CPU wird seit heute total heiß, obwohl Lüfter auf 100%

Logi24

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
570
Wollte heute Nacht mein Pc ausschaltet, als er den ganzen Tag schon an war, kam aber net dazu, mein PC hat einen Bluescreen(das erste Mal dieses Jahr) ausgegeben.
Hab in den Errormassages irgendwas mit meiner CPU gelesen, naja beim zweiten Start ist er mir auch noch abgeschmiert, da ich die Lüfter so belassen habe, wie immer halt.

Heute morgen hab ich dann alle 4 Gehäuse Lüfer auf 100% laufen, der CPU Lüfter regelt sich von allein(ist auch an den 100%), er läuft jetzt aber CPU ist total heiß.

Laut Everest:


Sonst liegen die immer so bei 30°C und meine Lüfter sind dann auch nicht so hochgedreht, was kann das sein?

Der PC würde also wieder abstürzen, wenn ich meine Lüfter wieder runterstelle!!!
Kann die Wärmepaste alle sein, vor ungefähr 1 Jahr gewechselt.

CPU Kühler ist der Noctua U12P CPU ist nicht übertaktet, noch nie
 
Zuletzt bearbeitet:

Froschkönig

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
1.216
kontrollier mal den cpu-kühler. vllt hat er sich vom mb gelöst.
 

Selecta

Commander
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
2.995
Was sagen denn die Temps im BIOS ?
Der Unterschied von Kern zu CPU Temperatur ist relativ seltsam....
 

Logi24

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
570
Ich hab noch eine Noctua Wärmeleitpaste hier, die ist aber schon so 1-2 Jahre alt, meinst du die taugt noch was?

Ansonsten müsste ich schnell noch inne Stadt

Ich schau mal eben im Bios nach
 

greeny112

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.541
Vielleicht hat sich ja die Wärmeleitpaste gelöst.
Bau mal den CPU-Lüfter ab und schau mal nach ;)
Falls du noch einen anderen CPU-Lüfter da hast, wechsel mal aus, vielleicht bringt er ja nichtmehr die Kühlleistung, die er sollte :O
Edit: Du solltest dir lieber neue kaufen ^^
 

Selecta

Commander
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
2.995
Wenn die Paste verschlossen war, ist das kein Problem....
Und der Noctua sollte bei richtiger Montage definitiv ausreichend Kühlleistung haben...
 

Logi24

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
570
So war im BIOS
System Temperatur 33°C
CPU 27°C

Also der PC hat schon mindestens ne Woche an seinem Platz gestanden, deswegen frag ich mich ja, ob sich dann da etwas lösen kann, naja werd trotzdem mal nachschauen

Die Error Message kam definitiv vom System | Quelle: Kernel Power
werds also mal checken
 
Zuletzt bearbeitet:

Froschkönig

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
1.216
jupp, besser is das. selbst wenns nur nen auslesefehler war bei den temps, woher dann der bluescreen?
 

FastFood

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2010
Beiträge
301
Die Temperaturen sind super. Das wird nicht das Problem sein. Poste am besten mal den ganzen Blue-Screen.
 

Logi24

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
570
Code:
- <Event xmlns="http://schemas.microsoft.com/win/2004/08/events/event">
- <System>
  <Provider Name="Microsoft-Windows-Kernel-Power" Guid="{}" /> 
  <EventID>41</EventID> 
  <Version>2</Version> 
  <Level>1</Level> 
  <Task>63</Task> 
  <Opcode>0</Opcode> 
  <Keywords>0x8000000000000002</Keywords> 
  <TimeCreated SystemTime="2010-05-14T23:23:15.229622400Z" /> 
  <EventRecordID>25313</EventRecordID> 
  <Correlation /> 
  <Execution ProcessID="4" ThreadID="8" /> 
  <Channel>System</Channel> 
  <Computer>Logi</Computer> 
  <Security UserID="S-1-5-18" /> 
  </System>
- <EventData>
  <Data Name="BugcheckCode">0</Data> 
  <Data Name="BugcheckParameter1">0x0</Data> 
  <Data Name="BugcheckParameter2">0x0</Data> 
  <Data Name="BugcheckParameter3">0x0</Data> 
  <Data Name="BugcheckParameter4">0x0</Data> 
  <Data Name="SleepInProgress">false</Data> 
  <Data Name="PowerButtonTimestamp">0</Data> 
  </EventData>
  </Event>


Naja das mitm Bluescreen ist sone Sache, das hab ich in den Details des kritischen Fehlers gefunden. Hatte bis vorhin garkeine Auslagerungsdatei, jetzt hab ich 400mb eingestellt. Oder weiß jemand wo ich noch mehr Infos darüber finde?

Wärmepaste getauscht, naja schon kälter
CPU 21°C
Kerne 36 - 39°C bei 100% Lüfterumdrehung im Idle
Temps gehen soweit auch wieder bei langsameren Lüfterumdrehungen. Das Problem ist wohl auch ein anderes, gibt viele die das haben.

0x8000000000000002
Habe im Internet auch schon was gefunden unter dem Fehlercode, die haben auch keine Lösung
http://social.answers.microsoft.com/Forums/de-DE/w7performancede/thread/b31d3bb6-12ce-4e05-9eb0-8a6b26b844f0
 
Zuletzt bearbeitet:

FastFood

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2010
Beiträge
301
Ein Temperaturproblem hattest du sicherlich nicht. Evtl. ein Hardware(Teil)defekt. Nur um welche defekte Hardware es sich hier handeln könnte, da bin ich auch überfragt.
 

Logi24

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
570
Ja denke ich nun auch, mit den Temperaturen ist es wieder soweit oke. Zu dem Fehlercode hab ich noch gegoogelt, aber der tritt bei den Leuten irgendwann auf. Keine Ahnung, ich warte mal wann der bei mir das nächste Mal kommt.
Danke erstmal für alle Antworten
 
Top