CPU Auslastung ist bei jeglicher Belastung zu hoch

B

benelude

Gast
Guten Abend ihr alle,

ich habe mich neu hier angemeldet, da ich seit gestern Abend ein Problem mit meinem System habe und leider nicht weiß, an was es liegen könnte.

Ich habe gestern mein PC normal hochgefahren und seitdem ist die CPU Auslastung immer viel zu hoch, es sei denn ich mache absolut gar nichts.
Sobald ich aber Firefox oder irgendein anderes Programm öffne, springt die CPU Last direkt auf bis zu 70+ Prozent hoch, um dann nach einer Weile wieder zu sinken, wenn ich innerhalb von Firefox etc. nichts mehr mache.
Das ist bei allen Programmen der Fall.
Selbst wenn ich nur die Maus auf dem Desktop bewege, springt die Auslastung von unter 2 Prozent auf teilweise über 30.
Hierbei ist mir auch aufgefallen, dass während den Rechenvorgängen (z.B. Internetseite laden oder auch nur die Maus bewegen) der Prozessor auf allen Kernen sofort auf 3600 MHz hochtaktet und der Stromverbrauch im Taskmanager als sehr hoch eingestuft wird.
Ich benutze den PC hauptsächlich für DAWs wie Ableton um Musik zu produzieren/mischen sowie hier und da mal zum zocken.

Was auch noch auffällig war: ich habe im Taskmanager immer wieder GPU Spikes auf 100 % erlebt, als ich zum Beispiel ein Projekt in Ableton öffnen wollte.
Dann ist Ableton direkt abgestürzt
Desweiteren gab es immer wieder Knackser in der Audiowiedergabe (Ich denke das liegt an der zu hohen CPU Auslastung).

Ich habe den PC heute morgen bereits komplett neu aufgesetzt, um sicherzugehen, dass es nicht an irgendwelchen Programmen liegt die ich installiert habe.
Desweiteren habe ich mein altes Netzteil und Gehäuse ausgetauscht um diese als Problemfall auszuschließen (und weil es sowieso mal an der Zeit war ein neues zu besorgen).
Leider hat beides nichts gebracht.
Beim umbau habe ich nach Korrosionsstellen, falschen Lötstellen und nach verbogenen Pins auf der Sockel geschaut, jedoch nichts ungewöhnliches entdecken können (Bin jedoch auch kein Experte).
Die Temperaturen bewegen sich im normalen Bereich (CPU zwischen 25 und 45 Grad, GPU um die 55 Grad).
Bin im Moment echt hilflos, was der Grund für die Probleme sein könnte.


Hier noch mein System:
Mainboard: MSI Z170-A PRO
CPU: Intel Core i5 6600k
GPU: AMD Radeon R9 380
Arbeitsspeicher: 16 GB DDR4
Netzteil: bQuiet Straight Power 11 650w

Falls noch weitere Infos weiterhelfen können, gerne schreiben und ich liefere sie nach.

Hoffe hier weiß jemand mehr als ich.
Schönen Abend/Tag euch allen,
Bene
 

nicK--

Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
2.764
Sehe hier kein Problem, der PC macht was er soll, so flüssig wie möglich seine Arbeit erledigen.
 

Ltcrusher

Admiral
Dabei seit
März 2004
Beiträge
8.639
Hast du mal ein Tool wie Malwarebytes oder den Adwcleaner laufen lassen? Wenn nein, würde ich mal machen. Nicht das du irgendwie einen kleinen Schädling drin hast, der irgendwas im Hintergrund macht.

Eigentlich würde ich @nicK-- zustimmen, nur der hohe Anstieg beim Bewegen der Maus...finde ich komisch.
 

m.Kobold

Commander
Dabei seit
Feb. 2002
Beiträge
2.500
Knackser beim Sound sind oft mit Latency Problemen verknüpft, die verursacht werden können durch gewisse hintergrund programme und/oder Treiber von allmöglicher Hardware von Netzwerk/USB/GPU bis zu Sound oder Druckertreiber.

Überprüfen kannst du das mit latencymon einfach auf den Playbutton drücken und deine üblichen handgriffe durchführen.

https://www.heise.de/download/product/latencymon

Grundsätzlich ist es immer am besten möglichst viele Programme (und darunter fallen auch Windows Dienste) auszuschalten die man nicht unbedingt benötigt.

Das könnte auch mit deiner hohen CPU auslastung zusammen liegen.
 
Zuletzt bearbeitet:
B

benelude

Gast
danke für die schnellen Antworten.

@nicK-- Naja nicht wirklich. Ich habe ja Programm Abstürze dadurch, sowie allgemein eine viel viel höhere Auslastung, wie noch den Tag zuvor. Auch laufen viele Dinge merklich langsamer/ruckliger als davor.

@Ltcrusher ja habe ich mal beides durchlaufen lassen, jedoch nichts gefunden.
Ich habe auch ein komplett frisches Windows auf eine formatierte Festplatte gespielt, dass ich solche Dinge ausschließen kann

Allgemein eine Frage: Ist es normal, dass selbst bei einfachen Prozessen wie den Explorer öffnen etc, der Stromverbrauch direkt auf sehr hoch springt?

@m.Kobold Danke für den Tipp, habe ich soeben getestet. Leider habe ich nach wie vor Knackser auch wenn mir LatencyMon anzeigt, dass ich keine Probleme haben sollte.
Ich denke aber, dass das auch an meinem Audio Interface liegen könnte. Das ist nicht mehr unbedingt das neueste und hat auch früher schon mal Probleme gemacht.
Ergänzung ()

Und noch eine Sache, die mir aufgefallen ist, von der ich jedoch nicht sicher bin ob sie normal ist:
Die Spannung an den einzelnen Kernen der CPU springt andauernd hin und her.
In dem Fall sogar im Takt von der Bass Drum welche von einem Video dass ich zu dem Moment auf dem PC abgespielt habe kam.

Ich hoffe ich stelle hier nicht zu blöde Fragen^^
 

Anhänge

Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

nicK--

Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
2.764
Auch das mit der Maus ist recht normal, er hat jetzt einen 4Kerner da schlägt es mehr aus aber nimmt mal ein Programm und schiebt es schnell herum, da geht die Auslastung nun einmal recht hoch ... für so einen Vorgang ..

Taktet die CPU ganz normal in den Turbo ? XMP geladen ?
 

Sas87

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
1.189
Ich denke ehrlich gesagt auch, dass das normal sein kann.
Und es kann ja schon ein Windows Update sein, was die Auslastung von einem auf den anderen Tag etwas verändert.
Vielleicht hast du aber auch vorher einfach nicht so genau auf die CPU Auslastung geachtet.

Und mann muss leider sagen, dass die Zeit für 4 Kerner (selbst mit Hyperthreading) quasi vorbei ist. :( ^^
 

Pheodor

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2019
Beiträge
376
Ich denke aber, dass das auch an meinem Audio Interface liegen könnte. Das ist nicht mehr unbedingt das neueste und hat auch früher schon mal Probleme gemacht.
Wie ist das angeschlossen? Wenn in Form einer Steckkarte, USB/Firewire oder anderem Steckergedöns, dann ab damit, Windows clean installieren und schauen, ob es weiter hakelt. Generell alles abstöpseln und mit so wenig Equipment wie möglich probieren, wenn Ersatz vorhanden, auch Maus und Tastatur testweise wechseln.
 
B

benelude

Gast
Ok, ich denke schon dass ihr da mehr Ahnung habt als ich.
Kann auch sein, dass mir das alles davor einfach nie aufgefallen ist und ich mich da in etwas verrannt habe..
Vllt muss es dann demnächst einfach mal ein Upgrade geben.

Das Interface ist über USB.
Ich besorge mir dafür die nächsten Tage nochmal neue Kabel und leihe mir von einem Kollegen seines um zu testen ob es an dem Interface liegt.
Sonst melde ich mich in einem extra Thread möglicherweise nochmal.

Sorry für die Zeit die ich euch geklaut habe und danke für die ganzen Antworten.
LG Bene
 

rocketworm

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
1.541
Auch das mit der Maus ist recht normal, er hat jetzt einen 4Kerner da schlägt es mehr aus aber nimmt mal ein Programm und schiebt es schnell herum, da geht die Auslastung nun einmal recht hoch
Selbst mein 9 Jahre altes i7 2620m Dualcore Notebook bleibt unter 20% last wenn ich wie irre mit der Maus(Razer Orochi Laser Bluetooth Maus) Rumrühre. Beim Tochpad gehts gar nur auf 5% hoch. Wobei wenn man sich das ansieht, kann das durchaus von der Maus abhängig sein.

30% bei einem Quad Core i5 6600k der auch noch einen wesentlich höheren maximaltakt hat finde ich da im Vergleich aber doch etwas krass.

Edit: Ich habe gerade bei meinem Desktop mit i7 4790k und Roccat Kone Aimo auch mal getestet. Da gehts sogar nur ca 3% nach oben wenn man mit der Maus den Desktop umrührt.


Aber ansonsten, ist es völlig normal das die Last auf 100% geht wenn man eine Applikation startet. Man will ja auch dass sich die Software schnell öffnet.
 

Pissnagel

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2019
Beiträge
459
was hast du für Themperaturen auf cpu und Gpu? beim absturz
Ergänzung ()

du kanns noch auf win zeichen unten links ein rechts klik dan ausführen dan msconfig eingeben dan erscheint ein fenster drücke auf reiter start dan erweiterte optionen dann siehst du prozessoranzahl haken setzen und deine kerne eingeben 4 ohne ht 8 mit ht dan ok und übernehmen drücken und neu starten
 
Zuletzt bearbeitet:
Top