Deaktivierten Admin aktivieren ohne Adminrechte

EditionOne

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
73
Moin,
um es kurz und schmerzlos zu machen, ich habe folgendes Problem.
Beim dem Versuch ein Benutzerkonto/Domäne von meinem Laptop zu löschen, habe ich versehentlich mein eigenes Benutzerkonto gelöscht. Nun kann ich mich zwar noch bei Windows anmelden, allerdings nur unter meiner alten Arbeitsdomäne mit einem Benutzerkonto ohne Adminrechte.

Nun gibt es ja die Möglichkeit den von Windows standartmäßig deaktivierten Administrator z.b. über cmd zu aktivieren um sich danach als Admin anzumelden. Leider ist mir dies nicht über den verbliebenen Domänenbenutzer möglich da er ja keine Adminrechte hat.
Auch im abgesicherten Modus habe ich nur die Möglichkeit mich mit dem o.g. Domänenbenutzer anzumelden.

Gibt es irgendwelche Möglichkeiten die ich übersehen habe, um mich an dem Laptop als Administrator anzumelden? Um z.b. ein neues Benutzerkonto mit Adminrechte anzulegen? Oder gibt es eine Möglichkeit wenigstens meine ganzen Daten zu sichern aus dem gelöschten Benutzerkonto?

Über Lösungsvorschläge wäre ich sehr dankbar, da ich mit meinem Latein am Ende bin...

Danke im voraus!
 

Geisterwolf

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
1.234
Geh zu deim Domainadmin, der kann sich einloggen und dich dann wieder erfassen.
 

altavilla

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
83
Du kannst mit einem USB Stick booten ( Notsystem ) und dann mit Locksmith den Account enablen
 

EditionOne

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
73
Erstmal vielen Dank für die schnellen Antworten. Bei meinem Domänenadim war ich schon und habe auch dessen Zugangsdaten, wenn ich diese bei der Anmeldung eingebe kommt allerdings eine Fehlermeldung dienich leider nicht mehr aus dem Kopf weiß. Müsste so etwas gewesen sein wie "derzeit stehen keine Server zur Anmeldung zur Verfügung" oder so ähnlich...
Der Domänenzugang wird auch seit Jahren nicht mehr genutzt, da ich den nur hatte um auf den Büroserver zuzugreifen. Daher ist der noch übrig geblieben und derzeit meine einzige Möglichkeit mich irgendwie in Windows anzumelden.

Die anderen beiden Lösungsvorschläge werde ich ausprobieren und berichten, danke nochmals!
 

Opa Hermie

Commander
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
2.365
Ohne das Netzwerk kann man sich nur lokal anmelden. Das lokale (nicht Domänen-) Adminkonto existiert, wie bei Borns IT beschrieben, ja immer - es ist nur ev. deaktiviert.

Wenn ich mich richtig erinnere, kann das Linux-Programm "chntpw" (bitte google bemühen) ebenfalls das lokale Konto aktivieren; in jedem Fall ist es möglich, ein vergebenes Passwort zu entfernen.
 

EditionOne

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
73
So kurzes Feedback meiner seits. Es hat tatsächlich geklappt und war vermutlich simpler als gedacht. Der Tipp von altavilla (bootfähige DVD/USB Stick) brachte mit ein bisschen Unterstützung von Google den Erfolg!
Mein Problem war ja, dass ich den deaktivierten Administrator nicht via cmd aktivieren konnte, da mir die Rechte fehlten. Mittels DVD und Reparatur bin ich aber als Administrator ins cmd gekommen und konnte dieser Anleitung folgen Klick mich an dort wird beschrieben wie und wohin man die cmd kopieren muss damit man sie beim nächsten Start im Anhang ausführen kann (5x Shift drücken) und zwar als Administrator. Von dort aus konnte ich dann das deaktivierte Administratorkonto aktivieren, ein Passwort vergeben und konnte mich anmelden.

Jetzt komme ich an meine Daten, kann sie sichern und setze das System neu auf.

Vielen Dank nochmal an dieser Stelle für die Hilfe!
 
Top