Excel VBA Quellcode zur Laufzeit aus Textdatei ausführen

Bennyaa

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2007
Beiträge
480
Hallo, gibt es eine Möglichkeit einen VBA Quellcode in Textdateien auszulagern?

Grund ist der, dass ich eine Excel "Grunddatei" an meine Kollegen verteilen möchte.
Hierzu gibt es dann noch diverse Module, welche ich inForm von Txt Dateien den einzelnen Kollegen gebe.
In der Txt soll direkt der Quellcode stehen.
Die Peron soll immer die gleiche Excel Datei öffnen, aber ich möchte den Quellcode des VBA über eine txt Datei beeinflussen können.

Also direkt in der Textdatei den Quellcode stehen haben.
Bspw.

Txt von Person A:
Code:
IF A < 10 then
 A = 10
end if
Txt von Person B:
Code:
IF A < 0 Then
 A = 0
end if
OK, ist jetzt ein blödes Beispiel, aber möchte Flexibel auf den Quellcode reagieren können.

Bspw. in einer Index.txt die restlichen txt aufrufen.

Geht so etwas?

Gruß

Ben
 

Allan Sche Sar

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
1.758
Puhh da bin ich selbst überfragt. Vorstellbar ist es, dass das funktioniert.

Aber warum nicht gleich in eine Excel Datei den gesamten Code und je nach vorhandenen Nutzer wird eine andere Routine ausgeführt. Das würde dir den Vorteil bieten, dass niemand im Code herumpfuscht und somit die Fehlergefahr geringer ist.
Denn bedenke in der Text Datei muss nicht nur drin stehen was gemacht werden soll, wenn A < 10 ist. Sondern auch, was passieren muss, wenn A ein String, Datum etc. ist.
 

Bennyaa

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2007
Beiträge
480
Ja kein vor ohne Nachteil :-D
War so ein Gedanke.
Wollte Damit Updates besser einspielen können. Wenn der jenige eine schon riesige exeldatei hat, will ich ihn das nicht umkopieren lassen müssen. Deswegen würde ich gerne die Datei unberührt lassen und diese ruft standardmäßig einfach die Index.txt auf.
Somit könnte auch mit einer Standard exceldatei eine Reihe von verschiedenen Dingen gemacht werden, weil einfach die Grundlage gleich ist.
 

Bennyaa

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2007
Beiträge
480
Ja danke. Auch nicht schlecht.
Wie gesagt, dachte dran es einfach als "Update" Funktion zu nutzen. Aber wird ja wohl nichts. Schade... Hatte das mal bei anderen Systemen gesehen, wo der Quellcode, bzw. die einzelnen Makros einfach in txt Dateien lagen.
 
Top