Festplatten zu laut, suche Abhilfe.

HeinMueck

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
1.240
Festplatten laufend Zu- und Abschalten

edit:

Hey,

ich suche eine Möglichkeit, mit der ich Festplatten gezielt an- und abschalten kann. Am besten so, dass sich die Festplatten von allein nach 10 Minuten abstellt, wenn sie nicht mehr genutzt wird. Mit der Energieoption unter Win10 ist das leider nicht einzeln, für jede HDD einstellbar, sondern nur für alle Platten gleichzeitig, soweit ich das sehe.




Alter Beitrag:
Hallo,

ich habe zwei HDDs in meinem Gehäuse, die ziemlich laut sind. Ich habe sie mal entkoppelt und der Rechner ist flüsterleise. Bei den Geräuschen handelt es sich nicht um Kratzen oder sonstige Geräusche, die durch Lese-/Schreibzugriff entstehen. Es hört sich vielmehr wie ein zu lauter Lüfter an.
Kann man da irgendwas machen? Vielleicht mit kleinen Dämmmatten oder sowas?
 
Zuletzt bearbeitet:

CasiHST

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
486
Festplatten übertragen Schwingungen ans Gehäuse, was sich dann durch brummen oder ähnliches äussert. Hab bei meiner 3,5" Platte Gummis druntergepackt und unten ins Gehäuse gelegt, man hört nichts mehr brummen.
 

-Nante-

Commodore
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
4.693
lüfter im bios richtig eingestellt ? werde hier nicht ganz schlau ob lüfter oder hdd gemeint ist .
 

HeinMueck

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
1.240
Es sind ja m.M.n. auch keine richtigen HDD-Geräusche. Jedenfalls nicht diese klassischen Klicken/Kratzen- oder Vibrieren-Geräusche. Ich nehme mal an, die Geräusche kommen vom Leerlauf der HDDs. Hört sich aber eher an wie ein zu lauter Lüfter. So in etwa...

Wie gesagt, ist es ohne die HDDs weg....
 

-Nante-

Commodore
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
4.693
mal aufgemacht die kiste und gelauscht ? vlt mal nur eine anstecken und wieder lauschen .
 

Darkscream

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
16.060
Was passiert wenn du den Laufwerkskäfig richtig fest hältst, wird es deutlich weniger oder bleibt es eher gleich mit den Geräuschen?
 

HeinMueck

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
1.240
So. Habe jetzt noch mal gelauscht. Es ist vor allem die Seagate Desktop HDD 2TB, die so laut ist. Es ist auch - wie ich bereits schrieb - keine Vibration, die sich irgendwie überträgt, sondern einfach nur die Festplatte. Die dreht halt im Leerlauf und ist dabei einigermaßen laut (Zumindest lauter als alles Andere im Idle). Die andere Platte (Seagate Barracude Green) trägt auch zu einem Teil zur Lautstärke bei. Jedoch nicht so extrem. Ich schätze das liegt daran, dass sie mit nur 5900 rpm statt mit 7200 rpm dreht...

Daraus ergibt sich jetzt eine Frage: Kann ich die laute HDD gezielt an- und abschalten unter Windows? Es sind da sowieso nur Spiele drauf. Mit den Energieoptionen funktioniert das leider nur für alle Festplatten allgemein....
 
Zuletzt bearbeitet:

Martha Focker

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2015
Beiträge
362
@ HeinMueck

Du musst die Schallabstrahlung der Deckplatte veringern.
https://www.computerbase.de/forum/threads/festplatte-leise-stellen-im-corsair-carbide-air-540.1521652/#post-17982493

"Das Rauschen, dass Du meinst, wird hauptsächlich von dem Blech der Deckplatte abgestrahlt. Du kannst ja mal vorsichtig eine laufende HDD in der einen Hand halten, und mit der anderen das Blech möglichst vollständig abdecken und Dich über die "Stille" freuen . Ab hier musst Du selber nachdenken. Wärmeleitpad, 5-mm-Stahlplatte, oder einfach nur eine alte HDD umdrehen und auflegen, NoVibes mit doppelten Gummis...."
 

-Nante-

Commodore
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
4.693
hatte das mal mit ner wd black damals . hab die denn mit kabelbindern im tower einfach hingehangen . ne richtige lösung war das aber auch nicht . bin denn auf ssd umgestiegen . vlt mal gucken mit CDI ob die nicht defekt ist . mit CDI konnte man glaube die auch ruhig machen . weiss nicht mehr wie das ging .
 
Zuletzt bearbeitet:

random_sdg

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
362
Daraus ergibt sich jetzt eine Frage: Kann ich die laute HDD gezielt an- und abschalten unter Windows? Es sind da sowieso nur Spiele drauf. Mit den Energieoptionen funktioniert das leider nur für alle Festplatten allgemein....
Es gibt Wechselrahmen mit Hot-Swap-Funktionalität, bei denen man die Platten auch einzeln ein- und ausschalten kann. Dieses Modell z.B.: Cremax Icy Dock FlexCage MB973SP-2B
Aber wenn man wirklich nur die Schaltfunktion nutzen möchte, ist es relativ teuer.
Per Software kenne ich keine Lösung.
 

HeinMueck

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
1.240
Auf RevoSleep bin ich auch schon gekommen. Leider funktioniert es unter Windows 10 nicht :(
 
Zuletzt bearbeitet:

A. Sinclaire

Commander
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
3.064

HeinMueck

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
1.240
Gut, das sind nur leider keine Optionen für mich, da ich keine Wechselrahmen besitze (Habe ein Mini-ITX System). Ich denke mal, ich werde versuchen mir etwas mit Dämmmatten zu bauen. Habe ein Node 304 und bei den Festplattenkäfigen ist eigentlich genug Platz für solche Spielereien. Hat jemand eine Idee, wo ich etwas Brauchbares kostengünstig bekomme? Die meisten Kits haben so viel Dämmaterial, dass ich meinen PC damit fünf mal auskleiden könnte...
 
Zuletzt bearbeitet:
Top