epub zu mobi /azw3 ohne Verlust bzgl. des Inhaltsverzeichnises

Tersus

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
978
Guten Tag,

ich habe eine sauber formatierte epub Datei. Große Kapitel sind h2 und Zwischenkapitel sind h4. Zu jedem Kapitel h2 gibt es mehrere kleine Kapitel h4. Insgesamt (h2 + h4) sind es weit über 100 Kapitel.

In Sigil habe ich das Inhaltsverzeichnis bereits angelegt. Alle Kaptiel werden angezeigt und korrekt verlinkt!

Wenn ich nun mit Calibre die epub zur mobi konvertiere, wird mein Inhaltsverzeichnis teilweise zerstört und völlig durcheinander gewürfelt ... Das nervt mich ziemlich.

Die Struktur des Inhaltsverzeichnisses ist ja recht trivial. Verstehe nicht, wieso solche Probleme beim Konvertieren entstehen.

Kann mir jemand ein besseres Konvertierungsprogramm nennen?
 

Tersus

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
978
Nein, diese Seiten helfen mir nicht weiter. Ich konkretisiere mal mein Anliegen:

Ich will kein Metadaten-Inhaltsverzeichnis, denn dieses funktioniert gut. Was ich wollte, ist ein zusätzliches Verzeichnis innerhalb des Buches. Sprich, eine Seite im Buch, die Links zu den entsprechenden Kapiteln beinhaltet.

Unter Sigil kann man so eine Seite automatisch generieren. Das nennt sich Table of Contents (TOC).

In der epub funktionieren alle Links wunderbar. Doch nach der Konvertierung in eine mobi/awz3 funktionieren viele der Links nicht! Es sind in beiden Dateitypen die gleichen Links, die nicht funktionieren und immer dieselben, egal wie oft ich neu konvertiere.
Ergänzung ()

Ich habe das Rätsel lösen können. Unter Sigil habe ich die einzelnen Dateien vom Typ "xhtml" nach den entsprechenden Kapiteln benannt. Einige Kapitelnamen sind ziemlich lang und werden von calibre deshalb nicht korrekt konvertiert.

Außerdem ist mir aufgefallen, dass ich im falschen Bereich bin. :p Bitte nach "Sonstige Smartphones und Tablets sowie E-Book-Reader" verschieben. Danke!
 
Top