Esed SysRescue Scanner Fehler

Dimitrios95

Cadet 1st Year
Dabei seit
Aug. 2020
Beiträge
13
Hallo :)
  • Fehler - unbekanntes Kompressionsverfahren
  • Archiv beschädigt Datei kann nicht extrahiert werden
Weiß jemand was das ist ?
Beides hab ich bei scan log nach dem Scan über 1000x. Die Liste ist ewig.
Anzahl infizierter Objekte war 0
 

Snowi

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
645
Rein vom Text würde ich annehmen, dass Eset mit der Datei schlicht nichts anfangen kann.
Es denkt die Datei wäre komprimiert - das kann sein, muss aber nicht. Vermutlich irgendein Dateiformat mit dem er nichts anfangen kann.

Darf man fragen, was für Dateien das sind? Also zumindest die Dateiendung, eventuell sieht man auch aus welchem Programmordner die kommen? Dann könnte man das eventuell besser einschätzen.
Im Endeffekt würde ich aber sagen, dass du dir um den Fehler wenig Sorgen machen solltest. Es gibt zig tausend Dateiformate, er sagt dir hier nur, dass er die nicht kennt.
 

Dimitrios95

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2020
Beiträge
13
Darf man fragen, was für Dateien das sind? Also zumindest die Dateiendung, eventuell sieht man auch aus welchem Programmordner die kommen? Dann könnte man das eventuell besser einschätzen.
Im Endeffekt würde ich aber sagen, dass du dir um den Fehler wenig Sorgen machen solltest. Es gibt zig tausend Dateiformate, er sagt dir hier nur, dass er die nicht kennt.
hab 3 fotos
öffnen nicht möglich ist auch dabei
sry weiß nicht wie ich da nen screenshot machen oder das deutlicher machen kann
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Strobo

Banned
Dabei seit
Apr. 2019
Beiträge
29
Ich selbst benutze ESET und frage mich ähnliches, vieles scheint aber normal. Bei mir ist es eher dass ich letztens einen kompletten PC-Scan gemacht hatte (innerhalb von Windows - ich weiß dass man außerhalb scannen sollte aber ich verstehe nicht ganz wie bzw. der Defender ist da ja auch nutzlos scheinbar) und wunderte mich mal wieder wieviele Dateien (im Windows-Ordner System/System32) nicht geöffnet werden konnten. Scheint ja aber normal.

@Dimitrios95
Beim ersten Screen, das mit dem beschädigtem Archiv bei den DDS-Dateien (und anderem) scheint ebenfalls normal. Es ist ja eine Textur bzw. andere einzelne Dateien und ESET scheint die wie ein Zip-Archiv zu behandeln, wenn ich das richtig verstehe. Und das kann dann nicht klappen. Warum ESET das nun so handhabt weiß ich nicht und wundert mich dass das nicht mal korrigiert wird.

Beim zweiten Screen, mit der Meldung [4], sagt ESET dass die Dateien wohl in Benutzung sind und daher nicht geöffnet werden können. Die Meldung habe ich ganz oft gehabt beim Scan im Windows-Ordner.

Der 3te Screen ist zwar schwer zu erkennen aber es scheint dasselbe wie bei dem 2ten. Und der 4te Screen ist ähnlich wie bei mir, bei den NVidia-Treibern bekomme ich eine ähnliche Meldung dass die nicht geöffnet werden können.

Konkret kann ich dir da nun leider nichts zu sagen aber es scheint zumindest auf dem ersten Blick normal zu sein. Ich hatte zwar nicht soviele Meldungen wie du aber das liegt wohl eher daran dass ich vieles davon nicht habe/nutze. Sorgen würde ich mir da nun aber keine machen, ggf. mal Stichprobenartig etwas bei Virustotal hochladen.
 

Snowi

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
645
Konkret kann ich dir da nun leider nichts zu sagen aber es scheint zumindest auf dem ersten Blick normal zu sein. Ich hatte zwar nicht soviele Meldungen wie du aber das liegt wohl eher daran dass ich vieles davon nicht habe/nutze. Sorgen würde ich mir da nun aber keine machen, ggf. mal Stichprobenartig etwas bei Virustotal hochladen.
Denke auch. Ich frage mich zwar, warum man sowas einzeln anzeigt - aber ok, wird seinen Grund haben bei den ESET Leuten.
 
Top