DNS Server erreicht NAS via DNS Name nicht mehr

Michi777

Commander
Registriert
Apr. 2009
Beiträge
2.107
Liebe Community!

wir haben 3 NAS Geräte (Synology DS 1513+) als Backupsysteme via Synback Pro laufen.
Seit einigen Wochen sind diese über den Server (DNS\Backup) nicht mehr via DNS Name erreichbar, sondern nur via der fixen IP-Adresse.

Zur Lösungsfindung habe ich bereits folgendes erledigt:
  • DNS Name via meinem Windows Client & anderen Server - erfolgreich d.h. nur auf dem DNS Server (Backupfunktion) so
  • Firmwareaktualisierung der NAS-Geräte (v5 auf v6) - brachte keine Besserung
  • Neustart des DNS Servers - brachte keine Besserung
  • DNS Chache des DNS Server gelöscht - brachte keine Besserung
  • IP Einstellungen auf identischen DNS Eintrag gegenüber meinem Client geprüft - brachte keine Besserung (ist identisch)
  • Host A Eintrag mit DNS Name zu IP Adresse erstellt - brachte keine Besserung

Natürlich kann ich die IP Adressen statt DNS Name bei SyncbackPro eintragen, das wäre jedoch halbherzig und bei IP-Änderung würde dies dann als Problem auffallen, statt bei DNS Ziel.

Habt ihr eine Idee?

Vielen Dank im Voraus!
 
Was sagt denn ein nslookup?
 
Nun schient der Host A Eintrag für NAS 1 gegriffen zu haben und es funktioniert.
​Habe es nun für NAS 2 nachgetragen und auch erfolgreich.
 
Zurück
Oben