News Externe Festplatten von LaCie jetzt mit 5-TByte-HDDs

POINTman-10

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
1.471
Die externen Speicherlösungen der Thunderbolt-Serie (5big, 2big und d2) werden von LaCie ab sofort auch mit 7.200 U/min schnellen Laufwerken ausgeliefert, die eine Kapazität von 5 Terabyte pro Festplatte mitbringen – im Einzelgehäuse oder als professionelle Speicherlösung mit mehreren Datenträgern im RAID-Verbund.

Zur News: Externe Festplatten von LaCie jetzt mit 5-TByte-HDDs
 

oelchenpoelchen

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
1.444
Das ging aber schnell...

Aber bei dem Preis ists auch besser auf Unternehmen zu setzen, kauft doch "keine" Privatperson...
 

Morrich

Banned
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
3.946
Die Überschrift ist witzig. Denn dort steht "Festplatten mit 5TB Festplatten".
 

Shaav

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
11.995
Moment mal. Eine 4TB-Platte gibt es ab 135€. Warum kostet eine 5TB-Platte mit Gehäuse jetzt 385€?
 

Cool Master

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
31.285
Zuletzt bearbeitet:

lolololol

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
760
Typisch LaCie, absolut maßlos überzogene Mondpreise. Warum nicht gleich 5000€ für 300GB, ist ja apple, irgendein Depp kaufts bestimmt.
 

DaBzzz

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
1.486
Also wenn da eine Toshiba drin ist würde ich ein Besen fressen ;)

Mir ist das Teil gestern auch übern Weg gelaufen, und da war die Rede von ner Seagate. Nachforschungen blieben aber erstmal erfolglos, da gibts nur Meldungen von Ende 2013, dass Seagate dieses Jahr auch mal klotzen möchte. Bisher ist ja nur die 6TB mit Helium von Ex-Hitachi zu haben, zu etwas sportlicheren Preisen.

Aber eigentlich ists mir ja egal, ich hab eh noch viel zu viel freien Speicher da, und werd dann vermutlich auf gebrauchte 4TB (x8) upgraden. Hat nochn bissi Zeit ;)
 

bonidinimon

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
273

Cytrox

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
1.901
Hm.. es ist doch gar nicht sicher ob da wirklich Toshiba HDDs drinnen sind (Konkrete Modelle sind ja noch keine vorgestellt worden von Toshiba, oder?). Die echte News hier ist wohl dass es jetzt auch 5 TB HDDs gibt.

Beim Preis wird man wohl einfach abwarten müssen. 4TB HDDs waren bei der Einführung auch völlig überteuert, und die 3TB waren ebenfalls nicht wesentlich besser..

Was mich eher stört an HDDs in letzter zeit das man diese bei keinem der Geschäfte mit richtigen Filialen mehr zu einem vernünftigen Preis bekommt. Damit bleiben dann nur noch Online-Händler (mit Aufpreis für den Versand und Retouren, etc.) oder Amazon (wo man nie so recht weiß ob da wirklich das Produkt aus der Artikelbeschreibung kommt oder doch was anderes) übrig :x
 

cyberfoxy

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
634

Clany

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
543
Nein, dass ist nicht der Grund, weshalb die einen Mac kaufen.
Aber das wirst du wohl nie verstehen. Vielleicht hast aber Glück und verstehst es, wenn du eines Tages in gewissen Berufen arbeiten solltest, wo du weiter als bis zum Ende deines Taschengeldes denken musst.

Irgendwas wird schon die Mondpreise rechtfertigen und wenn es blinde Lifestylesucht ist.
Keine Ahnung in welchen Berufen man Enduserlösungen zu völlig überteuerten Preisen braucht, aber Lacie ist ja dafür bekannt leicht grenzwertig zu sein was das betrifft, Apple hin oder her.
 
W

WzbX-

Gast
Gibt es da ein Limit wie viel TB man in einem Raid 1 betreiben kann ?

​Die 5TB Variante hat einen stolzen Preis... Dann evtl. 2 x 1 oder 2 TB und selber bauen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Z

Zalpower

Gast
Amazon (wo man nie so recht weiß ob da wirklich das Produkt aus der Artikelbeschreibung kommt oder doch was anderes) übrig :x

naja ein freund hatte gestern eine tolle erfahrung mit amazon,
er hatte sich am montag eine constellation es.3 1TB um 86euro bestellt,

bekommen hatte er eine es.3 4tb um 293euro:evillol:

amazon hat sich noch nicht gemeldet, also 200euro geschenkt, warum nicht,
ich probier es am kommenden montag auch mal aus:lol:
 
Zuletzt bearbeitet:

Holt

Banned
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
59.532
Toshiba soll die platten lieber solo verkaufen
Die ersten Platten über 2TB, die hatten damals noch 2.5 TB, gab es zuerst auch nur externe Platten und erst später dann als interne.

Weil bisher nur Toshiba eine HDD mit 5TB angekündigt hat.

Moment mal. Eine 4TB-Platte gibt es ab 135€. Warum kostet eine 5TB-Platte mit Gehäuse jetzt 385€?
Weil es eben die aktuell größte Kapazität ist, die man extern bekommen kann und eine 6TB HGST Ultrastar kostet noch mehr.

Gehört LaCie nicht zu Seagate? Ich meine da etwas im Kopf zu haben.
Ja, aber es wurde ja auch LaCie Little Big Disk ThunderBolt 2 mit zwei Samsung XP941 vorgestellt, obwohl ja auch Seagate SSDs anbietet. Seagate scheint LaCie da eine gewissen Freiheit zu gönnen.

Also wenn da eine Toshiba drin ist würde ich ein Besen fressen ;)
S.o. oder es wird auch eine 5TB von Seagate geben, technisch wäre das ja noch kein so großes Problem, denn Platten mit 1TB pro Plattern hat Seagate ja schon lange und auch 5 Plattern sind bei einer 3.5" Platte nun schon lange bekannt. Toshiba hat wohl zuerst beides kombiniert, aber es hindert ja niemanden die anderen Hersteller diese ebenso zu tun.

bietet beispielsweise die „5big“-Klasse mit Kapazitäten von bis zu 25 Terabyte – mit insgesamt fünf Datenträgern je 5 Terabyte – in einer RAID-0- oder RAID-1-Konfiguration an.
Da sollte ja wohl RAID 5 statt RAID 1 stehen, denn wieso sollte man ein RAID 1 mit 5 Platten haben wollen? Da wäre eine RAID 5 doch sinnvoller.
 
Top