG) zu tun.
3. Sinnvoller Kommentar: Anbieter holen und testen...klar, bei 12 Monaten Laufzeit seeehr sinnvoll für ne Studenten-WG. Der Threadersteller wollte Empfehlungen und die hat er - wie genau seine Erfahrungen dann mit dem Anbieter ausfallen werden, kann niemand voraussagen.
 
Danke schonmal für die Antworten.
Also ich habe auf der NetCologne Seite nachgeschaut und das wäre auch verfügbar (wurden dann einige Produkte vorgeschlagen). Da wird denke ichmal die Standard Doppelflat mit bis zu 18Mbit/s ausreichen. Für 49€ bekommt man da noch die AVM Fritz!Box, lohnt sich das oder lieber eine Alternative ?
Ist denn NetCologne den anderen vorzuziehen ?
 
gaaa28 schrieb:
Danke schonmal für die Antworten.
Also ich habe auf der NetCologne Seite nachgeschaut und das wäre auch verfügbar (wurden dann einige Produkte vorgeschlagen). Da wird denke ichmal die Standard Doppelflat mit bis zu 18Mbit/s ausreichen. Für 49€ bekommt man da noch die AVM Fritz!Box, lohnt sich das oder lieber eine Alternative ?
Ist denn NetCologne den anderen vorzuziehen ?

Wenn ihr Internet + Telefon braucht, dann Doppelflat. 18 MBit/s reichen locker für 2 Leute, die parallel Zocken oder Surfen. Nur wenn viel runtergeladen wird, wäre mehr Bandbreite nicht verkehrt.
Für 49 EUR einen vergleichbaren Router zu finden wird schwer, deshalb würde ich die Fritz!Box mitnehmen...die ließe sich dann (wenns wirklich die 7270 ist) auch später als DSL-Router verwenden - quasi was für die Zukunft :)
Wenn natürlich schon ein WLAN-Router/Access-Point vorhanden ist, dann lohnt sich das nicht. Kabelmodem ist ja eh dabei, das wählt sich auch automatisch ein (jedenfalls ist das bei Kabel Deutschland so).
Zwecks "vorziehen": das würde ich größtenteils vom Preis abhängig machen und von der dafür gebotenen Bandbreite. Auf Grund fehlender persönlicher Erfahrung mit NetCologne kann ich dir da nicht mehr sagen...
 
Mit regionalen Anbietern fährt man meiner Erfahrung nach meist recht gut, auch wenn ich NetCologne nicht kenne.

Von Alice/O2 würde ich aus persönlichen Erfahrungen abraten.
 
Okay. Also nach ein paar Reviews aus dem Netz scheint NetCologne nicht so toll zu sein. Hat hier jemand Erfahrung damit ?
 
hautschi: huh hast recht mit 1und 1
http://de.wikipedia.org/wiki/United_Internet!
Aber rege dich ab ob com/kom Ich liebe solche klein Bürger die sich auf Hemd geschrieben haben, jeden und jeder zu verbessern .Nach dem Not ich schreibe alles richtig, ich bin der beste und weiß alles im Universum.
Weltverbesser. Im Grunde habe ich mit meiner Aussage Recht,das man nicht Pauschal sagen kann,wer eigentlich besser ist ,kommt immer Auf die Nutzung und dem Geldbeutel an.Ich kann z.b von der telecom achnee Telekom meine ich nur abraten ,hatte nur schlechte Erfahrung gemacht mit denen,Aber mein Nachbar schwört auf die Telekom.Und was sagt das jetzt aus ,rein gar nicht.Sind nur zwei Meinungen,mehr nicht!
Ergänzung ()

http://www.dsl-magazin.de/dsl-kuendigen/
Zweiter Absatz :Zunächst einmal gilt: In der Regel kann man jeden Vertrag innerhalb von 14 Tagen nach Abschluss ohne Angabe von Gründen kündigen.

hautschi :D
 
Zuletzt bearbeitet:
Hey, ich würde mir an deiner Stelle aber nicht allzu viel Zeit lassen.

DIe brauchen mit Sicherheit so minimum 15, durchschnittlich so bis 20 WERKTage... d.h. du solltest spätestens diese Woche bestellen (komplett), sonst könnte das eng werden. :)
 
Ja, deswegen frage ich ja hier nochmal nach. Nach Kundenrezensionen scheint wohl Unitymedia auch sehr gut abzuschneiden. Welcher Router wäre denn da noch zu empfehlen ?
 
Haben die dort keinen vergünstigten, den sie dir mit anbieten können? Dann kannst du sicher sein, das dieser auch wunderbar damit funktioniert.
 
Zurück
Oben