Excel Datenmodell - Tabellen verknüpfen

MickH74

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
542
Hallo liebes Forum,

ich habe eine Frage zum Verknüpfen von Tabellen in Excel.

Angenommen in Tabelle A steht in den Spalten A bis D die Kundennummer, Produkt, Geschäftsabteilung und Verkaufsmenge.
In Tabelle B steht in den Spalten A bis C die Kundennummer, Geschäftsabteilung und der zuständige Verkäufer.

Ist es möglich, die beiden Tabellen für eine Pivot-Auswertung so zu verknüpfen, dass der zuständige Verkäufer auf Basis von Kundennummer und Geschäftsabteilung zugeordnet werden kann?

Ich hoffe, das Problem ist klar: um den richtigen Verkäufer zu finden, reicht es nicht eine Spalte mit eindeutigen Werten (wie z.B. die Kundennummer) zwischen Tabelle A und B zu verknüpfen. Auch die Geschäftsabteilung muss berücksichtigt werden.

Ich würde also gerne eine Pivot-Tabelle erstellen, bei der die Daten aus Tabelle A um den zuständigen Verkäufer aus Tabelle B ergänzt werden.

Im Moment fällt mir als Lösung nur ein, in beiden Tabellen eine zusätzliche Spalte anzulegen, in der ich die Kundennummer mit der Geschäftsabteilung durch ein & verbinde. Bevor ich das aber so mache wollte ich fragen, ob es nicht einen besseren Weg gibt.

Danke und Gruß,
Mick
 
E

ella_one

Gast
Für derartige Aufgabenstellungen ist Microsoft Access das ideale Werkzeug.
 

Zer0DEV

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
1.234
Code:
=SVERWEIS(Tabelle1!A1;Tabelle2!A1:C100;3;FALSCH)
Tabelle1!A1 = Suchkritierum = Kundennummer
Tabelle2!A1:C100 = Matrix = da wo Du die zusätzlichen Infos herhaben möchtest
3 = Spaltenindex = Die Spalte die in der Spalte auf Tabelle1 angezeigt werden soll
FALSCH = Bereichsverweis = genaue Übereinstimmung

Einfach in Tabelle1 die Spalte E und D mit SVERWEIS füllen. Ist im Grunde selbsterklärend.

P.S. Wenn die Kundennummer doppelt auftauchen sollte (also in Tabelle2), dann klappt das nicht so einfach.
 

MickH74

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
542
Danke euch!

@ella_one Kann man aber dann in Access auch Pivot-Tabellen erstellen?

@Zer0DEV Natürlich kann die Kundennummer mehrfach auftauchen, denn einigen Kunden haben ja mehrere Geschäftsbereiche. Andernfalls wäre es ja eine 1:1 Beziehung.
 

ohmsl

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
1.524
Hi,
über Power-Pivot in Excel sollte das möglich sein. Beide Tabellen hinzufügen und Beziehung über die Kundennummer erstellen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Vigilant

GunMum

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
272
Moin,
ich schlage Power Query als deutlich besser "begreifbare" Lösung vor ...
 

MickH74

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
542
Ich versuche schon das Problem mit Power Query zu lösen. Allerdings bin ich immer noch nicht sicher, ob das überhaupt geht. Wenn jemand einen Link zu einem Tutorial hätte, dass so eine 1:n-Beziehung mit Power Query löst, wäre ich dankbar.
 

MickH74

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
542
Danke euch für die ganzen Hinweise. Leider war aber nichts dabei, was mit bei dem oben beschriebenen Problem hilft. Ich habe es nun über eine Hilfsspalte gelöst, die ich ja auch oben schon beschrieben habe. Meine Befürchtung, die Pivottabelle würde dadurch langsam werden, hat sich nicht bestätigt. Nachdem die Daten ins Datenmodell geladen wurden ist die Pivottabelle immer noch super fix.

LG und bleibt gesund!
 

kmeleon

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
97
Hallo Mick,
Falls du dir die Hilfsspalte sparen willst, kannst du das über eine INDEX/VERGLEICH Formel lösen, die du als Matrixformel eingibst (mit Strg+Shift+Enter abschließen statt nur Enter). Innerhalb der Formel kannst du per &-Zeichen die Spalten Kundennummer und Geschäftsabteilung verbinden, ohne eine Hilfsspalte anlegen zu müssen.
VG
 
Top