News Cougar Turret: Kompakt, schlicht, ATX, Glas und LED-Lüfter

Mega-Bryte

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
1.089
#3
Seit Jahren wünsch ich mir sowas für SSI-EEB und evtl 8 Slots, aber neee, die ATX-Truppe bekommt es.

Und wenn dann einer mosert, man solle E-ATX kaufen, Danke. Aber E-ATX ist bei manchen 272mm breit und mal 13", aber niemals passen die Bohrungen für die Standoffs.

Ist schon schwierig für die Leute bei den Herstellern, mal die Emails zu sichten, die man denen schreibt bei Corsair etc.
Ergänzung ()

ok, vergiss das Blingbling
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Apr. 2018
Beiträge
150
#4
Turret erinnert mich an unsere CS:S Zeiten. Schön in die Russenhocke auf CS_Office, und ein Mitspieler oben drauf in Russenhocke. DAS war Turret-Action.

Aber zurück zum Thema - an und für sich sieht das Teil nicht ganz verkehrt aus. Ist halt dann immer die Frage, wie der Hersteller seine Produkte stigmatisiert.
 

Darklordx

Rear Admiral
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
5.655
#5
Schlicht? Hier gehen die Auffassung von Schlicht wohl mächtig auseinander.

Aber: Wieder kein USB-C drin.
Ist wie Huhn und Ei: Die Mainboardhersteller verbauen kein internen USB-C Anschluss, weil es nicht genug Gehäuse gibt, die den entsprechenden USB-C Stecker zum Mainboardanschluss anbieten. Die Gehäusehersteller bauen keinen USB-C Steckplatz ins I/O, weil es nicht genug Mainboards gibt, die den internen Steckplatz anbieten... WTF?

Ohne Smartphones und Notebooks, wo es vorangeht, wäre USB-C eine Totgeburt.
 
Zuletzt bearbeitet: (Ein "G" zuviel in Smartphone ;))

Agba

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
662
#6
Ich denke, im vergleich zu dem was momentan so an rgb blender gehäusen auf den markt kommt, ist das schon ein recht schlichtes gehäuse.

Wobei ich mir ehrlich keinen 40l tower mehr neben den schreibtisch stellen würde. Diese art der "klobigkeit" muss einfach nicht mehr sein. Was ich in letzter zeit sehr schicl fand, war das evolv shift. Leider mitx... Und diesen kompromiss gehe ich denke ich nicht nochmal ein :(
 
Top