CPS "Carrier Preselection" überwachung. Muss ich das Akzeptieren?

H-Ruedi

Cadet 1st Year
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
13
Hallo Leute

Ich habe Folgender Satz in meinem neuen noch nicht unterschriebenen Vertrag.

Wenn ich von einem der oberen Angebote profitiere verpflichte ich mich während 24 Monaten exclusive mit Swi*scom (CH) zu telefonieren und im Internet zu surfen. Ich bin damit einverstanden, dass .swi*scom den Status meiner Carrier Preselection überprüft.

Ich denke, wenn ich das unterschreibe ist das Rechtskräftig. Ist das so?

Wie kann CPS überprüft werden, wenn ich noch einen anderen Anbieter für Internet habe. Einmal VDSL über Telefonleitung Swi*com und einmal über das Stadt Antenne Kabel (Kabelanbieter).

Ist CPS eine Information die von meinem PC abgefragt wir oder beim Anbieter logged wird?

Kann ich die CPS umgehen?

Freie Marktwirtschaft mit Handschellen

Danke
 

dup

Commander
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
2.634
Ich denke, wenn ich das unterschreibe ist das Rechtskräftig. Ist das so?
Davon gehe ich aus.

Wie kann CPS überprüft werden, wenn ich noch einen anderen Anbieter für Internet habe. Einmal VDSL über Telefonleitung Swi*com und einmal über das Stadt Antenne Kabel (Kabelanbieter).
Das eine hat doch mit dem anderen nichts zu tun. Was im Swisscom Vertrag steht gilt auch nur für den Swisscomm Anschluss.

Ist CPS eine Information die von meinem PC abgefragt wir oder beim Anbieter logged wird?
Letzteres.

Evtl. mit einem (alternativen) VoIP Anbieter. Dafür brauchst du aber ein VoIP-fähiges Telefon oder einen VoIP-fähigen Router oder ein Smartphone. Oder wenn es dir reicht über den Rechner zu telefonieren ein Softphone.

Letztendlich versuchen die Provider damit zu verhindern das die Kunden über günstigere Anbieter telefonieren. Damit werden die Angebote gegenfinanziert.
 
Zuletzt bearbeitet:

H-Ruedi

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
13
Ok Danke dup

Denke werde mich von solchen Konditionen distanzieren.
Ein Zweijahresvertrag für einen Internet Anschluss und dann nur 20'000 / 2'000 mit solchen Auflagen...

Danke
H-Ruedi
 

dup

Commander
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
2.634
Ich sehe darin eigentlich kein großes Problem. Nutzt du denn derzeit Preselection? Und sind die Telefongebühren bei Swisscom so hoch das dich ein Preselection Verbot stören würde? Selbst wenn, Call-by-Call sollte weiterhin möglich sein oder wird das auch unterbunden?

Evtl. lesenswert: http://www.bakom.admin.ch/dienstleistungen/info/00542/00965/index.html?lang=de

PS: Warum bleibst du nicht bei Internet über Kabel? Ist vmtl. schneller und günstiger als VDSL oder nicht?
 
Zuletzt bearbeitet:

H-Ruedi

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
13
Internet über Kabel hatte ich noch nicht.

Warum ich mich damit beschäftige:
Bis jetzt hatte ich seit ewig Internet via Telefon. Das Abo 10'000/1'000 für stolze 49.00sFr.
Immer mehr musste ich feststellen, dass beim Seitenaufbau mir das Gesicht ein schläft.
Leitung (Speedtest) gemessen. Speed gemäss Vertrag. also ok.

Bei Kabel Zug umgesehen. Und gestaunt. Da bekomme ich für sFr. 50.00 eine 30'000 / 3'000 Leitung. Plus einige TV Sender.
Also Swisscom angefragt und den Vergleich mit geteilt.
Das Angebot 20'000/ 2'000 mit freien Telefon Volumen für Swisscom (Festnetz nur) für 64.00 Monatlich und den oben erwähnten Konditionen erhalten.

Was ist da die bessere Lösung für mich? Ich denke Data Zug
 

dup

Commander
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
2.634
Bis jetzt hatte ich seit ewig Internet via Telefon. Das Abo 10'000/1'000 für stolze 49.00sFr.
Immer mehr musste ich feststellen, dass beim Seitenaufbau mir das Gesicht ein schläft.
Leitung (Speedtest) gemessen. Speed gemäss Vertrag. also ok.
Hast du die Werte auch mit realen Downloads gemessen? Siehe auch https://www.computerbase.de/forum/threads/seit-neuem-router-geht-nix.1245430/#post-14447788 (Punkt 3). Tlw. werden Speedtests von den Providern manipuliert.

Bei Kabel Zug umgesehen. Und gestaunt. Da bekomme ich für sFr. 50.00 eine 30'000 / 3'000 Leitung. Plus einige TV Sender. Also Swisscom angefragt und den Vergleich mit geteilt.
Das Angebot 20'000/ 2'000 mit freien Telefon Volumen für Swisscom (Festnetz nur) für 64.00 Monatlich und den oben erwähnten Konditionen erhalten.
Nur damit wir uns richtig verstehen: Preselection bedeutet das der Kunde anstatt über den Anbieter, der seinen Anschluss zur Verfügung stellt, dauerhaft über einen anderen Anbieter telefoniert. Call-by-Call ist das gleiche, nur individuell pro Anruf. Relevant ist das Ganze eigentlich nur wenn die Gesprächsgebühren beim Anschlussbetreiber im Vergleich zur Konkurrenz unverhältnismäßig hoch sind. Wenn du eine Telefon-Flatrate hast ist das doch sowieso egal. Außer evtl. bei Anrufen in Mobilfunknetze und oder ins Ausland, sofern das nicht in der Flatrate enthalten ist (ggf. optional gegen Aufpreis buchbar).

Was ist da die bessere Lösung für mich? Ich denke Data Zug
Sag mal wie die Tarife genau heißen, dann schaue ich mir das mal an.
 
Zuletzt bearbeitet:

dup

Commander
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
2.634
Ich hab das mal kurz überflogen:

WWZ: 30/3; 50 CHF/mtl.; 12 Monate MVLZ; Kündigungsfrist 3 Monate; exkl. Kabelgrundgebühr; Modem gratis; WLAN Router 69 CHF einmalig. Ist bei dem Tarif eine CH Festnetzflat inkl.?

Swisscom: 20/2; 69 CHF plus 25,35 CHF für Analog bzw. 43,20 CHF für ISDN; 12 Monate MVLZ; CH Festnetzflat inkl.; Modem gratis (oder 100.- Rabatt auf den WLAN-Router (wenn Sie über einen MultiLINE ISDN-Telefonanschluss verfügen, benötigen Sie einen WLAN-Router)); Hotspot Nutzung 1 Stunde/Monat gratis. Das würdest du für 64 CHF/mtl. inkl. Telefonanschluss bekommen?

Da im Swisscom Tarif eine CH Festnetzflat inkl. ist kann dir ein Preselection Verbot doch egal sein. Außer du telefonierst sehr viel ins Mobilfunknetz bzw. Ausland. Aber das könntest du evtl. mit Call-by-Call machen wenn dir die Swisscom Gesprächsgebühren dafür zu hoch sind.
 
Zuletzt bearbeitet:

H-Ruedi

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
13
Ich hab das mal kurz überflogen:

WWZ: 30/3; 50 CHF/mtl.; 12 Monate MVLZ; Kündigungsfrist 3 Monate; exkl. Kabelgrundgebühr; Modem gratis; WLAN Router 69 CHF einmalig. Ist bei dem Tarif eine CH Festnetzflat inkl.? Nein nur internet

Kabelgrundgebühr muss ich so oder so löhnen. Da kommen die TV Kanäle rein.

WLan Router habe ich meinen eigenen besseren

Swisscom: 20/2; 69 CHF plus 25,35 CHF für Analog bzw. 43,20 CHF für ISDN; 12 Monate MVLZ; CH Festnetzflat inkl.; Modem gratis (oder 100.- Rabatt auf den WLAN-Router (wenn Sie über einen MultiLINE ISDN-Telefonanschluss verfügen, benötigen Sie einen WLAN-Router)); Hotspot Nutzung 1 Stunde/Monat gratis. Das würdest du für 64 CHF/mtl. inkl. Telefonanschluss bekommen?

Da im Swisscom Tarif eine CH Festnetzflat inkl. ist kann dir ein Preselection Verbot doch egal sein.

Außer du telefonierst sehr viel ins Mobilfunknetz bzw. Ausland.

60% gehen ins Mobil Netz oder Ausland oder fremd Anbieter

Aber das könntest du evtl. mit Call-by-Call machen wenn dir die Swisscom Gesprächsgebühren dafür zu hoch sind.
Call by Call ? kenne ich nicht. Muss mich schlau machen.

War heute bei einem Kollege der mit 30/3 unterwegs ist.... sind Welten

Ich denke ich wechsle nur das Internet zu wwzug. Wenn ich bei Swisscom für zwei Jahre unterschreiben muss, wer weiss, wie das Preis/ Leistungsverhältnis in einem Jahr aussehen.

Herzlichen Dank für deine Hilfe, hat mir doch einen Denkanstoss gegeben
 

dup

Commander
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
2.634
Nein nur internet

60% gehen ins Mobil Netz oder Ausland oder fremd Anbieter
Bei WWZ gibt es diverse All-in-One Pakete. Bei allen außer dem Light Tarif ist eine CH Festnetzflat dabei. Evtl. gibt es gegen Aufpreis auch Flatrates ins Ausland bzw. Mobilfunknetze. Schau dich am besten nochmal auf deren Webseite um. Was meinst du mit Fremdanbieter?

WLan Router habe ich meinen eigenen besseren
Wenn du deinen eigenen Router verwenden möchtest solltest du vorher klären ob das möglich ist. D.h. ob der hinter das Kabelmodem angeschlossen werden kann.

Call by Call ? kenne ich nicht. Muss mich schlau machen.
https://de.wikipedia.org/wiki/Call_By_Call

Ich denke ich wechsle nur das Internet zu wwzug.
Bei welchem Anbieter ist dein Telefonanschluss denn derzeit? WWZ bietet auch Telefonanschlüsse an. Bei den All-in-One Tarifen ist Telefon, Internet, TV und Radio inklusive.

Wenn ich bei Swisscom für zwei Jahre unterschreiben muss, wer weiss, wie das Preis/ Leistungsverhältnis in einem Jahr aussehen.
Die MVLZ beträgt bei beiden Verträgen doch nur 12 Monate!?
 
Zuletzt bearbeitet:

H-Ruedi

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
13
" Was meinst du mit Fremdanbieter?"

Fremdanbieter meine ich von Swisscom zu Sunrise. Da sind die Preise höher.

" Bei welchem Anbieter ist dein Telefonanschluss denn derzeit"

Telefonanschluss ist auch bei Swisscom.

"Die MVLZ beträgt bei beiden Verträgen doch nur 12 Monate!?"

Bei diesem Angebot steht 24 Monate
 

dup

Commander
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
2.634
Fremdanbieter meine ich von Swisscom zu Sunrise. Da sind die Preise höher.
Von Festnetz zu Festnetz innerhalb CH? Das kostet doch immer gleich viel, egal bei welchem Anbieter der Angerufene ist. Oder meinst du von Festnetz zu Mobil?

Warum wechselst du den nicht auch zu WWZ?

Dort steht "Mindestbezugsdauer 12 Monate".
 

H-Ruedi

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
13
" Dort steht "Mindestbezugsdauer 12 Monate""

Das Paket kostet 69 plus 25.35. Total 94.25. Sie geben mir das Paket für 74.35 dafür halt zwei Jahre.

"Von Festnetz zu Festnetz innerhalb CH? Das kostet doch immer gleich viel, egal bei welchem Anbieter der Angerufene ist. Oder meinst du von Festnetz zu Mobil?"

Von Festnetz in das Netz eines anderen Anbieters egal ob Fest oder Mobil ist nicht der gleiche Preis.
Darum auch die Klausel..gilt nur für Swisscom Festnetz...

Denke schon darüber nach, alles auf wwzug zu wechseln.
 

dup

Commander
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
2.634
Das Paket kostet 69 plus 25.35. Total 94.25. Sie geben mir das Paket für 74.35 dafür halt zwei Jahre.
Ach so.

Von Festnetz in das Netz eines anderen Anbieters egal ob Fest oder Mobil ist nicht der gleiche Preis.
Das scheint dann eine Besonderheit von Swisscom zu sein. Oder meintest du das Gespräche zwischen Swisscom Kunden gratis sind? Das wiederrum wäre nicht unüblich.

Darum auch die Klausel..gilt nur für Swisscom Festnetz...
Ach, du meinst das die Swisscom Festnetz Flatrate nur zwischen Swisscom Kunden gilt?

Denke schon darüber nach, alles auf wwzug zu wechseln.
Beispiel: WWZ All-in-One Bronze http://www.wwz.ch/index.php?id=1687&style=L
30 / 3 Internet; Telefonanschluss; CH Festnetzflat; über 180 TV- inkl. 44 HD-Sender; 70 CHF/mtl.; in den ersten 6 Monaten nur 35 CHF/mtl.; exkl. Kabelgrundgebühr; 12 Monate MVLZ; 3 Monate Kündigungsfrist.

Das Angebot hört sich doch deutlich besser an als das von Swisscom.

Auch die Rufnummern kann man übernehmen lassen:
"Für die Nummernportierung stellen wir CHF 50.00 pro Analog-Nummer und pro ISDN-Anschluss in Rechnung.
Von der Gratis-Telefonie ausgeschlossen sind Anrufe auf kostenpflichtige Service- und Business-Nummern (z.B. 051x, 058x, 0869x, 0878x, 18xy, 084x, 090x) sowie Internet-Dial-Up-Nummern und Zugangsnummern für Prepaid- und Callingcard-Angebote."

Evtl. stellt Swisscom für die Portierung ebenfalls etwas in Rechnung.
 
Zuletzt bearbeitet:

H-Ruedi

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
13
Habe für den Anfang mal das wwzug 30 Abo gemacht.
Internet ist um einiges schneller geworden.

Als nächstes werde ich mal das von dup überlegen:
WWZ All-in-One Bronze http://www.wwz.ch/index.php?id=1687&style=L

Nun habe ich eine andere Herausforderung. Hat nichts mit diesem thread zu tun, darum mach ich einen neuen auf.
Zwei Internet Anbieter: Kabel Modem (Gateway 192.168.0.1) und VDSL Modem (192.168.0.2) in einem Netzwerk mit verschiedenen IP und Modem. Geht das?

cheers
 

H-Ruedi

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
13
Kündigungsfrist heisst das Schlagwort.

Und dabei lerne ich wieder etwas.
Kabel Router hat die Gateway 192.168.0.2 Swisscom hat 192.168.0.1
Am PC habe ich beide Gateway eingegeben. Leider funzt das nicht. Stelle ich den 192.168.0.2 ab ist das Internet tot.
Wie gesagt vermutlich muss ich einen anderen thread aufmachen.
 

dup

Commander
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
2.634
Kündigungsfrist hin oder her. Du musst den alten Internetzugang ja nicht mehr benutzen, oder doch?
 

H-Ruedi

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
13
Da hat du recht. Nur habe ich ihn noch und da wollte ich das mal testen. Bin halt neugierig und wenn ergibt sich schon so eine Möglichkeit.
 

chrigu

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
22.962
Kabel Router hat die Gateway 192.168.0.2 Swisscom hat 192.168.0.1
Am PC habe ich beide Gateway eingegeben. Leider funzt das nicht. Stelle ich den 192.168.0.2 ab ist das Internet tot.
Wie gesagt vermutlich muss ich einen anderen thread aufmachen.
nein, du musst nur die .1 als standardgateway an deinem pc/händy/tablet definieren... und als dns-ip zwischenzeitlich den googleserver 8.8.8.8/8.8.4.4 (und neustarten)
 
Top