Desktop-Pfad geändert -> System nicht mehr nutzbar

1

1/1000000

Gast
N'Abend zusammen,
ich habe gestern meinen neuen PC zusammen gebastelt, Windows installiert, eingerichtet und alles drum herum.
Heute wollte ich's mir dann mit den Datenspeichern gemütlicher machen und bin auf die blöde Idee gekommen, den Pfad des Desktops (und anderer Ordner: Bilder, Videos, Downloads, Dokumente, usw.) zu ändern.
Wie ich dies gemacht habe, ist HIER nachzulesen.
Anschließend habe ich das System neu gestartet, danach funktionierte nichts mehr.
Der Desktop brauchte fast 10 Minuten um zu laden, man konnte den Explorer nicht mehr mit Win+E öffnen, rechtsklicken auf Dateien oder Ordner brachten den Explorer sofortig zum Absturz. Aus diesem Grund konnte ich das Verschieben der Ordner nicht mehr wie in der Anleitung beschrieben rückgängig machen.
Windows neu zu installieren habe ich ebenfalls versucht, allerdings komme ich nicht mehr in den BIOS, das System startet wohl zu schnell (denke ich).:freak:
 
Dann klemme notfalls die Platte ab. Aber eigentlich müßte man durch hämmern auf die "BIOS" Taste ins BIOS kommen.
 
miac schrieb:
Aber eigentlich müßte man durch hämmern auf die "BIOS" Taste ins BIOS kommen.
Oke, ganz dumme Frage mal meinerseits: Welche Taste ist's denn? Ich habe bisher Escape so schnell gedrückt wie nur möglich. Gibt es da unterschiede in der Tastenbelegung? Ich habe ein MSI X99A SLI Plus-Mainboard.

Festplatte abklemmen, inwiefern soll das helfen? Dann habe ich ja gar keine Platte mehr, wo ich theoretisch das System neu drauf installieren könnte.
 
Im Normalfall ist es entweder die Entf/Del Taste oder F2, die du bashen musst um ins BIOS zu kommen. ESC ist es ganz sicher nicht! :D

LG Mad
 
Booten tut's ja, die Oberfläche (Desktop) kommt auch hoch. Aber es funktioniert einfach fast nichts mehr. Windows-Taste öffnet das Menü nicht mehr, rechtsklick auf irgendwas bringt den Explorer sofortig zum Absturz...
Dabei möchte ich doch nur einen Pfad ändern...

Theoretisch kann man Windows eingeschränkt nutzen, solange man die Rechte Maustaste nicht verwendet.
 
Ja, aber Du willst doch jetzt nicht ernsthaft an dem Windows noch rumbasteln, wo die Neuinstallation doch wesentlich unkomplizierter ist, oder?

Also versuche ins BIOS zu kommen und boote den Installationsdatenträger.
 
Haste recht. Bin mittlerweile im BIOS angelangt, ENTF war die richtige Taste. Jetzt installiere ich mal das System neu und melde mich danach nochmal :)
 
und alles drum herum
Dann addiere mal zu dem Drumherum ein Image-Tool das du fleißig und vor allem vor solchen Operationen einsetzt. Schont wirksam die Nerven.

CN8
 
cumulonimbus8 schrieb:
Dann addiere mal zu dem Drumherum ein Image-Tool
Werde ich ab sofort einsetzen. Darauf kannst du wetten.

Finaler Bericht: Windows funzt nach neuinstallation wieder, jetzt darf ich dank meiner Blödheit nur wieder ganz von vorne anfangen :rolleyes:

Danke für die schnelle und gute Hilfe!
 
Zurück
Oben