Eine Klagewelle in den USA gegen Ebay könnte bald das Ende bedeuten!

Papa Schlumpf

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
1.334
Einem aktuellen Bericht auf der Internetseite der "PC-Welt" zufolge könnte eine große Klagewelle in den USA gegen Ebay von diversen Unternehmen die Markenartikel herstellen bald das Ende von eBay bedeuten!

Grund sind die in der letzten Zeit zunehmend verbreiteten gefälschten Markenartikel, die über das Auktionshaus Ebay angeboten und verbreitet werden...

Die ganze News ist hier nachzulesen:
http://www.pcwelt.de/news/business/130827/index.html?CFID=300069&CFTOKEN=40288932
 

Isildurs Erbe

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
1.030
Jupp, dem Stimme ich zu! Das Problem ist aber doch schon lange bekannt und Ebay unternimmt nach wie vor zu wenig! Man sollte da gezielt Mitarbeiter drauf abstempeln solche User herauszunehmen!
 

-eraz-

Commodore
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
4.270
ebay würde ein Ordentlicher dämpfer nicht schaden, die bewegen sich ohnehin zuweit in die Richtung ein Monopolist zu werden.
 

John5

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
309
wenn es nur bei gefälschten artikeln bliebe

ich habe mal irgendwo gelesen dass sogar insider- handel betrieben wird mit waffen ....usw die in igendwelchen artikeln versteckt sind und so illegale geschäfte ganz "legal" ablaufen.
 

Faint

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
1.514
3...2...1... die Atombombe ist meins... ich mein natürlich die weißen nike sneaker für 130.000.000 €;):D


die amys und ihre klagewellen
 
G

Gelbsucht

Gast
Na toll, die Amis versuchens auch echt mit allen Mitteln...

Ich bin selbst seit langem bei Ebay und meines Wissens nach ist der Verkäufer für das verantwortlich (und übernimmt jegliche Haftung in Bezug auf sein/ihr Angebot) für das, was er/sie verkauft. Ebay stellt nur die Plattform als Gateway, um Kunden zu erreichen.

Ebay ist natürlich gehalten, offensichtliche Mißbräuche zu unterbinden -und eben die entsprechenden Betrüger zu sperren. Daß das schiefgehen kann und ehrliche Kunden grundlos von Ebay ausgeschlossen werden können, konnte man vor nicht allzu langer Zeit in der Ct nachlesen. Andererseits wierd ein Schuh daraus= Wie soll Ebay im voraus wissen, wer betrügt und wer ehrlichen Handel betreibt? Ebay kann nur aktiv werden, wenn was auffällt. Daher wurde auch schon oft genug das "Faß ihne Boden" in der Sendung BIZZ wegen solchen Fällen verliehen. Außerdem ist es für Neulinge oft schwierig, ein Fake zu erkennen.

Natürlich ist es unrealistisch, von Ebay zu verlangen, das jeder Artikel kontrolliert wird, aber ein wenig mehr Kontrolle könnte echt nicht schaden.

Achja, Ebay ist faktisch ein Monopolist in Sachen Onlineauktionshaus. Nur Rückwärtsauktionen gibts noch nicht, ansonsten aber dafür eine fast weltweite Verbreitung. Von den Mitgliederzahlen und vom Umsatz her kommt kein andres Online-Auktionshaus in DE an Ebay ran.
 
Top