Datenleck bei DF: neuer Hoster gesucht

Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
3.724
#1
Hio,

nach dem Datenleck bei DomainFactory überlege ich mir einen neuen Hoster für Webseiten und E-Mail zu suchen.

Was mir bei DF sehr gut gefällt ist der übersichtliche Adminbereich und v.a. die E-Mailoptionen was Filter angeht.

Ich benötige mehrere zig Aliase, <10 Konten und Filtermöglichkeiten, um E-Mails an ein E-Mailkonto in ein anderes Konto kopieren zu können. Generell arbeite ich viel mit Filtern um Mails mit bestimmtem Betreff, Absender oder Empfänger zu filtern. All das ist bei DF mit ein, zwei Klicks möglich und sehr einfach zu verwalten.

An das Webhosting stelle ich eigentlich keine besonderen Anforderungen, 2 MySQL-DBen reichen mir hier bspw.

Kennt hier jemand einen vergleichbaren Anbieter?

Kein Fan bin ich was den Adminbereich angeht von HostEurope oder All-Inkl. Vor allem sollten Änderungen im Adminbereich sofort aktiv werden und nicht erst nach 15 Minuten we bei HE.
 

Barmen

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
1.501
#3
Generell ist kein Hoster vor Datenlecks & Hacks zu 100% sicher. Wenn Du ansonsten mit DF zufrieden warst? Lohnt der Aufwand?
Dem kann ich nur beipflichten ...

Ich bin mittlerweile bei webgo gelandet und bin mit denen sehr zu frieden ... ich hab selber eine Odysee von sysprovide zu hosteurope über netcup zu webgo.

Filteroptionen sind umfangreich
Hier können Sie einen neuen E-Mail Filter für existierende POP3/IMAP-Postfächer anlegen.

Kommentar: Individueller Kommentar, damit der E-Mail Filter leichter identifiziert werden kann.

POP3/Imap-Aliasname: Postfach, für das der E-Mail Filter angelegt werden soll.

ClamAV: Zum Aktivieren von ClamAV (Virenscanner) 'Ja' wählen, zum Deaktivieren 'Nein'.

SpamAssassin: Zum Aktivieren von SpamAssassin 'Ja' wählen, zum Deaktivieren 'Nein'.

Absender: Entspricht der 'From'-Zeile einer Email. Es können mehrere Einträge gemacht werden, wobei eine Zeile einen Eintrag entspricht.

Empfänger: Entspricht der 'To'-Zeile einer Email. Es können mehrere Einträge gemacht werden, wobei eine Zeile einen Eintrag entspricht.

Betreff: Enspricht der 'Subject'-Zeile einer Email. Es können mehrere Einträge gemacht werden, wobei eine Zeile einen Eintrag entspricht.

Kopfbereich: Hier kann z.B. die IP eines Servers eingetragen werden um Emails von diesem zu sperren. Es können mehrere Einträge gemacht werden, wobei eine Zeile einen Eintrag entspricht.

Emailtext: Entspricht dem eigentlichen Text einer Email. Es können mehrere Einträge gemacht werden, wobei eine Zeile einen Eintrag entspricht.

Ziel: Auswahl, was mit der gefilterten Email geschehen soll. Entweder wird sie zu einem Postfach weitergeleitet (kann auch das Postfach sein, für das der Filter angelegt wurde) oder direkt gelöscht.

Und/Oder-Verknüpfung: Hier wird angeben ob alle Kriterien oder nur eines erfüllt werden müssen, damit der Filter ausgeführt wird.

  • 'Und'-Verknüpfung: Alle Kriterien müssen erfüllt sein, damit der Filter ausgeführt wird.
  • 'Oder'-Verknüpfung: Es reicht, wenn einzelne Kriterien erfüllt sind, damit der Filter ausgeführt wird.
Wenn z.B. ClamAV und SpamAssassin aktiviert sind sollte die 'Oder'-Verknüpfung gewählt werden, da ansonsten nur Emails gefiltert würden, die sowohl Viren als auch SPAM enthalten.
wobei die auf Postfächer bezogen werden ...
Aber auch sehr schnell erreichbar :-) nicht wie bei Hosteurope ``versteckt´´

Alle Änderungen werden bei mir sehr schnell umgesetzt.
SRV Records werden automatisch gesetzt und DMarc muss man beim Support anfragen


Ich hab selber das webgo Platin https://www.webgo.de/gopakete/
Mit dem Gutschein webgozehneuro gibt es nochmal 10€ auf die schon günstige GG
 

Barmen

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
1.501
#5
Hosteurope ist da aber sich ein guter Kandidat für schlechte Kommunikation .... Wie immer mehr man sowas sich erst im Nachhinein ... Und wie sich webgo in so einem Fall verhält steht in den Sternen, bzw Dank DSGVO auch in Handbuch 😀
 
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
223
#6
Habe dieses Datenleck nun ebenfalls zum Anlaß genommen, bei Domainfactory zu kündigen. Hatte das ohnehin schon eine Weile vor mir hergeschoben. Mit Servern außerhalb Deutschland, der letztjährigen Übernahme von Hosteurope durch den US-amerikanischen Dienstleister GoDaddy und der Verwaltung von Kundendaten in der Ukraine, gab es bereits vor dieser Fehlleistung mehr als ausreichend Gründe, bei diesem Hoster auszusteigen.

Bei mir geht es ausschließlich um E-Mail, aber dafür gibt es kaum spezielle Angebote (hatte den Tarif MyMail bei DF). Daher habe ich mir ebenfalls einige Webhosting-Angebote angeschaut. Neben Netcup finde ich auch noch IP-Projects und Keyweb attraktiv. Letzterer wird auch durchaus für seine eigene Admin-Software gelobt - möglicherweise interessant, wenn das ein besonders wichtiger Aspekt sein sollte.

Mit Erfahrungsberichten kann ich, aufgrund meiner eigenen Situation, natürlich leider nicht dienen. Ich habe mich auch selbst noch nicht entschieden, welches Angebot ich zukünftig nutzen werde. Aber da diese Alternativen hier eventuell hilfreich sein können, wollte ich sie nicht vorenthalten. Vielleicht kennen andere Nutzer diese Anbieter bereits und können etwas mehr dazu erzählen.
 
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
137
#7
OT: Bin ja mal gespannt was auf DF-Domain zukommt – der abhandengekommene (mein) Datensatz wurde mir auf Anfrage vom „Hacker“ gesendet, DF hat noch immer kein wirkliches Statement abgegeben.

Bin mit meinen Domains zu All-inkl umgezogen, finde das Angebot dort ganz gut und habe bis zum heutigen Tag nichts Schlechtes gelesen.
 

DrCox1911

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Juni 2018
Beiträge
16
#9
Bin jetzt auch auf der Suche nach einem neuen Anbieter. Ursprünglich lief meine Homepage über DF, habe sie im Zuge der DSGVO-Scharfschaltung aber aufgegeben und wollte jetzt eigentlich die Tage bei DF auf den MyMail Tarif wechseln.

Nach dieser Datenpanne und die Art, wie DF damit umgeht, ist es mir aber endgültig zu blöd geworden. Wenn also jemand einen Vorschlag für einen Mail-Dienst mit eigenen Domains hat, dann immer her damit.

Meine Hauptadresse läuft über Mailbox.org, aber das lässt ja nur max. 25 Aliasse zu.
 

Barmen

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
1.501
#10
Top