Drucker auf Reisen - Patronen seperat einpacken?

DeathMonkey

Commander
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
2.879
Hallo Leute,

ich habe ein Multifunktionsgerät versteigert und nun frage ich mich, wie ich das ganze am sichersten verpacke. Insbesondere, ob ich die Tintenpatronen im Gerät lassen oder doch besser aus dem Gerät entfernen und gesondert einpacken soll!? Wenn rausnehmen und einzeln verpacken, dann wie am besten? Alle Patronen sind fast voll.

Danke Euch
 

Relict

Admiral
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
7.464
Hmm schwierige Frage. Besser wärs schon, diese separat zu verpacken, nur müsstest du dann die Patronen wirklich absolut dicht und fest unten UND oben abkleben oder zudeckeln, damit nix ausläuft.
Was für ein Gerät ist denn das, kommt ja auc auf den Patronentyp an. Also bei Canons musste auf jedenfall oben die winzigen Kapillaren luftdicht abkleben, damit ein Unterdruck entsteht, sonst läufts unten raus, da kannste unten kleben wie Du willst, die Tinte findet immer ihren Weg. :)

Und immer davon ausgehen, dass die Post den Karton auch (runter) wirft. Zeitungspapier ist dafür völlig ungeeignet, nimm reichlich Styropor (-flocken), Schaumgummi oder diese Luftpolster von manchen PC-Versendern.
 

DeathMonkey

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
2.879
Is nen Epson Stylus CX6600. Zum Abkleben fällt mir da dann nur Tesa auf die Schnelle ein.

Jupp, ausreichende Polsterung is klar. Hab hier ja den Karton vom neuen Drucker. Das passt! :)
 

Sturmgewalt

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
802
Hallo,

die Patronen mit Tesa verkleben und dann einzeln in Gefrierbeutel und die auch zukleben.
Das sollte sicher halten und so würde ich das machen :)

mfg
 
Top