Driversweeper erkennt Logitech G15.inf als AMD-display-Datei

AgiHammerklau

Ensign
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
200
Hallo Leute!
Wollte gerade einen neuen Versuch starten, meine HD4670AGP zum laufen zu bekommen.
Zur Zeit werkelt noch eine GF3Ti200 proVT 64MB unter XP32.
Dazu habe ich ersteinmal driversweeper das System analysieren lassen.
Das Ergebnis war ziemlich verwunderlich :
Die "regulären" nvidia-Dateien wurden gefunden, der WDM1.08 capture-Treiber aber komplett ignoriert.
Die Analyse der, eigentlich nicht vorhandenen, AMD/ATI-Treiber "übersah" mal eben sämtliche AMD/ATI-Dateien in C:\WINDOWS\inf.
Das einzige, was gefunden und als "AMD-display-Treiber" markiert wurde, war die OEM10.inf, die allerdings zum Logitech-Treiber für die G15-Tastatur gehört.
Das erklärt wohl, warum ich beim letzten Versuch zusätzliche BSODs bekommen habe und meine alte Cherry G83 reaktivieren mußte.

Gibt es ein Programm, das "sauberer" arbeitet?

Die Karte ist in Ordnung und lief auf dem gleichen mainboard eines Freundes ohne Probleme.
Er hatte allerdings bereits eine ATI installiert.

Hoffe, Ihr könnt mir helfen,
Agi
 

AgiHammerklau

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
200
Danke!
Hab´s mir grad angeschaut, bin mir aber unsicher.
Es scheint keine Analysefunktion zu geben und ohne vorher zu wissen, was gelöscht wird, erscheint es mir ziemlich riskant.

BUT : No risk no fun !

Werd´s also testen.
Zur Not hab´ich ja noch Acronis (war zwar teuer, will´s aber nicht mehr missen). :)

Agi
 
Top