DFI UT RDX200 CF-DR & Crash bei Systemtools

NeMeSiS_tm

Ensign
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
187
Hallo Leute,
Ich habe seid ca 1 Woche mein neues Board, ein "DFI UT RDX200 CF-DR" und eine X1900XTX. Leider habe ich ein Problem damit. Ich kann perfekt zokken, benchmarks durchlaufen lassen, arbeiten, movies gucken und was weis ich sonst noch, auch alles unter Dauerbelastung.

Nur habe ich 1 Problem, wenn ich Everest oder SisoftSandra aufrufe und dann die Temperaturen meines Systems anzeigen lassen will. Schmiert es mein Sys "eiskalt" ab, kein bluescreen einfach 'klack' und der PC ist in einem "doze" Zustand und kann nur per Reset oder Power on/off wieder zum Leben gebracht werden.

Mit Smartguardian kann ich die Spannungen + Temperaturen des Chisatzes & CPU auslesen. Mit Ati-Tool jene der Grafikkarte.

Hat jemand selbes Board und ähnliche Probleme ? Hat jemand eine Lösung dafür ?

mfg Nem

Ps.: Ich hoffe ich bin im richtigen Forum

Hat sonst keiner dieses Board ? (Das DFI Crossfire Board)

Falls ja, bitte testen :-)

Doppelposting zusammengeführt, bitte "ändern" nutzen!

Lol? der 2te Post war 1 Tag später und sollte zu einem /bump verhelfen Dankeschön.
 
Zuletzt bearbeitet:

NeMeSiS_tm

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
187
/bump (nein kein Doppelpost, dies soll dazu führen dass der Thread gesehen wird)
 

NeMeSiS_tm

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
187
Falls jemand auch ne Antwort sucht: Ich hab ne lösung gefunden. Die E erest Beta von Heute (10.02.05 everestultimate_build_0525_spx4oqed6km) behebt den fehler und funktioniert einwandfrei.

mfg Nem
 
Top