Consumer Grafikkarte für Autodesk Inventor?

Basti__1990

Admiral
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
9.698
Hi Community,

nutzt jemand von euch Autodesk Inventor mit einer Consumer Grafikkarte? Gibts da irgendwelche Probleme oder Unterschiede im Vergleich zu zb. einer FirePro V4900 die offizell unterstützt wird?

Konkret geht es um einen neuen PC für ein Freund der PS 6 und Auto Inventor nutzt. Er verdient damit zwar nicht direkt sein Geld aber er macht wohl auch ab und zu was daheim daher sollte das Programm schon stabil laufen.

Der PC würde so aussehen: http://geizhals.at/de/?cat=WL-301708
Mit eben entweder der HD 7750 oder FirePro V4900.

Danke für eure Antworten!

Gruß
Basti
 
Is latte... AutoCAD, Inventor, CATIA und Co. laufen auf den Consumer-Karten genausogut. Viele Karten sind auch nur mit anderer Firmware versehen. Imho sind die Treiber mehr Richtung OpenGL oder sowas optimiert. Praktisch würde ich aber nicht den Aufpreis zahlen, der da fällig wird...

Nur meine subjektive Meinung...

MfG, Thomas
 
Auf meiner HD5850 läuft Inventor Fusion 2012 ohne Probleme. Ich mache allerdings nur kleinere Projekte, bei komplexeren Bauteilen würde ich aufgrund der nicht optimierten Treibern Performanceeinbrüche erwarten.
Außerdem sind mWn nicht die höchsten Einstellungen in der Darstellungsqualität möglich, aber auch das dürfte für den nicht-professionellen Einsatz eher weniger relevant sein.
Probleme mit der Stabilität hatte ich bisher nicht.

Kurzum: Ich würde mir das Geld für die FirePro sparen und ein Consumer-Grafikkarte nehmen, bei Photoshop könnte aber eine Nvidia empfehlenswert sein wegen CUDA.
 
Oha, habe gerade gesehen, dass PS6 OpenGL nutzt anstatt CUDA. Also vergiss diesen Satz, ich lag falsch.

Sorry!
 
Zurück
Top