Bericht CrossFire: ATis Multi-GPU Rendering

Carsten

Commodore
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
4.590
Nun ist es also offiziell – AMR, MVPU und wie die Phantome, die in den vergangenen Wochen durch die Presse geisterten noch alle hießen, sind Geschichte. CrossFire wird die Multi-GPU Lösung von ATi heissen und uns einiges bescheren, was bereits spekuliert worden ist – namentlich erhöhte Leistung in Spielen – und einiges, was bisher noch ein gut gehütetes Geheimnis war.

Zum Artikel: CrossFire: ATis Multi-GPU Rendering
 

Butterbemme

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
1.153
Klingt interessant, bin gespannt. Wenn sich SLI und Crossfire durchsetzen und künftig von nahezu allen neuen Spielen bugfrei unterstützt werden sollten, stell ich mir das sehr nett vor... 300 Eur-Karte kaufen, 2 Jahre flüssig spielen, dann noch so ne Karte für den halben Preis und wieder HighEnd-Leistung.

... theoretisch.
 

GEIZIE11

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
935
respect,da hat ati ein heißes eisen im feuer,bin gespant auf erste benchmarks
 

Sublogics

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
5.819
Heißt das denn nun, daß diese Lösung nur auf Boards mit Ati-Chipsatz laufen wird, oder habe ich da nun etwas grundlegend falsch verstanden? Vor einiger Zeit hieß es ja meines Wissens noch, daß das auch auf nVidia-SLI-Boards funktionieren soll.
Wäre ja schade, da die Boards mit Ati-Chipsatz nicht die Performance und Ausstattung wie mit nForce4-SLI haben und ich ansonsten doch meine X800 XL verticken müßte, um auf nVidia umzusteigen... :D
 
Zuletzt bearbeitet:

Mortiss

Banned
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
2.088
Ich finde es ja genial, dass, laut den Bildern, man PCI-E oder eher gesagt PEG + AGP8X mischen kann. so zumindest auf einem bild. Auch wenn das nich möglich wäre, mir gefällt, dass man da keine lästigen chips auf der Platine drehen muss, sondern einfach per externes Kabel verbindet. Die Rückseite des PCs interessiert wohl weniger, als die Innenseite (vorallem für Freaks, die in der Ultra-End Ebene zocken)

Gruß
Mortiss
 

Breakout_Basti

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2003
Beiträge
1.136
@2 meinst du nicht das die sich damit dann ein eigentot schießen? ausserdem bezweifle ich das du nach 2 jahren die karte noch kombinieren kannst. im moment kommen ca alles halbe jahr ne neue karte, also schätz mal 3 chips in 2 jahren und das soll dann noch zusammen gehen?glaub ich nicht.
 

noxon

Admiral
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
7.252
Also ich würde auch gerne meine jetzige X800 XL in 1 bis 2 Jahren mit einer anderen X800 Cossfire-Karte kombinieren. Dann wird die bestimmt etwas günstiger sein.

Voraussetzung für mich wäre allerdings, dass das Ganze auch auf einem nforce4 SLI Board laufen muss. Wäre blöd, wenn man sich auch noch ein neues Board kaufen müsste um den Crossfire-Verbund nutzen zu können. Dann würde ich lieber gleich auf eine ganz neue Karte setzen und die alte X800 XL verkaufen.

Vielleicht ist es sogar ein Eigentor wenn ATI andere Chipsätze nicht unterstützt. Sonst finden sich eventuell nicht genügend Käufer für die Crossfire-Karten. Am verbreitetsten bei Athlon 64 Systemen ist im Moment nunmal der nForce4 und die Besitzer dieses Chipsatzes im Regen stehen zu lassen ist glaube ich nicht in ATIs Sinne.

Wer soll denn dann die ganzen Karten kaufen? Ich denke die wenigsten werden sich dann zu einem Boardwechsel entscheiden.
 
Zuletzt bearbeitet:

FischOderAal

Ensign
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
165
also ich finde das Prinzip zu aufwendig. ich persöhnlich hätte mir diesen zusätzlichen Chip als AddOn Karte die auf die Graka gesteckt wird gewünscht. so wäre die größtmögliche Flexibilität gewährleistet und AMR dem SLI in jedem Punkt überlegen!

ich hoffe das ATI da noch etwas nachbessern wird!
 

general-of-omega

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
1.830
irgendwie scheint es mir so als wäre SLI die Anfängerlösung die zwar leihct funktioniert, aber nicht viel bringt, und ATIS Crossfire eher ne sehr komplizierte lösung ist für nur sehr wenige Kunden, dafür aber besser durchdacht ist und mehr leistung bringt, obs wirklich so ist wird sich zeigen
 

VollesKorn

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
520
Zitat von BAD:
Mehr als du zu bezahlen bereit bist, wenn du schon sowas fragst. Ist also nichts für dich!

@Topic
Ich finde die Lösung ansich interessant, aber ich bin erstmal gespannt auf Benchmark ob sie wirklich besser als SLi ist, ausserdem würde ich ein solches System erst mit dem R520 in Angriff nehmen.
 

Flipstar

Commander
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
2.474
Läuft eine solche Crossfire-Lösung denn jetzt auf einem NForce 4 SLI-Mainboard, wenn dieses 2mal 16x PCIE Slots besitzt? :confused_alt:
Sprich NForce4 SLI (das ASUS, ist ja weit verbreitet) und eine 800/850 PCIE-Karte. Man kauft sich einfach später eine Crossfire-Karte hinzu und das läuft? :confused_alt:
 

Carsten

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
4.590
@BAD:
ATi wirbt damit, unter den Empfehlungen für ein SLI-System zu bleiben - je nach Präsentation ist man bei einem _empfohlenen_ 475W bzw. 500W-Netzteil. SLi-Systeme verlangen für den Höchstausbau bis zu 550W.

@Flipstar:
Lies doch bitte den Text, soviel ist es nicht (~1200 Wörter). ATi hat bislang ihre eigenen XPRESS200-Chipsätze validiert und will nForce- und Intel-Chipsätze prüfen.

@Mortiss:
AGP8X und PCIe wirst du nicht mischen können, da die beiden Karten für gewisse Effekte untereinander kommunizieren müssen. Dafür ist der AGP-Rückkanal zu langsam bei den ATis.
 

Dana_X

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
734
Ich finde es gut das die jetzigen High End Karten so später nochmal aufgewertet werden können und man wie bei nVidia nutzen kann ( allerdings scheinbar etwas einfacher was die Kartenmischugnen angeht ).

So werde ich mir ggfls. doch nochmal eine 2te. Karte kaufen.

Mal sehen was überhaupt noch alles passiert ( R520 ) bis die Plattform verfügbar ist usw.

Fest steht : nVidia bläst weiter der ( kalte )Wind ins Gesicht, wäre es der eigene wäre er ja heiß :)

Grüße
Sascha
 

FreddyMercury

Commodore
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
5.064
Naja, den AFR Modus hätte ATI weglassen können. Der ist nämlich fürn A****. Gibt noch andere Karten die AFR haben (Volari Duo V8) und man sieht ja, was das für einen Vorteil gebracht hat

Hört sich sonst aber auch interessant an.
 

marodeur

Ensign
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
176
CF ist erst interessant wenn ATI das SM3.0 in ihre Karten inplementiert.
 

bensen

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
19.421
@harrold
afr ist der performanteste modi, da auch geometrieaufgaben verteilt werden
uns so jeder chip wirklich nur die hälfte berechnen muss
und unterstützt das spiel kein afr aufgrund der rendermethode dann wird auf sfr zurückgestellt
wo ist jetzt das problem?
ist doch die ideale lösung
 
Top