C++ Debugging funktioniert erst nach "Projektmappe neu Erstellen"/ VS 2010

ProjectMayhem

Newbie
Registriert
Sep. 2011
Beiträge
2
Hallo liebes Forum,

ich habe ein kleines Problem. Ich benutze seit Monaten Visual Studio 2010 Ultimate und hatte nie Probleme, bis heute.

Wenn ich ein neues Projekt (komplett leer!) anlege, einen neue CPP Datei anlege und dort meine gewöhnliche int main Methode schreibe

Code:
#include <iostream>
using namespace std;

int main()
{

cout << "Test!" << endl;

return 0;
}

(diese nur als Test)

es kompiliere (was erfolgreich klappt!) und dann mit F5 debugge erscheint das Konsolenfenster mit der Meldung:
"Das System konnte den angegebenen Pfad nicht finden" bzw. konnte die .exe Datei nicht gefunden werden.

Dieses Problem gab es vorher noch nie. Nun ist mir dann der Gedanke gekommen mal die komplette Projektmappe unter dem Reiter "Erstellen" neu erstellen zu lassen. Dies habe ich dann auch getan, und siehe da, es hat funktioniert! Der Text wird ausgegeben.

Nun ist das eigtl. Problem folgendes:
Ich muss nun JEDESMAL, bevor ich das Projekt mit oder ohne Debugging starte, neu erstellen lassen, was auf Dauer nervt.
Vorher war es so, dass bei einem Klick auf das kleine grüne Dreieck oder eben auf F5 bzw. Strg+F5 alle ungespeicherten Änderungen kompiliert wurden, und das Programm automatisch startete.
Wie kriege ich es wieder so hin wie vorher? Ich habe schon Visual Studio neuinstalliert, hat nichts gebracht, auch habe ich unter den Debug-Optionen das Häckchen bei:
Debugging->Allgemein-> "Quelldateien müssen exakt mit der Originalversion übereinstimmen"

rein und rausgemacht, hat nichts geholfen.
Hat jemand einen Tipp für mich? Bin schon am Verzweifeln :(
 
Bitte überprüfen:

1. Menü: Extras->Optionen->Projekte und Projektmappen->Erstellen und Ausführen->Beim Ausführen, bei nicht aktuellen Projekten: Immer ausführen
2. Projekteigenschaften: Linker->Allgemein->Ausgabedatei: $(OutDir)$(TargetName)$(TargetExt)
3. Projekteigenschaften: Debuggen->Zu startender Windows-Debugger: Lokaler Windows-Debugger & Befehl: $(TargetPath)

P.S.: Jetzt musst du deine Projektmappe im Projektmappen-Explorer so nennen, wie deine Exe heißen soll (mit F2 Umbenennen).
 
Ah! Punkt 1) hat geholfen, der Rest war so angegeben, wie du es bereits geschrieben hast schizber.
Jetzt klappt wieder alles, danke dafür :)
Seltsam bleibt es aber trotzdem, denn in DIESEN Einstellungen habe ich sicher nicht rumgefummelt und wer anderes rührt meinen PC nicht an.
Vielen Dank, kann geschlossen werden!
 
Das wäre ja dann ein Bug in einem Microsoft-Produkt! Nein, so was, das kann's doch nicht geben!! ;)

MS Visual Studio 2010 geht bei mir regelmäßig krachen. Ich glaub, da braucht's noch ein paar Service Packs, bevor das Ding wirklich ausgereift ist.
 
Zurück
Oben