E8500 mit 5870PCS++ oder ganze Plattform updaten

hurga_gonzales

Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
2.659
Hallo,


ich überlege ja nun schon eine Zeit lang, wie und in welchem Rahmen ich meinen PC aufrüste.
Nun haben sich nach längerem Lesen und Forum-Recherchieren weitere Fragen ergeben, die eine Entscheidung für mich noch nicht ganz möglich machen.
Meinen Rechner seht Ihr unten. Es ist ein PC mit Gigabyte P45-DS3 (das ich mir übergangsweise nach Abrauchen meines EVGA Boards gekauft habe) mit einem E8500 auf Standardtakt und 8 GB DDR2-800 CL4 Speicher.
Die 8 GB deswegen, weil man damit besser die AVCHD Videos aus der HD Kamera bearbeiten kann.

Bei Spiele ist die eingebaute 8800GTX aber nun sehr oft der Bremser. In AoC oder BF:BC2 kann ich
bei weitem nicht die vollen Einstellungen fahren oder Qualitätsfeatures voll nutzen. Ich spiele auf einem 22" mit 1680x1050 Punkten nativer Auflösung.
Meine Überlegungen schließen aber die Kaufplanung eines 27" Displays mit mindestens 1900x1200 Punkten mit ein.

Da die derzeitge P55 Plattform recht teuer sein kann, wenn man USB3 und SATAIII nutzen möchte (Boards erst ab 150 EUR), wollte ich mit dem kompletten Aufrüsten des Rechners warten, bis eventuell ein neuerer Chipsatz von Intel hier Abhilfe und günstigere Preise schafft.

Daher die Frage: Finde ich irgendwo eine Liste von MultiCore Spielen? Also Spiele, die von egal wievielen CPU Kernen profitieren.

Würde der E8500 die 5870 PCS++ ausbremsen, was meine Entscheidung zum Plattform-Update erheblich vereinfachen würde ;) ?
Dann würde ich nämlich auf einen i5-750 umsatteln, was allerdings ein teures Board-Update mit sich bringt.

Nach allem, was ich beobachtet und gelesen habe, wäre es vernünftiger den Rechner so zu lassen wie er ist und die Graka erneuern, später aber auch die restliche Hardware.

Was haltet Ihr davon?

Bitte keine Links auf den Thread "Der ideale Gaming PC", denn darum geht es nicht und der trifft nicht des Pudels Kern.
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gentlem4n

Gast
Ich würd erste "nur" eine 5850/70 kaufen und dann, wenn dir die Frames nicht ausreichen, noch Board und CPU wechseln. Evtl mal überleben den 8500 zu übertakten. 20% sollten auf jeden Fall machbar sein.
 

II n II d II

Commander
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
2.458
Warum kaufst du dir nicht einfach den großen Monitor und die 5870, steckst sie rein und spielst ne Runde?! Wenn es dann noch ein Spiel gibt, das aufgrund von Multicore Unterstützung nicht gescheit läuft kannste immernoch die Plattform wechseln.
 

Vanir7777

Ensign
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
230
Also auf die Schnelle habe ich jetzt nur das hier gefunden:
http://www.tomshardware.de/foren/239926-63-quad-multicore-unterstutzung-spielen

wobei du auch google bemühen könntest

Ich glaube nicht das dein E8500 die 5870 arg ausbremsen würde, dazu gibt es glaube ich irgendwo einen Test von CB, wo zu sehen ist, dass die 5870 mit zwei Kernen so gut performt wie mit 4....
EDIT:
Hier der Test:
https://www.computerbase.de/2010-04/bericht-nvidia-geforce-gtx-400/21/#abschnitt_wie_viel_cpuleistung_braucht_man
 
Zuletzt bearbeitet:

henning.foorden

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
955
#3agree!
Der CPU bremst schon ein wenig aber man kann ja leicht an der Taktschraube drehen :)
 

1337 g33k

Vice Admiral
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
6.267
Hmmm... ich würde an deiner Stelle auch einen Wechsel hin zu AMD in Betracht ziehen. Wenn du nämlich ein AM2+-Mainboard nimmst, dann kannst du deinen Arbeitsspeicher weiterverwenden. 8GB sind nicht wenig, der Speicher ist gut und DDR3 bringt kaum Mehrleistung gegenüber DDR2.
CPUs stehen die selben zur Auswahl, also z.B. ein Phenom II X4 955/965 oder wenn BIOS-Version des Boards aktuell ist auch die Sechs-Kerner.
6 Kerne werden dir beim Spielen zwar meistens nicht viel nützen, sind aber beim Videoschnitt sicher eine feine Sache. Allerdings... du kommst wie es aussieht dabei auch mit den Zwei Kernen des E8500 klar.
 

DaZpoon

Commander
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
2.185
Ach der reicht dicke. Und ggf. halt ein bisschen Takt geben. Die echte MultiCore unterstützung für mehr als 2 Kerne ist bis jetzt so gut wie kaum vorhanden. Das mag zwar sein dass du nicht die volle Performance ausschöpfst, aber nen Unterschied zur 8800 merkst du auf jeden Fall.
 

schladde

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
1.228
mahlzeit :)

also ich habe bis vor einigen wochen noch einen e8400 @4,36ghz gehabt in kombination mit ner gtx260. in bc2 hatte ich durchgehend 95-100% cpu auslastung und konnte auf 1920x1200 nur in niedriger grafikeinstellung spielen ... alles andere war nicht spielbar (sticwort "diashow" ;) ). dann habe ich auf nen i5 750 gewechselt und siehe da ... jetzt läuft es wunderbar auch auf höheren einstellungen.

von daher kann ich dir, wenn du gerne und viel bc2 spielst, nur nen 4-kerner ans herz legen. das bringt bei dem spiel ne menge.
 

|MELVIN|

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
5.659
Also in 1920*1200 wird der E8500 eine HD 5870 in den allermeisten Spielen wenig bis gar nicht bremsen. Erst recht nicht wenn du übertaktest. So 3,8GHz sollten da LOCKER drin sein.
 

Mojo1987

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
6.484
mahlzeit :)

also ich habe bis vor einigen wochen noch einen e8400 @4,36ghz gehabt in kombination mit ner gtx260. in bc2 hatte ich durchgehend 95-100% cpu auslastung und konnte auf 1920x1200 nur in niedriger grafikeinstellung spielen ... alles andere war nicht spielbar (sticwort "diashow" ;) ). dann habe ich auf nen i5 750 gewechselt und siehe da ... jetzt läuft es wunderbar auch auf höheren einstellungen.

von daher kann ich dir, wenn du gerne und viel bc2 spielst, nur nen 4-kerner ans herz legen. das bringt bei dem spiel ne menge.
Aha... dann war bei dir aber was im argen... Ich spiel nämlich mit nem E8200 @ Stock zusammen mit ner HD5850, bei 1920x1200 max. 4xAA 16x AF, ohne das die Frames unter 30 brechen. Dein Gerede über den i5 klingt für mich nach schönrederei. Defakto bringen 4-Kerner was. Über spielbar und nicht spielbar entscheiden diese aber momentan nicht.
 

the_ButcheR

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
6.070
Fast jedes Spiel ist Grafikkarten-Limitiert, gibt nur ganz wenige Ausnahmen, z.B. GTAV.
Mit der 5870 wirst du nen rießen Sprung machen.
Ich würde auch erstmal nur die Grakka erneuern und dann schaun wies läuft, später kannst du dann immernoch Mobo/CPU/RAM wechseln. Außerdem kannst du eden E8500 auch noch übertackten, läuft bestimmt auch mit 4GHz. Bei den Core2Duos ist übertakten auch nicht so schwer;)
 

hurga_gonzales

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
2.659
Zuerst vielen Dank Euch allen, dass Ihr Euch die Zeit genommen und geantwortet habt.

So werde ich zunächst das Geld für eine neue Plattform sparen und auf Weiterentwicklungen warten, aber die PCS++ einpacken. Auch, wenn die "nur" 1024 VRAM besitzt, ist sie doch vom Preis und der Leistung her die derzeit beste Wahl. Zudem werden Spiele mit mehr VRAM Bedarf erst in 1-2 Jahren heraus kommen und ob das dann Spiele meines Geschmacks sind, muss sich auch erstmal herausstellen.

@E8500 übertakten
Ich habe so etwas noch nie gemacht. Kennt jemand eine einigermaßen lesbare Anleitung in Deutsch od. Englisch zum Übertakten des E8500 auf dem P55-DS3. Das Board ist ja eher lowend und so viele Einstellungsmöglichkeiten gibt es da nicht.
Als Kühler ist der Scythe Infinity (Vorgänger des Mugen) installiert.

Ein größeres Display ist wie gesagt geplant, aber vermutlich nicht mehr in 2011. Ich möchte da abwarten bis es mehr Alternativen gibt.

Achja, und vielleicht verpasse ich mir eine SSD als Zuckerl, für OS und Programme.

Diese sollte schon 160GB nicht unterschreiten und am SATAII passable Leistung bringen. Habt Ihr da Erfahrung und Vorschläge für mich?
 

Vanir7777

Ensign
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
230
Zuletzt bearbeitet:

Mojo1987

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
6.484
Wenn du im BIOS bist, im Hauptmenü STRG+F1 drücken, damit du alle Einstellungsmöglichkeiten hast. Low End ist das Board nämlich keinesfalls. Übertaktungsfunktionen sind nur versteckt, wie bei den meisten Gigabyte Boards =)
 

hurga_gonzales

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
2.659
Wenn du im BIOS bist, im Hauptmenü STRG+F1 drücken, damit du alle Einstellungsmöglichkeiten hast. Low End ist das Board nämlich keinesfalls. Übertaktungsfunktionen sind nur versteckt, wie bei den meisten Gigabyte Boards =)
WOW, das wusste ich nicht.

Nochmals Danke Euch allen.
Ich liefere eine Vollzugsmeldung ab...hier, gleich nachdem ich umgebaut und getaktet habe.
 

Gajel

Banned
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
1.146
Würde an deiner Stelle lieber die PCS+ nehmen, denn mit der PCS++ soll es wohl recht häufig Probleme geben. Sie läuft angeblich sehr unstabil mit dem 950 MHz takt. Viele die ich kenne musste sie runtertakten damit sie stabil läuft. Ist eigentlich nur rausgeschmissenes Geld (der Aufpreis zu PCS++). Lieber eine PCS+ und bei Bedarf selber übertakten.

Gruß Gajel.
 

hurga_gonzales

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
2.659
PCS++ mit Garantie und bei Problemen innerhalb 14 Tage zurückschicken.
PCS+ selbst übertakten, keine Garantie und selber Schuld sein, wenn es die zerreisst.

Ich wähle Option 1.
 

Vanir7777

Ensign
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
230

hurga_gonzales

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
2.659
Ich komme erst morgen dazu, weil ich mich momentan noch auf einer einmonatigen Auslandsreise befinde. Aber morgen bin ich wieder daheim, da wird bestellt und nächste Woche eingebaut und der E8500 erhöht :).
 
Top