News Cooltek RM1: Kompaktes Alu-Gehäuse im Stil von abee

Caduzzz

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
279
#2
Ich würde jetzt kein Mega-Gaming PC mit dem Case basteln (auf Dauer vielleicht doch bisschen warm), aber im Großen und ganzen gefällt's mir :)
 

SirFEX

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
53
#3
Finde das Gehäuse mal eine wirklich super gute Idee... Gefällt mir gut.. Aber besteht da kein Hitzestau bei den/der Grafikkarte?...
 

Sahit

Commander
Dabei seit
März 2010
Beiträge
3.058
#4
Gefällt mir auch ganz gut.

ABER: arbeitet der Lüfter des NT nicht gegen den Top-Blow lüfter wenn man es so Einbaut wie auf dem Bild. Und andersrum bekommt der Lüfter wohl nur schlecht Luft. Da scheint mal wieder jemand nachgedacht zu haben bei der Konstruktion. Da muss man also wahrscheinlich selbst ran und Lüftungsschlitze in die Seitenwand machen. Sowas kann ich nicht nachvollziehen!
 
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
2.313
#5
Kannst den Lüfter auf dem Mainboard auch in das Netzteil blasen lassen :evillol:
Dann sollte es für dich nachvollziehbar sein.

Hätte ich mir jetzt meinen PC geholt wäre das mein Case!

//EDIT

Ich Wette das Ding wird ein neues Modding Objekt.
Daraus ein mATX Gehäuse "machen". Letzen 3 Slotblenden weg, von ATX--> mATX hat man dann ja 2.4"~6,1cm mehr, dann noch um 3 cm kümmern und dann passt oben ein Netzteil hin. Dann einen "richtigen" Towerkühler nehmen und damit rocken!
 
Zuletzt bearbeitet: (siehe //EDIT)

Sahit

Commander
Dabei seit
März 2010
Beiträge
3.058
#6
Kannst den Lüfter auf dem Mainboard auch in das Netzteil blasen lassen :evillol:
Dann sollte es für dich nachvollziehbar sein.
Naja aber ist das nicht extrem suboptimal und wäre es wirklch so ein Aufwand gewesen für den Hersteller an der Seitenwand noch mehr Schlitze rein zu machen? Das hätte man sogar in einem Arbeitsgang erledigen können. Also für mich immer noch die Kategorie: Nicht Nachgedacht.
 
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
7.603
#7
Schön klein und fasst trotzdem ein ATX-Mainboard und lange Grafikkarten. Gefällt mir sehr gut!

Allerdings wird eine saubere Verkabelung doch sehr schwer werden. Der Lüfter in der Front pustet ja quasi direkt die Kabel an.

Zur Netzteil-Thematik: Das wird doch mittlerweile bei richtig vielen mITX-Gehäuse so gemacht. Ich würde mir da nicht so viele Gedanken drüber machen...
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
229
#8
Das mit dem Netzteil über den CPU Lüfter und das Beide gegeneinander laufen, war vor 2 Jahrzenten doch ganz normal, das ist doch nichts Neues, nur scheinen das ja viele nicht mehr zu kennen.

Und wie schon angemerkt, in vielen ITX System heute doch auch wieder ganz normal.
 

AbstaubBaer

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
März 2009
Beiträge
7.747
#9
Die Temperaturen werden bei sowas trotzdem massiv schlechter. Allerdings sind das Bilder, die lediglich zu Demozwecken aufgenommen wurden - aus dem Schrank genommen, verschraubt, Bild und weg. Die demonstrieren also nur die Platzverhältnisse.
 
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
4.965
#10
Gefällt mir auch ganz gut.

ABER: arbeitet der Lüfter des NT nicht gegen den Top-Blow lüfter wenn man es so Einbaut wie auf dem Bild. Und andersrum bekommt der Lüfter wohl nur schlecht Luft. Da scheint mal wieder jemand nachgedacht zu haben bei der Konstruktion. Da muss man also wahrscheinlich selbst ran und Lüftungsschlitze in die Seitenwand machen. Sowas kann ich nicht nachvollziehen!
Nö, habe selbst sehr lange ein ATX-Netzteil gegenüber einem einsaugenden Samuel 17 betrieben und keinerlei Nachteile feststellen können (Cooltek Coolcube).
Dazu muss man sagen dass das Case echt sehr klein, das Netzteil nur ein 80 Plus Bronze war und die Grafikkarte so stark geheizt hat dass man das Case nach 2 Stunden Zocken kaum mehr anfassen konnte. :p

Natürlich sollte ein minimaler Abstand zwischen den beiden Komponenten bestehen, die beiden Lüfter teilen sich ja quasi die zur Verfügung stehende Luft. :)
 
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
8.257
#11
Bin ich der Einzige, den das stark an das FT02 erinnert? Alle zu jung hier, was? :)

Gefällt mir gut. Mehr als eine GPU würde ich aber nicht verbauen. NT mit KM gedreht rein und fertig.
 

SSJ

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
1.264
#12
Zu kompakt...wieso können die Hersteller nicht einfach ein möglichst kompaktes Gehäuse rausbringen, aber mit jeweils Platz für 1x120mm Lüfter vorne und hinten?
 

Opa Hermie

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
1.864
#13
Konsequenter wäre die gleichzeitige Kühlung von Netzteil und CPU mit einem Gebläse (Lüfter saugt durch den CPU-Kühlkörper, bläst durchs NT nach draußen).
Ginge aber nur mit standartisierten Komponenten, haben OEMs umgesetzt, z.B. habe ich mal einen Fujitsu gesehen und beim Apple Powermac G4 wars genauso gelöst.
 

Bob.Dig

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
344
#15
Neben der schlechten CPU-Kühlung würde mich doch das linke Seitenteil abturnen. Der Extern 5.25" Einschub ist ebenfalls nicht sexy. Der Preis erscheint dafür dann etwas zu hoch.
 
Zuletzt bearbeitet:

Robo32

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
15.518
#18
Mit dem richtigen CPU Kühler und Netzteil kann man auf den Lüfter auf dem Kühler ganz verzichten - ist trotzdem nichts für eine >90W CPU.
Die Karten oben werden auch recht warm, falls eine GPU mit Axial-Lüftern verbaut wird ist es ganz aus.

Das mit dem Netzteil über den CPU Lüfter und das Beide gegeneinander laufen, war vor 2 Jahrzenten doch ganz normal, das ist doch nichts Neues, nur scheinen das ja viele nicht mehr zu kennen.
Nur, dass es damals kaum NTs mit einem Lüfter im Boden gab... - Standard war ein 80mm am Ausgang.
 
Top