News Corsair Bulldog 2.0: HTPC-Barebone wird größer und leiser

max0x

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
942

Candy_Cloud

Rear Admiral
Dabei seit
März 2015
Beiträge
5.765
An diversen Stellen dann doch wieder zu eng. Der eine Lüfter (CPU Radiator) ist extrem dicht auf dem VRM Kühler des Beispiels drauf. Das sorgt direkt für Strömungsgeräusche schon bei geringer Drehzahl.

Ich finde in solchen Fällen wird es immer etwas zu weit getrieben mit der Kühlung.

Es ist eben die frage ob man im Wohnzimmer eine Spiele GPU und eine 95W CPU braucht.

Da geht mein Gedanke eher hin zu einem sparsamen System das so wenig Wärme macht, dass man die Kühlung schlicht nicht braucht.

System ähnlich einem Nuc mit 15W i5-U-CPU und falls notwendig einer Mittelklasse-M-GPU mit ~25-40W. So ein System wäre mit nur einem Lüfter ohne Lärm zu machen und vermutlich 1/5 von dem Brotkasten hier.
 

Tommy Hewitt

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
899
Also das Ding ist schon nen gewaltiger Fail in meinen Augen. Riesengroß für ITX, ne Graka mit Überbreite passt trotzdem nicht rein und der 92mm-Radi soll doch wohl ein Witz sein....
 

AbstaubBaer

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
März 2009
Beiträge
8.353
Eigentlich schon. Ich habe ein Raijntek Styx neben dem Fernseher stehen. Das nimmt bei Bedarf ein optisches Laufwerk auf, günstigere Micro-ATX-Mainboards, ein ATX-Netzteil, mehr Festplatten, ähnliche lange Grafikkarten beliebiger Breite und mit beliebig hohen Kühlern und kann mit 120-mm-Lüftern gekühlt werden. Auf 25,3 Litern.
 

Wattwanderer

Captain
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
3.702
Gibt es denn abseits vom Enthusiastenmarkt auch kompakte Gehäuse?

Mein Rechner beherbergt einen riesigen Kühler auf einem mATX Board, ATX Netzteil und zwei 2,5" SSDs. In einem normalen ATX Tower wirken die Teile doch recht verloren.
 

DFFVB

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
1.537
Das erste gab es doch in Deutschland gar nicht? Warum sollte sich das nun ändern? Sorry und sooo geil find ich es dann auch nicht...
 

HominiLupus

Banned
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
33.550

DFFVB

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
1.537
Oder das DanCase, kost zwar bisschen mehr, aber nen geiles Stück Technik
 

Wattwanderer

Captain
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
3.702
Klar gibt es die. Z.B. Cooltek C2. 12 Liter, 40€. Das hier ist eben kein HTPC Ding sondern ein "Gamer" Gehäuse in extra klein von Corsair. Das muss natürlich massiv Geld kosten. Idio^H^H^H^HEnthusiasten eben.
Perfekt. :)

Oder doch nicht ganz weil die USB Buchsen an der Seite sind in die man ohne etwas zu sehen hineinfummeln muss oder kurz die Kabel mitreisst wenn man nach etwas neben dem Rechner greift. Dennoch kommt es noch am ehesten dem nach was ich suche.

Wirklich. Ich brauche keine Wasserkühlung, 10 Radiatoren, Glasfenster, 10 HDDs, LED Lichterketten und 2 x 400W Grafikkarten in meinem langweiligen Office PC. :) Soll einfach groß genung sein damit der Einbau nicht in Tetris ausartet und dabei halbwegs gut aussehen.

Vielen Dank für den Tip. Wer noch weitere kennt, nur zu. :)
 

AbstaubBaer

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
März 2009
Beiträge
8.353
Das Dan Case wäre der Paradefall eines Enthusiastengehäuses: Kompromissloser Kleinstbau mit Mini-ITX, SFX und Riserkabel,minimaler Platz für CPU-Kühler, nur 2,5"-HDDs.

@Wattwanderer
Silverstone Precision PS07/08, Raijintek Styx, Jonsbo UMX3 oder, wenn keine längere Grafikkarte verbaut werden soll, das Sharkoon CA-M.

@DFFVB
Gelistet ist es im Preisvergleich zumindest und die Pressemitteilung kam von Corsair Deutschland.
 

MidwayCV41

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
1.053
Was sich heute immer alles HTPC Case bezeichnen darf. :rolleyes: Über Geschmack des Design lässt sich nicht streiten da jeder anderen Geschmack hat. Aber die Abmessungen sind ein Witz. In ein normlen TV Rack oder Low TV Board passt es mit den Abmessungen nicht rein. Da mangelt es bei 90% immer an der benötigten Tiefe.
 

n0ti

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
315
da bleibe ich lieber bei meinem kleinen :D

d872c8dd264df87f1d98a735ba83cfc9.jpg
3a01136dbadc25035f0b935a38cabc56.jpg
IMG_0058.jpg

Silverstone Raven RVZ01
Intel i7 6700K 4.5 GHz (prof. geköpft)
Scythe Big Shuriken 2 Rev. B
Asus Z170i Pro Gaming
EVGA GTX 970 FTW ACX 2.0
16GB G.SKILL DDR4-2133
Samsung SSD 850 Evo 500 GB
Sharkoon SFX 500W
 

Master1989

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
789
Was soll dan dem Ding 400 wert sein?...
Dazu noch hässlich wie die nacht ( ja ich weiß, die gemschmäcker sind verschieden^^)
Ich stell mir das ding nur gerade neben meinen Pinoeer AVX vor^^
 

AbstaubBaer

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
März 2009
Beiträge
8.353
400 sind inklusive CPU-Kühler, Mainboard und Netzteil.
 

Mega-Bryte

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
1.193
da wird soviel über alles geschrieben, aber das wichtigste: das Mainboard wird nur so mit dem notwendigsten erwähnt.

Hersteller:
Bezeichnung:

wie will man sonst mal nach nem BIOS-Update suchen! Oder hat Corsair seit neuestem auch eigene MBs im Angebot?
 

Stahlseele

Commodore
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
4.980
Kein Optisches LW, kein HTPC.
Ein HTPC ist dafür da, auch Musik-CD und DVD/Blu-Ray wiederzugeben.
Das ist so nicht viel mehr als ein besserer und viel zu teurer Streaming-Client der ein paar Spiele kann.
 

PsychoPC

Banned
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
6.719
Groß und hässlich naja okay Board raus und den rest Verkaufen :p
 

AbstaubBaer

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
März 2009
Beiträge
8.353
@Mega-Bryte
Corsair hat keine Marke genannt, ich kann dazu also nichts verlässliches sagen. Auf den Bildern ist zudem keine Modellbezeichnung zu sehen. Weil Corsair und MSI bei Grafikkarten kooperieren (Sea Hawk/Hydro), wird vermutlich ein OEM- oder Retail-Modell von MSI mit neuem (Corsair-/Bulldog-)Label verbaut.
 
Top