Bluescreen Sporadisch , Auslesen der Memory.DMP und fehlerursache

corsa20

Lt. Junior Grade
Registriert
Okt. 2010
Beiträge
459
Moin Leute ,

Hab aktuell den Rechner meines Arbeitskollegen Hier

SYS Daten

Freezer 64 pro
Gigabyte ga ds3p
AMD FX8350
GTX 1060
3 x 4gb DDR3 Crucial
San Disk SSD 128GB
LC POWER 6450GP2 v2. 2


Der Rechner Stürzt Sporadisch ab und zeigt nur einen Bluescreen , diesen kann man auslesen und Auswertung um die defekte Komponente zu lokalisieren.
MEMORY.DMP in der suche eingeben auf der Partition wo win10 installiert ist vorher bei ansichten die systemdateien einblenden lassen sonst wird ja nichts angezeigt.


Berichtigt mich wenn ich was falsch verstanden habe



die daten aus der bugcheck


Der Computer wurde nach einem schwerwiegenden Fehler neu gestartet. Der Fehlercode war:
0x0000001e (0xffffffffc0000005, 0xfffff802f294f8be, 0x0000000000000000, 0x0000000000028a01).
Ein volles Abbild wurde gespeichert in: C:\Windows\MEMORY.DMP. Berichts-ID: 00000000-0000-0000-0000-000000000000.


+ System

- EventData

param1 0x0000001e (0xffffffffc0000005, 0xfffff802f294f8be, 0x0000000000000000, 0x0000000000028a01)
param2 C:\Windows\MEMORY.DMP
param3 00000000-0000-0000-0000-000000000000

2.PNGUnbenannt.PNG1.PNG
 
Zuletzt bearbeitet:
Dein Freund verwendet einen der stromfressensten Prozessoren.
Entscheidend für den stabilen Betrieb ist:
1. Ein gutes Netzteil (Preisklasse ab 60-70 €)
2. Ein Mainboard, welches diesen Prozessor offiziell unterstützt und damit ausreichend Spannungswandler hat. Auch bei Billig-Mainboards wird der Prozessor erkannt, ist also erstmal sporadisch lauffähig, aber halt nur sporadisch.
3. Einen Topblower als CPU-Kühler. Ohne Topblower keine aktive Kühlung der Spannungswandler auf dem Mainboard -> Hitze -> Problem.

Diese 3 Kriterien sollten erfüllt sein. Ansonsten muss nachgekauft werden. Wenn 2 und 3 nicht erfüllt sind, würde ich eher neue aktuelle Hardware kaufen, als Geld in die alte Plattform zu investieren. Ein neues gutes Netzteil (Pure Power 10, 500 W, besser ein Straight Power E11 450 Watt) kann auch schon die Wende bringen.
 
Im Ordner C:/Windows/Minidump
befinden sich die Informationen zum bluescreen.
Die letzten fünf Files auf den Desktop kopieren.
Mit rar oder zip verpacken.
Hier im Forum hoch laden.
 
Zurück
Oben