News Ehrung für MP3-Erfinder des Fraunhofer IIS

svenullrich

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
338
Wenn ich dran denke, das ich den Schalldichtenraum am Wetterkreuz und derren Neubau
damals in Erlangen mit verkabelt habe. Damals hat mir ein Mitarbeiter vorgeführt und
erklärt woran sie arbeiten und deren "BOX" (mp3 - decoder) gezeigt.
An den Wänden im "altbau" hingen überall Plakate vom 68000 Motorola cpu
"Warum woll?!".
Ach ja der Raum wurde benutzt um Hörtests für mp3 von "Hörtestern" durchführen zu
lassen.

Wie mp3 eigentlich funktioniert wist ihr ja oder?

Die Patentrechte von Mp3 hat übrigens "Thomson".
kann man hier nachlesen: http://www.mp3licensing.com/

Übrigens ich mein das Gebäute in Erlangen - Tennenlohe.
Erst waren sie im Anbau von Ullrich direktmarketing unterbracht dann haben sie
denn Neubau nebenan gebaut. "hörtestraum"! Das Letzte vidoe mit Prof. Seitzer zeigt das gebäute in Erlangen im hintergrund.
 
Zuletzt bearbeitet:

MacroWelle

Commander
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
2.227
Tja, die MP3 beweisst das Deutschland von den ganzen tollen (Software)Patenten mit dennen man die MP3 zugekleistert hatte schliesslich gar nicht hatte.
Stimmt, allerdings haben hier viel deine Aussage nicht verstanden. Das mit den ungenutzen Chancen ist aber eigentlich eher typisch deutsch.

Ist aber schon peinlich wenn Ehrungen an heute veraltete und unterlegene Formate vergeben werden, dass stellt unter Umständen auch die Seriösität der ehrenden Organisation in Frage...
...und AAC ist ja auch schon lange verfügbar, also warum zum Teufel schaffen wir es in der IT immer, die schlechtesten Formate zu benutzen?
 

frufo2000

Newbie
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
1
Ja, vielen Dank für vergammeltes Audio und schlechte Aussichten auf hochwertige Tonträger! Die CD ist steinalt und längst technisch überholt und die Menschheit hört MP3... naaaa suuuper...

Jetzt kommen wieder die, die von komprimiertem Audio schwärmen und behaupten man hört den Unterschied nicht.
mal ganz ehrlich, hast du schonmal an einem vergleichstest teilgenommen? sicher geht bei geringen bitraten die qualität verloren, allerdings bezweifel ich ernsthaft das du den unterschied zwischen einer hochwertigen nicht komprimierten aufnahme und einer aufnahme welche mit einer vernünftigen bitrate komprimiert ist hören wirst. egal in welchem format.
 
Top