Cisco AP Clints

Ich glaube theoretisch 255 - Aber mehr als 20-25 macht bestimmt keinen Sinn ;-)
 
es gibt ja verschieden AP, die eine sind kleiner die anderen größer :)
irgendwo hat das doch cisco notiert!!

ich finde das aber nicht,..
 
Dazu gibt es keine pauschale Aussage. Das kommt auf mehrere Faktoren an (z.B. was für Anwendungen, IP-Telefonie, Frequenz Spektrum usw.). Man sollte auf jeden fall die örtlichen Gegebenheiten vorher prüfen. Wenn ihr das nicht hinbekommt, solltet ihr Hilfe bei einem Fachkundigen Systemhaus holen. Die beraten euch und schauen sich vorher als an. Dazu gibt es dann auch eine Aussage wie viele Clients pro AP gehen sollten und wie eure Ausleuchtung aussehen sollte.
 
Moin,
du musst dabei unterscheiden in verbunden Clients und aktive Clients.
Verbinden können sich massig Clients (so ca. 2000). Ist halt abhängig davon ab wann sich die keepalives so sehr gegenseitig stören das keine zusätlichen Clients mehr die Verbindung halten können.
Aktive Clients würde ich so ca 25-30 sagen. Ist aber relativ an Optimalbedingungen gekoppelt. Es ist halt so das sich mit jedem Client die verfügbare Bandbreite halbiert. Dazu kommt dann noch das alle Clients vom langsamsten in der Zelle abhängig sind.
Grüße
 
@iDont_Know
Ich spreche hier nicht von consumer Geräten die bei 25 Clients abstürzen. Bei den Cisco Enterprise Geräten können mehr Geräte an einem Access Point angemeldet sein als vielleicht sinnvoll ist.

man sag ja auch, dass ein AP ung. 300 MB senden kann
Du meinst hier sicherlich die brutto Datenrate mit 300MBit. Netto sieht das unter realen Bedienungen immer anders aus.
 
Also ein 1242er kann 2048 MAC Adressen im Speicher halten. Ob die Neueren mehr können kann ich nicht sagen weil die Angabe mMn völlig sinnlos ist (nicht böse gemeint).
 
Zurück
Oben