Drucker Kaufberatung

MTR

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
108
Hallo,

ich bin Student und brauche langsam einen Drucker um die ganzen Scripte, Folien und Übungen auszudrucken. Also sind im Monat 40 -50 Seiten keine Seltenheit und ab und zu gerne mal 100 - 200 Seiten (Tutorials) zu drucken. Was für einen Drucker soll man da nehmen (Tinte, Laser) ? Habt ihr Empfehlungen ?

Was haltet ihr von dem hier:

http://geizhals.at/a482254.html

Würde mich über eure Hilfe sehr freuen, nichts ist schlimmer als ein Drucker der nur Ärger macht. Danke schon mal im Vorraus.

mfg. MTR
 

dayworker123

Commander
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
2.733
samsung clp 315 , 320 ,325 alles Farblaser

nur keine Ahnung ob die Folie bedrucken
 

Atkatla

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
2.043
Farblaser ist für Studium Overkill. Das einzige was ich damals in Farbe drucken musste war die Diplomarbeit.

Hier ein günstiger s/w-laser, ich habe eine ganze Weile lang verglichen und Tests gelesen, der kam halt dabei heraus und die Amazonbewertungen sind auch nicht negativ auffällig.
http://www.amazon.de/Samsung-ML-1915-Laserdrucker-schwarz-weiß/dp/B002P9Q1ZC

Bin bisher sehr zufrieden mit dem Gerät.
 
Zuletzt bearbeitet:

n006

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
63
Hi,
ich, ebenfalls ein Student, würde dir zu folgendem Gerät raten:
http://geizhals.at/deutschland/a380358.html

Vorteile:
Günstige Toner
Duplex

Wenn du etwas mehr Geld auf den Tisch legen willst würd ich den holen:
http://geizhals.at/deutschland/a541078.html

Kannste den dann auch im Netzwerk betreiben (hat sich bei mir als sehr hilfreich erwiesen un meine WG ist sehr begeistert. Ich übrigens auch, denn Kosten geteilt durch drei sind immer cooler ;-) )


PEACE,
n006
 

MTR

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
108
Ne die sollen keine Folien bedrucken, nur Papier. Mit Folien meinte ich, dass ich öfters mal Powerpoint-Folien ausdrucken muss, aber halt auf Papier.

Danke schon mal für die schnelle Antwort werde mir die Drucker gleich mal anschauen.
 

L3xXuS

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2009
Beiträge
472
Den Samsung ML-1915 hab ich mir am Anfang meines Studiums für 70 Euro beim Saturn geholt. Sehr zu Empfehlen, druckt schnell und für schwarz weiß ausreichend. Is in der Anschaffung recht günstig und auch die Toner sind nicht die teuersten.
 

Gewürzwiesel

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
6.971
Zitat von MR K&M:
Also vom OKI drucker rate ich ab, verbraucht selbst im standby (Verbrauch) noch echt viel strom.

Es gibt einen Schalter der nennt sich An-/Ausschalter den darf man gerne mal betätigen :p ...Ist natürlich blöd wenn es ein Netzwerkdrucker ist, an dem ganze Abteilungen drucken sollen aber in einer WG mit drei Bewohnern sollte das zu verschmerzen sein. Für ganz faule gibt es sogar Funksteckdosen-Sets ;) ...Viel wichtiger wären doch die Druckkosten (kosten pro Blatt, Toner & Anschaffungspreis)
 

diRAM

Großinquisitor a.D.
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
5.756
Ich weiß nicht ob Du die Seite kennst, aber damals als ich auf Druckersuche war hat sie mir sehr geholfen. Viele Tests und auchn Ranking: http://www.druckerchannel.de/

Ansonste würde ich in jedem Fall zu Laser greifen und je nach Nutzungsverhalten entscheiden ob du nur s/w brauchst oder auch mal in Farbe drucken willst. Nichts ist ärgerlicher als ab und zu mal etwas farblich ausdrucken zu wollen und dann nur nen s/w Gerät da stehen zu haben.

Ich persönlich bin mit meinem HP 2605 sehr zufrieden. Serie dürfte aber mittlerweile eingestellt worden sein und wo preislich die Nachfolger liegen hab ich keinen blassen Dunst.
 

cfreak84

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
782
Schau bei Ebay nach einem gebrauchten Kyocera Fs-1010, 1020D, 1030D mit einer Druckleistung von unter 30000 Seiten. Die gibts unter 50 Euro, zum Teil mit Duplex und Netzwerkanschluss, haben bereits mit Orignaltonern günstige Seitenpreise und sind mit Rebuilt-Tonern unschlagbar günstig im Verbrauch.
Fürs Skripte drucken ideal!
 

MTR

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
108
Nach längeren überlegen habe ich mich jetzt für den Kyocera FS-1020D entschieden. Bei Ebay hat mich der Drucker 43€ ohne Versand und incl. 12 Monaten Garantie gekostet.

Rebuild Patronen kosten nur 30€ und selbst wenn die originalen für 80€ wirklich 7200 Seiten drucken, wäre das zu verkraften. Wäre das Angebot mit Garantie und für knapp 40€ nicht da gewesen, wäre es ein Samsung ML1915 geworden.

Anscheinend funktioniert der FS-1020D auch einwandfrei unter Linux, was auch ein Pluspunkt war. Danke für eure schnelle und sehr gute Hilfe.

mfg. MTR

p.s. Werde vielleicht mal schreiben wie sich der Drucke so macht.
 

H3llHound

Ensign
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
149
Hmm ist jetzt schon zu spät der Tipp von mir aber trotzdem. Der HP Laserjet 1300 ist ein sehr gutes Gerät. Druckt nur S-W aber dafür sehr schnell. Die Qualität von Textdrucken ist gut. Kompatible Toner können günstig erworben werden.
 
Top