Externe Festplatte wird nicht erkannt (Gehäuse von Mapower [IDE zu USB 2.0])

Jet-

Ensign
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
178
Hallo.
Ich habe mir ein Mapower Gehäuse gekauft aber jetzt hab ich das Problem, das er die Festplatte nicht erkennt.

Festplattengehäuse von Mapower KC31U2 für 30 Euro
Festplatte von IBM 40 GB
Hab Windows 2000 mit SP4 und alle anderen Pachtes
USB 2.0 ist vorhanden :p
und hab ein AMD64 3000+ an ein Gigabyte Motherbord (GA-K8NS-939)

Sind die Jumper nötig? oder kann ich die einfach weglassen?
Wieso kann ich Win2000 sie nicht erkennen? Die Festplatte sendet warscheinlich absolut kein Signal zum Computer abwohl ich alles richtig angeschlossen habe und das LED von der Festplatte Leuchtet ja auch.

Es wäre sehr nett wenn ihr mir helfen könnten. Danke
 

Faceoff

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2001
Beiträge
376
Hi,

Versuch halt mal die Platte als Master, Slave oder CS zu jumpern. Dann kannst des schon mal ausschliessen.

Läuft die Platte am IDE Anschluss?
Evtl mal die Platte mit dem Gehäuse an nem anderen PC testen.

MfG Faceoff
 

Jet-

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
178
Es ist doch eigendlich egal, ob es Master ist oder Slave, es geht doch alles über die schnittstelle vom USB, aber egal ich hab es dennoch versucht umzujumpen, geht dennoch nicht.

PS: Wenn die Jumper was bedeutet ist es doch scheiße, denn wenn ich es an ein anderen Computer anschließe, müsste ich doch wieder umjumpen, weil an jeden Rechner mal mehr oder mal weniger Festplatten angeschlossen sind.

Ich bin für jeden weiteren Beitrag Dankbar.
 

Faceoff

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2001
Beiträge
376
Hi,
Des hat weniger was mit den angeschlossenen Festplatten zutun. Soweit ich jetzt weiss muss man wenn man ne IDE Platte an nem Sata anschluss via Adapter betreibt unbedingt als Master Jumpern. Von daher warsn Versuch wert.

Kannst du des ganze mal an nem anderen Rechner testen?

Evtl is der Rahmen defekt.

Faceoff
 

Jet-

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
178
vielen vielen Dank!
Es klappt jetzt, danke Faceoff (so neben bei, Faceoff ist ein geiler Film :D)

Ich hatte mir drei solche Externen Gehäuse gekauft, ein für mein freund und zwei für mich. Da ich Western Digital Festplatten habe, musste ich die Jumper nur raus nehmen um sie auf Master zu Jumpen. Aber mit der IBM Festplatte ist es anders, ich hatte die Jumper mal auf Slave (hat nicht gefunkt) und mal auf Master (dachte ich zumindestens). Denn bei dieser IBM Festplatte ist Jumper weglassen nicht gleich Master (sorry). Somit dachte ich das sie auf Master gejumpt ist, falsch gedacht. Aber nachdem mir Faceoff geholfen hat und mit gesagt hat, dass alle Festpalatten auf Master gejumpt sein müssen, um sie extern betreiben zu können, habe ich noch mal alles überprüft und somit hab ich bemerkt das ich die Festplatte nicht auf Master hatte.
Ich danke nochmal Faceoff für seine hilfe. Danke.

Also an alle Leute die mal das selbe Problem haben:
Externe Festplatte müssen immer auf Master gejumpt sein, sonst wird sie nicht erkannt.
 
Top