Corsair X32 SSD: 10 GB zu wenig und nicht korrigierbare Sektoren

polaroid

Vice Admiral
Registriert
Nov. 2007
Beiträge
6.785
Hey, habe gerade meine neue Corsair X32 SSD eingebaut und Win 7 installiert, jedoch habe ich nach der Installation:

1. ... festgestellt, dass schon 21 GB belegt sind, obwohl nur 11 GB Daten drauf sind. Auslagerungsdatei habe ich schon deaktiviert.

2. Bei Crystal Disc Info ist der Zustand schon "Vorsicht", es heißt es wären zu viele nicht korrigierbare Sektoren vorhanden.

Wie kann ich die Fehler beheben? Oder muss ich das Ding gleich wieder zurück schicken? :freak:


MfG Christian
 
Ich würde es gleich wieder Retour gehen lassen, zumindest zu Beginn sollte alles 100% Intakt sein. :)
 
hybernate/systemwiederherstellung/schattenkopien <-- 10gb keine seltenheit

kannste mal nen screen von hdtune-oberflächentest für uns machen bitte?
 
Zuletzt bearbeitet:
Na 10 Sekunden Google sind schon noch drinne, oder? *g*

Hybernate: Das File das Windows beim Suspend-To-Disk schreibt. Ist genau so groß wie das RAM. Bei Dir also 8GB. Benutzt Du Hybernate? Wenn nicht admin-Console "powercfg -h off" und schon ist es weg.
Jeder Wiederherstellungspunkt kostet Dich Speicher, 10% vom Laufwerk sind "normal". Kannste bei den Windows-Pause-Computerschutz ab/umstellen und über die Datenträger-Bereinigung-Erweitert löschen. Bei Dir wohl zur Zeit 2GB. Und schon haste Deine Erklärung für den fehlenden Speicher.
 
Bei "poweroff -h cfg kommt die Meldung: "Sie haben keine Berechtigung zum Aktivieren oder Deaktivieren der Ruhezustandsfunktion. Weiß nicht ob ich Hybernate benutze... :(

Wie genau kann ich die Wiederherstellungspunkte deaktivieren? Steige da irgendwie nicht ganz durch...

Danke für deine Geduld ;D
 
Admin-Console

Start-Programme-Zubehör-Eingabeaufforderung mit rechter Maustaste als Admin ausführen

Wiederherstellungspunkte

Es steht eigentlich daneben^^. Laufwerk anklicken und den Konfigurieren-Button betätigen.

Und wieder ein Beweis dafür dass MS kein Deutsch kann ... "löschst" :-)

Alternativ. Rechte Maustaste auf das Laufwerk, Eigenschaften, den Bereinigen-Button, Weitere Optionen, Unterer Button.

 
Zuletzt bearbeitet:
Vielen Dank für die tolle Hilfe. Jedoch macht es bei mir keinen Unterschied, ob ich die Wiederherstellung ein oder ausschalte, ich hab immer 21,9 GB frei. Naja egal :)

Was sagst du denn zu dem Fehler in Crystal Disc Info? Sollte ich die "Platte" zurück schicken?
 
Der Speicher wird erst nach dem Bereinigen und einem Neustart freigegeben.

Ich würde gerne als Gegentest einen HDTune-Oberflächen-Test-Screen sehen bitte.
 
Da:
 

Anhänge

  • fehler .jpg
    fehler .jpg
    158,2 KB · Aufrufe: 930
<-- würde mir da jetzt keine Sorgen machen. Ist halt Flash-Speicher und zwar billiger. Klar dass das Sektoren schon bei der Auslieferung im Arsch und neu zugewiesen sind. Solange da alles grün ist, ist alles im grünen Bereich.

Hab übrigens auch 221 davon auf meiner Supertalent.
 
Alles i.O. , wenn die Oberflächenanalyse keine Fehler zeigt brauchst du auch das Laufwerk nicht umtauschen, dachte es wären unveränderbare Sektorenfehler. :freak:
 
Zurück
Oben