Domain & Webhost Umzug planen

Allan Sche Sar

Lt. Commander
Registriert
Jan. 2004
Beiträge
1.894
Hallo ihr,

ich komme nicht ganz weiter. Aufgrund meines Umzugs in die Schweiz muss ich nun von Strato zu einem anderem Anbieter wechseln. Da suche ich mir gerade ein passendes Angebot.
Nun habe ich auf meiner Homepage, welche mit WordPress erstellt wurde, einiges aufgebaut und möchte die Daten mitnehmen.

Wie kann ich die Daten von Strato zum anderen Anbieter kopieren?


Zudem würde ich gern wissen, wie ich es am besten anstellen sollte, wenn ich von einer .de Domain zu einer .com Domain wechseln möchte. Angedacht ist es beide Domains Parallel zu führen, doch dann müsste ich ja zwei WordPress Instanzen laufen lassen und pflegen. Das erscheint mir aufwändig. Andererseits sind meine gesamten Google etc. Treffer alle auf der .de Domain. Diese kann ich ja nicht wirklich portieren.
Wie gehe ich da am cleversten vor?
 
Vielen Dank für den Umzugsartikel. Wenn ich das richtig verstehe, und ich will die saubere Lösung, muss ich mir ein Plugin für 80 $ kaufen oder einen Umzugsservice für 99 € buchen.
Mhhh das ist teurer als gedacht, aber jetzt weiß ich wenigstens wo ich dran bin.

Bei Strato kann ich nicht bleiben, da die Rechnungsadresse nicht auf die Schweiz geändert werden kann. Damit würden meine Rechnungen für die Folgejahre immer an eine Adresse gehen, bei der ich gar nicht wohne.
 
Allan Sche Sar schrieb:
Mhhh das ist teurer als gedacht, aber jetzt weiß ich wenigstens wo ich dran bin.
Das Netz ist noch voll mit weiteren HowTos. Wenn du allerdings nicht weißt, wie man mit mysql und .htaccess etc pp umgeht, dann wäre ein Service sicher besser.
 
cloudman schrieb:
Ich denke nicht dsss du den Domain namen ändern willst oder?
Im Prinzip ist es dann doch nur Export / Import

https://www.wpexplorer.com/migrating-wordpress-website/

Doch ich möchte von einer .de Domain auch auf eine .com Domain wechseln. Dies kann ich, wie gelernt, auch mit einem redirect/ rewrite machen.

@derchris das letzte mal habe ich vor 13 Jahren damit gearbeitet und konnte es noch nie leiden. Bevor ich etwas kaputt mache, würde ich eher auf Hilfe zurückgreifen, die weiß was sie tut.
 
Ich war irgendwann früher mal Kunde bei Strato und habe meine Rechnungen immer per Mail bekommen. Es stellt doch kein Problem dar, Strato weiterzunutzen. Zweite Domain drauf und fertig. Vorausgesetzt du bist zufrieden dort, ich war es nämlich ganz und gar nicht.

Ein kompletter Umzug ist allerdings auch nicht so wild. Die Daten stellst du ja aus einem Backup wieder her, welches du vorher bei Strato machst und kannst daher nichts kaputt machen, solange der Semmel bei Strato noch erreichbar ist.
 
Angenommen du MUSST umziehen (was ich nicht glaube, siehe Beiträge oben).

Am besten mit diesem Plugin arbeiten: https://wordpress.org/plugins/all-in-one-wp-migration/

Frische WP Installation beim neuen Host und dann einfach dass vorher exportierte File neu importieren. Funktioniert einwandfrei. Und dann noch die entsprechenden Redirects in der .htaccess setzen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Allan Sche Sar
Ich muss umziehen, da ich wie gesagt, nicht meine Rechnungsadresse eingeben kann. Damit kann ich die Kosten auch nicht auf die Firma nehmen und Strato bekommt so wie ich bei einer Rechnungsprüfung Probleme, wenn das auffällt.
 
Zurück
Oben