Erstes AMD AM2 4800+ (P)review

Shadow86

Rear Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
5.537
So, Test in ca. 1 Minute überfolgen.

Fazit: Mit DDR-II 667, kein Vorteil, sogar leichter Nachteil, mal auf DDR-II 800 abwarten.
 

bensen

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
18.814
naja noch alles engeneering sample
aber viel wird sich da wohl nicht mehr tun
immerhin wird man bessere timings wählen können
mehr als 4-4-4-12 ist mit so gut wie jedem speicher drin
 

snaapsnaap

Captain
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
3.956
bin sowieso mehr aufs intel core duo gespannt! naja lassen wir uns ueberraschen und die cebit abwarten!
 

cihan22

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
313
n1 aber ich warte lieber bis wirklich starke cpus für den m2 sockel raus kommen wo ich direkt sehen kann ohh mein s939 sys hat da echt keine chance mehr. bis dahin bleibe ich wie immer beim alt bewährten ;)
 

Janeo

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
417
Zitat von cihan22:
n1 aber ich warte lieber bis wirklich starke cpus für den m2 sockel raus kommen wo ich direkt sehen kann ohh mein s939 sys hat da echt keine chance mehr. bis dahin bleibe ich wie immer beim alt bewährten ;)
Sehe ich auch so, vor allem die Kinderkrankheiten an dem der Sockel und die Mainboards dann leiden werden bestärkt mich in meinem Gefühl, dass der Sockel 939 doch ziemlich gelungen ist!
 
C

conspectumortis

Gast
Ich glaub auch nicht das es sich so arg ändern wird ,weil mehrere meinten bis zu 10% an Mehrleistung im Vergleich zu einem Sockel 939 X2
Interne Verbesserungen und DDR2 Ram werden denk ich mal höchsten 1-3% an Mehrleistung herausbringen mehr nicht wenn ich mir das so als preview anschaue (erstmal den Rückstand aufholen ist die Devise),vorallem wenn man bedenkt mit welchen Latenzen DDR2 800Mhz bisher läuft.

@Janeo
Wird vielleicht auch seine Zeit brauchen,bis das alles glatt geht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Xptweaker

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
30
Was zieht AMD denn da ab :freak:

Jetzt glaub ichs echt bald das mein nächster Prozzi ein Conroe wird!

Mit DDR800 wirds zwar bisschen besser. Maybe noch paar Optimierungen aber die machen
max 1-5% mehr Leistung aus. Schade eigentlich :mad:
 

hober

Newbie
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
1
dream on

wenn mit dem 3dmark durch ein halbes frame mehrleistung schon einen testsieger ermitteln kann, wird man doch mit 1% mehrleistung beim AM2-sockel leben können.

wollte nur mal was schreiben, um meinen unmut über solch sinnige diskussionen zu äußern.
 

LeChris

Vice Admiral
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
6.982
THG und AMD Tests...muss ich noch mehr sagen? Der SiSoft-Bandbreitentest erscheint doch etwas merkwürdig, insbesondere hier *muss* DDR2-667* schneller sein. Also entweder ist das Testsystem noch buggy oder THG hat da selbst Bockmist verzapft...

*zumindest mit dem K8, der intern genug Bandbreite hat. Auf einem P4 mit FSB800 ist alles über DC-DDR(2)-400 durch den FSB limitiert.
 

HotShot

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
1.023
Zitat von Shadow86:
Fazit: Mit DDR-II 667, kein Vorteil, sogar leichter Nachteil, mal auf DDR-II 800 abwarten.

So sieht es aus. Der Kern skaliert doch nicht so stark mit neuem Speicher. Mal sehen wie sich Intel's Conroe oder Merom verhalten. Simon hatte neulich einen Link im IRC gepostet, da meinte ein Intel Vertreter etwas von "20% schneller als die zu diesem Zeitpunkt vergleichbaren AMD CPUs" (sinngemäß). Da bin ich mal gespannt.

Das System im Test mag als Labor Sample gelten. Wenn man hingegen die Vorlaufzeiten in der Produktion bedenkt, um zum Erscheinungstermin ausreichende Stückzahlen für den Markt sicher zu stellen, wird sich wohl bis zur offiziellen Vorstellung nicht mehr allzu viel ändern.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sebastian

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
6.273
Das wirklich geile an AM2 CPUs wird doch der geringe Verbrauch mit u.a. nur 35 W! Das dürfte einer seits verdammt cool & quiet werden oder anderer Seits sicher ein ganz gutes OC-Potential bieten.

Darauf freu ich mich - wieder mal geschafft eine Generation auszulassen :D (Sockel A -> Sockel AM2). Genau wie bei GraKas, da muss man imho auch nicht jede Generation mitziehen.
 

XXXLBurger

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
322
NA LOL

auf den CPU Screenshot ist zu sehen dass der Speicher
nur mit DDR2 400 läuft, nix DDR2 667

Wie sollte sonst auch die Speichertransverrate in Sisoft Sandra bei DDR2 667 genau gleich
sein wie bei DDR1 400.

Die teoretische Bandbreite von DDR2 667 ist 10 GByte/s und da soll die CPU jetzt plötzlich nur auf weniger als
6GB/s kommen. Das wären dann nur ca. 55% effizienz, irgendwie unglaubwürdig.

Die DDR1 CPUS waren immer sehr nahe am theoretischen Maximum
DDR1 400 = 6.4 GB/s. Die SingelCore CPUS 4000+ erreichten mit DDR1 400 über 6.0GB/s
Das wären dann über 90% Effizienz.

irgend etwas stimmt da nicht.

Denn der Speichertransfer hat nichts mit den Latenzen zu tun.

Oder vieleicht war auch 2T schuld


Der 4800+ wir übrigens mit 512KB L2 Chache (Manchaster + Windsor) angegeben,
http://www.tomshardware.com/2006/02/21/a_look_at_amds_socket_am2_platform/page8.html
Tommy Hardware

http://www.tomshardware.com/2006/02/21/a_look_at_amds_socket_am2_platform/page6.html
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
C

conspectumortis

Gast
cpuz zeigt auch das es sich um einen Sempron handelt von demher ... :D
Board hat auch die Latenzen 4-4-4-12 eingestellt bei DDR667 laut denen und das zeigt cpuz auch irgendwie falsch an,naja.

Ich vertrau eher dem Bios. Beim T2300 wird bsw. auch unter cpuz angezeigt das es sich um einen T1300 handeln,ist doch gehupft wie gesprungen.
 
Zuletzt bearbeitet:

LeChris

Vice Admiral
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
6.982
Die Vermutung mit dem DDR2-400 hatte ich auch schon. Der Kommentar deutet immerhin an, dass denen das aufgefallen ist. Insgesamt sehr verdächtig und nicht vertrauenswürdig...ich persönlich hätte wohl auf ein Artikelrelease verzichtet...
 

Duran

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
566
THG hat doch geschrieben, das sich Bugs eingeschlichen haben, die die Leistung beeinflussen könnten.

However, while we could select DDR2-800 speed in the BIOS of the engineering test motherboard, it obviously did not set the memory faster than 667. As already mentioned, the memory is suspected to suffer from a performance bug, which may be true or simple a matter of the early product stage. The upcoming processor (revision F) will fix any of this; the dual core version is being shipped to motherboard partners starting this week, with single cores to follow in the middle of May.
Zum einen war ein Test mit DDR2-800 nicht möglich, obwohl es im BIOS eingestellt werden konnte, zum anderen ist hier von einem "performance bug" die Rede, welcher womöglich die Leistung etwas drückt.

Viel sollte man sich allerdings von der neuen Plattform nicht erhoffen. Bei Games in hohen Auflösungen wird die höhere Speicherbandbreite eher weniger bringen, bei Anwendungen im Audio/Videobereich dürfte der Performancezuwachs größer ausfallen - sofern die Timings nicht allzu schlecht sind.
 

Herm

Ensign
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
249
Ich hab seit Ende Januar einen X2 4400 (Sockel 939)...alle meine
Freunde meinten warte auf den neuen Sockel.So wie ich das sehe
hätte sich das warten nicht gelohnt,soviel schneller ist das Teil nicht.
Ich bin allerdings auch kein Benchmark Freak ... hab gerade eine
"InselDVD" g* umgewandelt mit Nero Recode. Zeit 5 Min. Da kommt
man ja nicht mal mehr zum Kaffee trinken..diese CPU reicht mir erstmal
für die nächsten 4 Jahre. Und falls irgendeine vergleichbare Intel CPU
irgendwann mal 20 Prozent schneller ist..was solls.
 
Top