News Dynabook: Angriff im Notebook-Markt mit Sharp und Foxconn im Rücken

AlanK

Commander
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
2.860
Wenn ich mir das Design angucke bekomme ich schon gleich das K....
Die Scharniere gehen gar nicht, die Gehäuseform ist fürchterlich, die Tastatur sieht nicht anständig aus.

Touchpad sieht aus wie von einem 399€ billig Gerät.
Toshiba Notebooks waren die letzten Jahre Müll.
819325
 

wus

Ensign
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
220
Eine Nische die bisher noch nicht besetzt ist wäre z.B. ein gescheites Notebook für Fotografen auf Reisen!

Sollte haben
  • ein sehr helles (2000 cd/m² *), mattes HDR Display mit schmalen Rändern und 3 zu 2 Seitenverhältnis, das alle im Foto- und Video-Bereich gängigen Farbräume komplett abdeckt
  • leicht wechselbare NVMe SSD
  • ebenfalls leicht wechselbare 2,5" HDD
  • ebenfalls vom Anwender wechselbares RAM
  • interner Akku + leicht wechselbarer Akku, geeignet zum Tausch während des Betriebs
  • leichtes und kompaktes Netzteil, das diese beiden Akkus in deutlich weniger als 2 Stunden aufladen kann, während man das Notebook gleichzeitig benützt
  • wechselbare ernsthaft schnell angebundene Cardreader für alle in Kameras der neuesten Generation verwendeten Speichermedien, also SDExpress (full size und micro), CFast und XQD
  • mind. 2 USB-C 3.2 Dosen, die auch TB3, DP1.4 und USB-PD sprechen
  • zusätzlich 2 USB 3.1 Anschlüsse vom Typ A
  • trotzdem auch eine separate Power-Buchse
  • HDMI2.1-Ausgang
  • Dockingport für optionale Dockingstation (lieber eine herkömmliche als eine TB3-basierte, aber da lass ich mit mir reden ;) )
Habe ich noch was vergessen?

* warum? Weil man bei Sonnenschein auf gängigen Notebook-Bildschirmen so gut wie nichts erkennt. So sieht das z.B. bei meinem Lenovo T450s aus, dessen Display 300cd/m² hell sein soll.
20181214-141215-k.jpg
Da hatte, wie man erkennen kann, noch nicht mal die Sonne gescheint. Die im Artikel erwähnten 470cd/m² wären da nur marginal mehr, 2000cd/m² wäre wirklich das Minimum um im Freien sinnvoll damit arbeiten - Fotos bearbeiten! - zu können.
 

whats4

Captain
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
4.048
nuja, neu, eher der markenname.
und tecra waren immer sehr angenehme bekannte meinerseits,
insofern bin ich guter dinge.
 

Shririnovski

Commander
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
2.543
Ich hab den Trackpoint auf dem Bild gesehen, das war für mich Grund genug um weiter zu lesen. Leider ist aktuell noch nicht wirklich viel Info da.
Ich hoffe halt auf mehr Auswahl im Einsteiger-Business-Segment, eben Geräte vergleichbar mit z.B. Lenovos Thinkpad E-Modellen.
 

whats4

Captain
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
4.048
na auf den ersten blick: ist klar ein tecra.
ist halt ein tecra von foxconn, weil toshiba geschäftlichen suizid beging,
so wie auf den thinkpads irgendwann lenovo statt ibm draufstand.

und solange es tecra´s bleiben, so wie thinkpad´s eben thinkpad´s blieben, soll es uns als kunden recht sein.
 
Top