Firewall mit Anwendungssteuerung gesucht

BaseUser

Ensign
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
200
Hallo Zusammen,

bis vor kurzem verwendete ich noch F-Secure 2011 Internet-Security, bei der die Firewall noch Möglichkeit der Anwendungssteuerung bot.

Allerdings gibt es diese Möglichkeit seit Version 2013 (oder evtl. schon seit 2012) nicht mehr, weshalb ich eine Alternative suche.

Überhaupt habe ich den Eindruck, dass Firewalls mit Anwendungssteuerung (also - ich würde gerne wissen was raus geht und ggf. "nein" sagen) recht selten geworden sind...

Kann mir hier jemand etwas empfehlen?

Grüße

BaseUser
 

SPY72

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
466
Commodo spackt leider manchmal rum in Verbindung mit Antiviren Progammen (die man ja zusätzlich dann braucht)

Wenn du was komplettes willst nimm Kaspersky , dort lässt sich alles sehr detaliert einstellen , erfordert allerdings eine gewisse einarbeitungszeit , ist also manchmal nicht so einfach / übersichtlich ...

Am besten fährst du mit der letzten Version einer Serie also die KIS2013 , die letzten sind immer am Bugfreiesten :D

Wenn du die neue Kis2014 nimmst wirst du dich mit den ein oder anderen fehlern rumschlagen müssen (war bis jetzt immer so)

Ps. Das Problem v. Sicherheitssoftware ist , das man damit zurechtkommen muss und die Bedienung einem zusagen sollte , zudem möchten manche alles gern unter einem Hut haben (geht mir zumindest so)
Hier ein Video auf die Schnelle gefunden zur Bedienung der Firewall:

http://www.youtube.com/watch?v=_9Jugi_ELq8
 
Zuletzt bearbeitet:

purzelbär

Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
7.402
Comodo Firewall(wie Slayn schon geschrieben hat;))und diese auf Eigene Richtlinie bei Firewall einstellen. Nebeneffekt: wenn du möchtest(ist glaube ich standardmäßig so eingestellt, kann aber auch abgewählt werden)bekommst du bei Comodo das starke HIPS(Verhaltensüberwachung)das sich Defense+ nennt, mitinstalliert. Alternative wäre Onlne Armor Firewall die ebenfalls ein starkes HIPS(Programmwächter)mitbringt. Bei Online Armor kann man zwar das HIPS bei der Installation nicht abwählen aber wenn Online Armor installiert ist, kann man dauerhaft das HIPS deaktivieren(finde ich nicht empfehlenswert weil das HIPS gerade die stärkste Komponente ist genauso wie bei Comodo Firewall das Defense+ auch).
Ergänzung ()

Commodo spackt leider manchmal rum in Verbindung mit Antiviren Progammen (die man ja zusätzlich dann braucht)
Hast du dafür Beispiele von Antivirensoftware mit denen es bei dir Probleme gab? Comodo Firewall(mit Defense+)muss "nur" an das vorhandene Virenschutz Programm angepasst werden indem gewisse Einstellungen getätigt werden(kenne ich von Comodo 5 und Avast Free und das wird so auf dem PC meiner Frau ohne Probleme genutzt und auch RainerLU und User anderer Foren nutzen Comodo Firewall in Verbindung mit Virenschutz Programme anderer Hersteller).
 

SPY72

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
466
Ich spiele öfter online mit Kollegen und jedesmal wenns ärger gibt , also man findet sich nicht , hat einen schlechten Ping , fliegt raus , oder kann nicht beitreten , ist Commodo und Avira / Avast mit im Spiel ......... ES geht einfach nicht , ausser nach ewigem Konfigurieren.

Ende v. Lied ist , das einfach abgeschaltet wird (die Firewall) und die WIN Firewall an und dann läuft es ....
Das ist nicht Sinn der Sache ....

Gerade bei Spielen und Onlinegeschichten wo über bestimmte Ports laufen gibts häufig ärger , wenn Spiele hier keine grosse Bedeutung haben würd ichs auch mit Commodo und Avast Free probieren , kost ja immerhin auch nix ^^

@ cartridge_case .... DAS ist natürlich auch ne Idee + Avast Free evtl. noch.
 

purzelbär

Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
7.402
Ich spiele öfter online mit Kollegen und jedesmal wenns ärger gibt , also man findet sich nicht , hat einen schlechten Ping , fliegt raus , oder kann nicht beitreten , ist Commodo und Avira / Avast mit im Spiel ......... ES geht einfach nicht , ausser nach ewigem Konfigurieren.
Okay Onlinespiele mache ich nicht deshalb kann ich dazu nichts sagen, ich fahre nur hier für mich über Steam Client Race07, GTRevo und die ganzen AdOns zu Race07 und hatte damit aber keine Probleme mit Avast Free und Comodo FW 5 Defense+. Wie du aber schon sagtest musste ich(einmalig)in Avast Free und Comodo FW 5 Defense+ ein paar Einstellungen machen die mir von einer erfahrenen Comodo Userin genannt wurden. Irgendwann ab einer gewissen Comodo 5 Version aber ging die CPU Last mit Avast Free immer hoch(etwas vertrug sich von da an nicht mehr)und ich wechselte zu Online Armor Free neben Avast Free. Komischerweise tritt am PC meiner Frau das genannte Problem der hohen CPU Auslastung bei Verwendung von Comodo FW 5 Defense+ zusammen mit Avast Free nicht auf:freak::D
 

SPY72

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
466
Ja , das sind so die Sachen die ich mit BUGS meine , damit hat auch Kaspersky zu kämpfen (eigntlich jeder AV/Firewall Hersteller)

Und je mehr Einzelprogramme man verwendet , desto mehr Flöhe holt man sich ins Haus.

Das spricht halt für eine Suite wo alles drin ist , dewegen meinte ich auch immer die letzte Version einer Serie , die sollte am besten laufen (kann ich jetzt aus eigener Erfahrung sagen)

Dead Island läuft zb. mit der Kaspersky Firewall gar nicht , egal was man einstellt :freak:
 

purzelbär

Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
7.402
Ja , das sind so die Sachen die ich mit BUGS meine , damit hat auch Kaspersky zu kämpfen (eigntlich jeder AV/Firewall Hersteller)
Na eben die Bugs habe ich nicht mit dem Steam Client :D und was die hohe CPU Auslastung betrifft: dafür fand ich für meinen PC Online Armor Free und auf dem PC meiner Frau gibt es den Bug nicht mit Comodo FW 5 Defense+ und Avast Free.
Und je mehr Einzelprogramme man verwendet , desto mehr Flöhe holt man sich ins Haus.
2 Flöhe bzw 2 Programme die sich nicht zwacken, reichen aus zumal sie sich in beiden Fällen sehr gut ergänzen durch die jeweiligen HIPS'e von Comodo bzw. Online Armor und ich wette: kaum eine Verhaltensüberwachung ausser bei Kaspersky, Outpost oder Emsisoft Anti Malware kommt an die "Qualitäten" der HIPS's von Comodo oder Online Armor ran in Bezug auf Proaktiven Virenschutz wenn man gewillt ist, sich mit den HIPS'en zu beschäftigen und man nicht alles "durchwinkt".
Das spricht halt für eine Suite wo alles drin ist , dewegen meinte ich auch immer die letzte Version einer Serie , die sollte am besten laufen (kann ich jetzt aus eigener Erfahrung sagen)
Man liest aber auch immer wieder in verschiedenen Foren das die Firewalls gerade in verschieden Suiten nicht gut konfigurierbar seien.
 
S

SEL33

Gast
Externe Firewalls sind an Sinnfreiheit kaum zu übertreffen,denn diese machen Windows komplexer
und damit prinzipiell fehleranfälliger.Werden Regelwerke nicht richtig erstellt oder andere Einstellungen
falsch vorgenommen reisst man u.U.Sicherheitslücken ins System.
Wenn schon eine Software-FW,dann kommt nur die Windows-FW in Frage ,mit der sich auch Programme
gegebenenfalls sperren lassen.
 

SPY72

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
466
..... eine endlose Diskussion die zu nix führt bahnt sich hier schon wieder an , wie bei allen Sicherheitslösungen / fragen ....

Es kommt doch auch immer drauf an was man tut , bin ich nur die "brave Hausfrau" die ein bischen im Internet surft oder treibe ich mich den ganzen Tag im Darknet rum und dergleichen :rolleyes:

Der TE fragte nach einer gut Konfigurierbaren Firewall für Programme und da kommt man mmn nicht an Kasperky vorbei ... aus Punkt!
Zudem da noch ein Netzwerkmonitor dazugehört , der Anzeigt welches Prg. wann , wohin und weiviel gefunkt hat :freaky:
 

BaseUser

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
200
Hallo Zusammen,

besten Dank für die vielen Antworten! Ich denke, ich werde bei nächster Gelegenheit mal Kasperski testen - auch die Bewertungen bei Amazon sind nicht schlecht.

Schade, ich war mir F-Secure bisher sehr zufrieden - aber das Programm ist mir etwas zu "cloudy" geworden :)
 
Top