Devolo dLan Kit Verschlüsselung

ntloader

Commander
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
2.143
Hallo,

ich habe ein Devolo dLan Kit mit 200Mbit, das bei mir durch das halbe Haus Daten schiebt. Leider ist die Anleitung etwas kurz gehalten. Anscheinend muss man ja nur diesen einen Knopf auf der Unterseite drücken und die Verschlüsselung zwischen den zwei dLan Adaptern soll dann aktiv sein. Nur... lässt sich das auch irgendwie auch überprüfen? Muss ich den Knopf zum aktivieren der Verschlüsselung an beiden Adaptern drücken oder nur an einem? Und wenn ich den Kopf zwei mal drücke, ist die Verschlüsselung dann wieder aus?

Danke, ntloader.
 

ntloader

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
2.143
1a Beitrag. Top, wirklich.
Vielleicht habe ich ja gar kein Handbuch....
 

cyrezz

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
5.394
Du kannst dir hier auf der Webseite das Handbuch runterladen. Ich selbst habe mir gerade erst die 85Mbit Version zugelegt und da gibt es eine dLAN Konfigurationsassistenten, da kann man die Verschlüsselung aktivieren. Das Netzwerk ist in so fern sehr sicher, da nur angemeldete dLAN Geräte erkannt und freigegeben werden. Es ist dafür die am jeweiligen Gerät notierte Security ID notwendig und damit kann kein anderes Gerät in das Netzwerk "eindringen", welches nicht zugelassen ist.
 

ntloader

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
2.143
Hm okay... jetzt habe ich mal Tool installiert und das nach Anleitung gemacht. Aber wirklich kontrollieren scheint man das ja nicht zu können.
 
M

micmax

Gast
Habe seit heute das 200er AVPlus. Es ist wohl so, daß man tasächlich nicht erkennen kann, ob die Verschlüsselung läuft. Im Informer-Prog stehen die angemeldeten Adapter unabhängig davon, ob verschlüsselt oder nicht.

More Infos are welcome.

Das Handbuch sagt über die Möglichkeit, die Verschlüsselung zu erkennen gar nichts aus. Insofern war der Kommentar dazu völlig unpassend.
 

BaseUser

Ensign
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
200
Hallo,

Verzeihung, der Thread ist etwas älter, aber ich habe das gleiche Problem mit dem dLAN 200 AVmini.

Ich "denke", ich habe die Verschlüsselung aktiviert, kann das aber nirgends feststellen. Die dLAN Cockpit Software würde ich auch eher als Arbeitsbeschaffungsmaßnahme für die Programmierer sehen - sie ist nutzlos.

Hat hier jemand weitere Infos?
 
Zuletzt bearbeitet:

nickolo

Newbie
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
1
Habe seit heute von devolo 1 Stck. dLAN 200 AVplus am Router (Fritzbox 3270) und 1 Stck. dLAN 200 AV Wireless N im mobilen Einsatz im Haus. Alles läuft.

In der Tat scheint es so, dass eine Kontrolle (Abfrage) der erfolgreichen Verschlüsselung des dLAN-Netzes (Stromkabel) nicht angeboten wird, sofern man ohne die WLAN-Dose arbeitet. Das ist ein Mangel.

Aber: Die Konfigurationssoftware zum WLAN-Teil macht dies möglich. Sie zeigt in der Statusübersicht nicht nur den Status der WLAN-Verschlüsselung sondern auch den der dLAN-Verschlüsselung.

Verschlüsselt habe ich erfolgreich mit dem devolo-Tool "dLAN Cockpit", Taste 'Kennwort ändern' unten links - und dort mit 'Sicheres Kennwort generieren'. Das müsste eigentlich genauso zuverlässig auch ohne WLAN-Teil klappen.

Ist natürlich eine Zumutung, dass man sich ein WLAN-Teil kaufen müsste, bloß um zu sehen, ob die Verschlüsselung im dLAN erfolgreich war. :mad:

[ Meine Versionen: Cockpit v3, Firmware AVplus v4.4, Firmware AV Wireless N v4 ]
 

Lars_SHG

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
14.716
Sollte einer Deiner Freunde ein iPhone habe, einfach die kostenlose App "Wifi-Trak" runterladen und drauf klicken. Sofort werden Dir alle empfangbaren Netze angezeigt und wie sie verschlüsselt sind - oder eben frei - natürlich nur für W-LAN, nicht für D-LAN!

Und sonst, ich habe auch die Devolos und auch verschlüsselt - ausprobieren ganz einfach, einfach die Kennung des Gerätes am PC löschen. Wenn Du keine Internetverbindung mehr hast - ist das Netz verschlüsselt!
 

Hendoul

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.553
Und sonst, ich habe auch die Devolos und auch verschlüsselt - ausprobieren ganz einfach, einfach die Kennung des Gerätes am PC löschen. Wenn Du keine Internetverbindung mehr hast - ist das Netz verschlüsselt!
Dadurch entfernt man doch einfach das eine dLan-Gerät aus dem Netz. Oder was meinst du mit "Kennung des Gerätes am PC löschen" genau?
 

avalon74

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
279
Muss ich überhaupt die Verschlüsselung nutzen (kein WLAN)? Die Daten bewegen sich doch nur im Haus und Mieter habe ich auch keine.

Mir wollte jemand erzählen, dass die Daten übers Stromnetz nach aussen gehen und falls ich nicht verschlüssele mitgelesen werden können. Das ist doch wohl Unsinn?!
 

Vegeta59

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
292
Also Leute erstmal zum Verständnis es ist verschlüsselt das sieht man daran das man nicht einfach einen anderen Adapter also 3 einfach so einbinden kann dazu muss man wieder bei allen Adaptern wieder die taste drücken damit sie sich untereinander verbinden.
Man kann auch ein eigenes Passwort festlegen über die Devolo Software und man kann jedem Adapter ein namen zuordnen zum beispiel Router, Arbeitszimmer usw. wen man ein eigenes Passwort vergeben hat muss man jeden weiteren Adapter erstmal über die Software über die mac Adresse einbinden oder man schlisst ihn erstmal so an den pc und gibt das Passwort ein.
 
Top