Notiz Firefox (ESR) und Tor: Schwerwiegende Lücke in Browser beseitigt

mischaef

Kassettenkind
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
3.630

lost_Wolf

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
472

Pana

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
1.121
Hoffentlich hat Mozilla bei der Gelegenheit auch die Zwangswerbung mit in ESR eingebaut. Ach halt, dass ist ja keine Webung, sondern ein "Service", der unsere "Nutzungserfahrung verbnessern" soll.

Wie war das noch, für die Menschen, nicht den Profit? Ach Mozilla. Warum immer wieder so strunzdumme Entscheidungen?
 

skyfly18

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
25
@Pana Die Entwickler wollen auch ihren Lebens unterhalt verdienen also muss Mozilla irgendwie die Kosten decken. Das geht durch Werbung oder verträge wie mit Google. Trotzdem finde ich die Lösung mit Werbung in Firefox sehr. Lässt sich abstellen und zweitens ist alles local. Das einzige was übertragen wird welche wie lange angezeigt wird und das dann annoyme zu Mozilla übertragen.

Naturlich ist das alles nicht so schön aber besser als Chrome allermal.
 

DeusoftheWired

Admiral
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
8.304
Hoffentlich hat Mozilla bei der Gelegenheit auch die Zwangswerbung mit in ESR eingebaut.
Wie sieht eigentlich diese Werbung aus und wo wird sie dargestellt? Was wird beworben? Suchtreffer finde ich nur zu Empfehlungen über Pocket von Ende 2018 und von einem anderen Projekt aus 2014.

Startseite und neuer Tab sind seit mehr als zehn Jahren about:blank
 

DeusoftheWired

Admiral
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
8.304
@Pana Wohnst du auf der anderen Seite vom großen Teich? Nicht daß es das besser machen würde, aber Europa/Deutschland bleibt vorerst ja davon verschont.

Mozilla ist noch immer eine NPO und ein werbefinanziertes Gegengewicht zum Chrome-Einheitsbrowser ist besser als gar kein Gegengewicht. Zugegeben nicht schön, aber eben besser als nichts.
 

Pana

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
1.121

NOTAUS

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
466
Das war ja wieder ein starkes Ding, was sich Mozilla da geleistet hat. Selbst einfachste Seiten gingen nicht mehr auf und Ausnahmen konnten nicht zugefügt werden. Der Browser wird immer schlimmer und aufgeblähter.
 

hale-xp

Newbie
Dabei seit
Feb. 2019
Beiträge
6
tor wurde von der navy und der cia entwickelt, tor traffic ist klar erkennbar, das kann also ins auge gehn und zwar ganz schön hässlich wenn mans als hilfe in undemokratischen unsozialen ländern glaubt für sich zum vorteil einsetzen zu können. man leuchtet mit tor wie ein torrent, das sollten alle wissen.
 

Der-Orden-Xar

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
1.605
@NOTAUS
Was auch immer Mozilla da verbockt haben soll: Das vor kurzem viele Seiten bei einigen nicht gingen war die Schuld von einigen Anti-Viren-Herstellern.
 
Top