Core i5 oder Core i7

MANT

Ensign
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
184
Hallo Zusammen,

Möchte mir dieses Notebook kaufen mit dem RAM und der Intel SSD.

Was meint ihr? Würdet ihr eher auf dieses Notebook warten, oder mit dem Coer i5 430 zufrieden sein?

Danke...

MANT
 

Skynet7

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
558
also beim lappi wäre ich mit dem i5 völlig zufrieden.
 

moep99

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
976
Warum willst du den Ram austauschen bzw was willst du mit 8Gb?
 

MANT

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
184
@moep99: 8gb sind besser als 4gb...kann doch nicht verkehrt sein,oder? Meinst du die sind übertrieben?Laptop soll auch in 5Jahren noch gut sein...

@TalBar: Du hast recht...der Core i5 sollte vollkommen reichen...Videos werden nicht ganz sooo schnell konvertiert, aber denke das kann man verkraften!

Wie sieht es denn mit der Garantie aus? Verliert man die bei HDD und RAM austausch?
 

Skynet7

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
558
Naja also für'n lappi finde ich 8GB auch etwas Overkill. Selbst in 5 Jahren gibt es keine otto normal software die mit 4GB problem macht. Aber was rede ich da? Ich müsste ganz ruig sein bei meinen 12GB im Desktop :D
 

MANT

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
184
@Skynet7: Wo nützen denn 8gb etwas? Wenn man 3D Modelle von Mäuse Gehirnen erstellt?
Wenn mann HD Videos gucken will? Wenn man Fotos bearbeiten möchte?
Wenn das alles mit 4gb geht, könnte man auch 340Euronen sparen...wobei man den wiederverkaufswert der 2X2gb Riegel noch abziehen muss!
 

Skynet7

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
558
@Skynet7: Wo nützen denn 8gb etwas? Wenn man 3D Modelle von Mäuse Gehirnen erstellt?
Wenn mann HD Videos gucken will? Wenn man Fotos bearbeiten möchte?
Wenn das alles mit 4gb geht, könnte man auch 340Euronen sparen...wobei man den wiederverkaufswert der 2X2gb Riegel noch abziehen muss!
Also bei den 3D Mäusen bin ich mir nicht so sicher :D
Aber den rest kannste auch locker alles gleichzeitig mit 4GB machen.
 

horsti255

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.331
Wenn der Laptop auch noch in 5 Jahren gut sein soll ist die Frage ob i5 oder i7 als CPU überflüssig. Ein i5 wird in 5 Jahren nicht mehr mitkommen, der i7 ist schon ziemlich gut ! zusammen mit ner SSD gibt das ein extrem schnelles System ! schneller gehts garnicht mehr.
 
R

RipvanFish

Gast
Wenn Du Dir in 2 1/2 Jahren mal die Frage stellst, ob er in weiteren 2,5 Jahren noch ausreichend Power für Dich hat, dann kannst Du Dir die 8GB Ram trotzdem noch kaufen, die 4 GB die verbaut sich wegschmeissen und bist günstiger weggekommen.

Was man nachrüsten kann, sollte man nicht vorrüsten, wenn man es denn nicht sofort braucht.
Elektronik wird billiger.
 

Skynet7

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
558
Wenn Du Dir in 2 1/2 Jahren mal die Frage stellst, ob er in weiteren 2,5 Jahren noch ausreichend Power für Dich hat, dann kannst Du Dir die 8GB Ram trotzdem noch kaufen, die 4 GB die verbaut sich wegschmeissen und bist günstiger weggekommen.

Was man nachrüsten kann, sollte man nicht vorrüsten, wenn man es denn nicht sofort braucht.
Elektronik wird billiger.
Zustimm!... Naja hoffen wir mal das der Euro nicht noch weiter in den Keller geht ;)
 

nurmalsoamrande

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
998
schön wärs, gerade speicher ist wieder teurer geworden...

bezüglich i7 oder i5, da kommts drauf an, was man mit dem gerät will. wer dauernd foto/videobearbeitung macht, der kann eigentlich gar nicht genug ram und cpu-power haben, für alle anderen reicht die mittelklasse-cpu eigentlich aus. der flaschenhals heutzutage ist wohl eher grafikkarte oder der chipsatz.
 
R

RipvanFish

Gast
schön wärs, gerade speicher ist wieder teurer geworden...

bezüglich i7 oder i5, da kommts drauf an, was man mit dem gerät will. wer dauernd foto/videobearbeitung macht, der kann eigentlich gar nicht genug ram und cpu-power haben, für alle anderen reicht die mittelklasse-cpu eigentlich aus. der flaschenhals heutzutage ist wohl eher grafikkarte oder der chipsatz.
Bevor es zu Missverständnissen kommt:
Auf lange Sicht wird Elektronik billiger. Lange ist im IT-Bereich ein Zeitraum von 12 Monaten z.B..
Da wird der Ram sicherlich billiger sein und bei 4GB Ram, wenn sie jetzt reichen, wird der TE auch noch zwei Jahre damit auskommen, denke ich.
Also lieber jetzt ein paar Bier trinken und dann günstig nachrüsten wenn man es braucht oder für ein neues Gerät sparen.
 

MANT

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
184
Ich werd dann bei den 4gb RAM bleiben und nachrüsten wenns nötig ist.
Da es auch nicht täglich zu den Rechenintensiven 3D Modellen ect kommt reicht wohl der Core i5...will einfach nicht mehr auf den core i7 warten!

Was meint ihr denn jetzt zu der Garantie? Will halt auf jeden fall die HDD gegen die SSD tauschen und die HDD dann als externe nutzen...weis einer ob man so einfach an die HDD rankommt und die Garantie dann nicht flöten geht?

Danke schonmal für die vielen Infos

MANT
 

nurmalsoamrande

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
998
Auf lange Sicht wird Elektronik billiger. Lange ist im IT-Bereich ein Zeitraum von 12 Monaten z.B.
ja, da sind die speicherpreise tatsächlich gestiegen. gerade höherwertige speichermodule sind deutlich teurer geworden. und das ist keine kurzfristige preisschwankung.

Was meint ihr denn jetzt zu der Garantie? Will halt auf jeden fall die HDD gegen die SSD tauschen und die HDD dann als externe nutzen...weis einer ob man so einfach an die HDD rankommt und die Garantie dann nicht flöten geht?
die hersteller sagen ja, garantie ist weg, das deutsche recht: nur garantie für die festplatte ist weg. sprich im ungünstigsten falle könnte tatsächlich ein rechtstreit blühen....
das problem lässt sich aber relativ leicht umgehen: lass die ssd von einem händler einbauen. dann muß der dafür gradestehen bezüglich aller schäden, die durch den plattentausch aufgetreten sind.

die meisten notebooks bieten eigentlich einen recht leichten zugriff auf die festplatte. sehr häufig sind unter einer separaten klappe eingebaut, die man nur aufschrauben muß und dann direkt dran kommt.

ich würde dir aber eeher davon abraten, die festplatte durch eine ssd zu ersetzen. günstige ssd's sind sehr klein, größere extrem teuer. wenn du eine günstige ssd einbaust, dann kannst du eigentlich kaum noch was anderes auf die paltte als das betriebssystem und ein paar standardanwendungen packen (du mußt ja auch noch ein bißchen platz für auslagerungsdateien usw. lassen). wenn dud ann alle anderen programme auf eine extrerne festplatte verschiebst, dann werden die auch von der externen festplatte gestartet werden müssen. und das kann dann mitunter SEHR langsam sein. dann hast du zwar ein notebook, das sehr schnell bootet oder runterfährt, aber bei allem anderen sehr langsam ist, weil die daten über usb 2.0 geladen werden müssen. sollte dein notebook also nicht über den platz verfügen, 2 festplatten einbauen zu können (in aller regel haben sie das nicht), würde ich das eher lassen....

und wenn du eine entsprechend große ssd kaufen willst, dann bezahlst du ne menge geld.

da kauf dir dann lieber direkt ein alienwaresystem. soweit ich mich erinnere gibt es da sogar eine konfiguration, wo man tatsächlich eine boot-ssd haben kann und eine eingebaute festplatte dann für die masse an daten.
 

Skynet7

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
558
schön wärs, gerade speicher ist wieder teurer geworden...

bezüglich i7 oder i5, da kommts drauf an, was man mit dem gerät will. wer dauernd foto/videobearbeitung macht, der kann eigentlich gar nicht genug ram und cpu-power haben, für alle anderen reicht die mittelklasse-cpu eigentlich aus. der flaschenhals heutzutage ist wohl eher grafikkarte oder der chipsatz.
Normalerweise hast du recht aber nicht in diesen zeiten. Ich hab meine 12GB Corsair XMS3 damals für 204,- inkl. Versand bekommen. Jetzt blättert man 330,- dafür hin! Heftig! Und das nach über einem Jahr!
 

MANT

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
184
@nurmalsoamrande:
Werde eine intel postville 160gb SSD kaufen...160gb reicht für OS und Alle Programme + mp3 und ein paar fotos...die interne Platte wird dann zur 640gb externen und alles ist gut!;)
Also muss ich jetzt nur noch gucken, dass man die SSD vom Händler eingebaut bekommt!

Gruß
MANT
 

horsti255

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.331
Wieso grade die intel SSD ? die gehört nicht grad zu den besten.

Aber die Idee mit der SSD ist schonmal gut , lohnt sich auf jedenfall
 

MANT

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
184
@horsti255:
Hab hier im Forum im SSD Bereich die Frage gestellt welche SSD ich nehmen soll...es kam die Intel bei raus.
Gründe:
160gb vs. 128gb => nur eine Platte im Laptop, also die 160gb!
und wegen der geschwindigkeit wurde gesagt, das man den Unterschied in einem Laptop nicht wirklich merkt...also waren die 160gb einfach entscheidend!
Andere Meinung? ;)

Gruß
MANT
 
Top