DELL 7450 Soundproblem - gewünschter Treiber kann nicht installiert werden

Efka

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2009
Beiträge
373
Hallo,

ich habe bei meinem Notebook ein nerviges Knistern und Quitschen haupsächlich auf dem rechten Ohr. Wenn ich über Kopfhörer Musik höre ist das ja noch nicht so schlimm, wenn man sich aber Lernvideos anschaut schon.

Hab das Notebook gebraucht gekauft, WIN 10 Pro neu aufgespielt und alle Treiber mit Treiber Booster nachladen lassen.
Hatte bisher auch keine schlechten Erfahrungen.

Wollte jetzt auf den von DELL angebotenen Treiber 6.0.1.6122 ,A08 zurück, hab ihn downgeloadet und wollte ihn über den Geräte Manager installieren. Allerdings kann ich nicht auf den Download zugreifen. Der wird nicht gesehen.

Die Treiber muss man doch über den Geräte Manager installieren, oder?

Noch ne Frage. Das Problem kann auch der Chipsatz Treiber sein???

Danke schon mal.

Gruss
 

ando99

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
1.068
Wahnsinn, eine der chaotischsten Anfragen die ich je gelesen hab. Bitte nochmals eine Zusammenfassung darunter was du willst und was du hast
 

DrAgOnBaLlOnE

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
501
@Efka wenn Du den Treiber wirklich runtergeladen hast von der Support-Webseite von DELL, endet die Datei des Treibers auf *.exe. Der Treiber ist gepackt, und mit einem eigenen Entpackroutine versehen. Bitte den Treiber per Doppelklick entpacken. Die Installation musst Du dann über die entsprechende Setup.exe starten, welche sich nach dem entpacken des Treibers im Ordner "RealtekHDAudio" befindet.
 

Efka

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2009
Beiträge
373
@ando - guten Moooorgen!

@DrAgOnBaLIOnE

Danke, wusste ich nicht. Falls der neue Audiotreiber nicht hilft muss ich den Chipsatz und AHCI Treiber neu istallieren, richtig?

Falls das nicht hilft hat die Soundkarte ne Macke, richtig?
 

DrAgOnBaLlOnE

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
501
@Efka nein Du brauchst keinen Chipsatztreiber installieren. Ist überhaupt nicht notwendig. Sollten Deine beschriebenen Probleme des Knacken nicht verschwinden nach dem installieren des DELL-Audiotreibers ist wahrscheinlich Deine Soundkarte im Laptop defekt. Obwohl ich sagen muss das bei DELL-Laptops wie meinen E6410, oder meine Laptop Workstation DELL-M6800 knackt die Soundkarte oft wenn sie initialisiert wird von Programmen mit Audioausgabe. Ist ein bekanntes Problem, über welches man viele Treffer im DELL-Forum findet.

Aber probiere ruhig den originalen DELL-Treiber mal aus, kann nicht schaden.
 

Efka

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2009
Beiträge
373
o.k. nervt halt wenn man sich Youtube Lernvideos anschaut und es knistert.
Beim 7440 hatte ich keine Probleme. Ich werds mal probieren.

Danke
 

Key³

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
1.907
Warum DriverBooster. Nimm doch das Dell Tool, das baut wenigstens kein Mist und nimmt nur die richtigen freigegeben.
 

Loopman

Captain
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
3.528
...und alle Treiber mit Treiber Booster nachladen lassen
Ok, sollte man eher nicht machen.

Auf der Dell Support Webseite findest du alle Treiber. Wenn dir das manuelle Installieren zu mühsam ist, bietet dir Dell auf der gleichen Webseite gleich ein kleines Programm an, was dies alles automatisch runterläd und dann auch installiert.
Ich würde also im Idealfall Windows noch mal neu aufsetzen, dauert ja nur 20 Minuten, und dann noch mal alle Treiber sauber neu installieren.
 

Efka

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2009
Beiträge
373
Lösung:

Ich habe, wie vorgeschlagen, Dell Comand Update runtergeladen, alle Updates incl. Biosupdate installiert.
Hat super geklappt und seit dem habe ich auch keine Probleme mehr mit Knistern und Knastern.
Super Teil....!!!
Danke
 
Top